Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Wie warm darf das motherboard werden?

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Motherboards, Chipsätze & RAM
Teilen
18. April 2009 01:47:58

guten abend

hab ma mein MotherBoard temperatur(EP45-DS3P) mit everest ultimate ausgelesen und erfahren das es 45°C warm oder kalt ist und genau da liegt mein Problem was ist ok für ein MB ist der wert zu zuviel? meine CPU liegt bei 28-32°C....... alle werte im leerlauf

meine CPU Q9550 @3,6Ghz@1,2v (400x8,5)
die restlichen spannungen hab ich im BIOS auf normal gestellt

Mehr über : warm motherboard

18. April 2009 01:59:07

hi blackberrystudio

als faustregel gilt: mehr als 70°C sollten vermieden werden....das trifft für alles zu
..einzige ausnahme bildet die grafikkarte...die kann leicht 90°C erreichen und das ist dann "normal".
18. April 2009 02:33:09

Das sollte man nicht pauschalisieren.
Es hängt stark von der jeweiligen Komponente ab, wie warm sie werden darf.
Beispiel:
Ein Athlon64 X2 4850e verträgt max. 78°C.
Der Phenom II 940 dagegen nur 62°C.

Der E8500 ist mit ~73°C (je nach stepping) angegeben.
Ein Pentium M (glaub alle) kann sogar 100°C ab.

Eine aktuelle Highend-Grafikkarte kann auch >90°C ab.
An Spannungswandlern kann man sich ebenfalls ordentlich die Finger verbrennen.

Beim Chipsatz ist das auch Unterschiedlich, beim P45 sind 45°C wohl normal.
Bei nem aktuellen NForce SLI Chipsatz sind das denn nochmal locker 15°C mehr.
Ähnliche Ressourcen
18. April 2009 03:01:54

danke für diesen einblick hab grad nen bischen gezockt danach war meine mb temp. bei 50°C kann ich das mit den spannungseinstellungen im BIOS kontrollieren(bei mir alle auf normal ausser vcore) oder muss ich meinem Rechner einfach nur mehr frischluft spendieren oder mach ich mir hier einfach nur zu sehr nen kopf
18. April 2009 04:23:18

wollt grad ma schauen obs noch ne antwort gab dabei hab ich festgestellt meine CPU läuft natürlich nicht bei 3.6Ghz sondern bei 3.4Ghz
18. April 2009 10:45:15

habe ein asus p5q pro bis letzte woche gehabt und ich habe auch immer so ca 45°C bei 1,5V VCore und E6600 2,4Ghz @ 3,6Ghz gehabt.
Man muss allerdings meine sehr gute Gehäusekühlung beachten: 3x 140mm einsaugend und 1x 140mm+ 1x120mm ausblasend.

Greets frank
18. April 2009 12:39:00

FrankTheGhost sagte:
habe ein asus p5q pro bis letzte woche gehabt und ich habe auch immer so ca 45°C bei 1,5V VCore und E6600 2,4Ghz @ 3,6Ghz gehabt.


Meinst du deine CPU Temperatur (wenn du schon deinen VCore erwähnst)?
Hier gehts nämlich um die Chipsatztemperatur.

@blackberrystudio
Wie schaut denn deine Gehäusebelüftung aus?
18. April 2009 13:03:54

na ja cooler master gehäuse elite rc-333 nen 120 der reinsaugt und nen 120 der rauspustet
18. April 2009 13:16:56

hier sind die aktuellen genauen cpuz angaben zum prozi und everest ultimate angaben zu den temps:



habe extra für euch den i7 rausgeschmissen und das alte e6600-system eingebaut :-)
natürlich alles im windowsbetrieb(idle)
Komponenten:
Lian Li P80 Armorsuit mit 4x 140mm + 1x 120mm Lüftern+ Noctua UP12 775
18. April 2009 13:25:41

@Frank
Es freut mich, das deine alte CPU so gut geht

Zurück zum Thema:
Also hast vorn einen reinpustenden eingebaut.
Ist vollkommen OK.
Du könntest die Löcher in der Seite von innen noch zukleben mit Klebeband.
Bringt jetzt aber nicht so viel.

Mit den 50°C am Chipsatz kann man leben.
Solang im Sommer daraus nicht deutlich mehr werden, aber du hast ja ne brauchbare Gehäusebelüftung.

EDIT: @Frank Idle Werte sind uninteressant
EDIT2: Was hast du mit dem Screenshot gemacht, Everest kann Unterpunkte nicht anzeigen, ohne das die Baumstruktur links daneben aufgeklappt ist.
18. April 2009 13:37:08

dankeschön für die informationen danke mfg wo ab welcher temperatur gehts eigentlich los wo ich mir sorgen machen sollte meine letzte frage versprochen hab euch ja schon genug gelöchert nochmals ein dickes danke
18. April 2009 13:38:17

dankeschön für die informationen danke mfg wo ab welcher temperatur gehts eigentlich los wo ich mir sorgen machen sollte meine letzte frage versprochen hab euch ja schon genug gelöchert nochmals ein dickes danke
18. April 2009 13:52:04

Naja, 70°C Fürn Chipsatz finde ich nicht mehr lustig.
Da wirst du aber wohl nie hinkommen.
Wenn du bei FSB400 jetzt unter Last auf 50°C kommst, denn wirst du auch im Sommer unter 60°C bleiben.
Alles kein Problem soweit.
19. Mai 2012 22:19:26

ich hab da auch noch eine frage:

(gigabyte mainboard)
ich hab da ein porgramm (EasyTube6) das bei der Mainboard CD dabei war
und das programm zeigt mir für die CPU-Temperatur 24°C (Bei Speedfan Temp3) und für mein "System" 34°C an (Bei Speedfan Temp1)

dann hab ich da aber noch die Temp2: 44°C etwa

kann mir da bitte einer sagen, was für eine Temperatur damit gemeint ist?

lg Baumi
20. Mai 2012 00:28:06

Danke und willkommen ob deiner Beteiligung bei THG!
Leider nicht so toll einen toten Thread auszugraben.
Antworte doch bitte auf aktuelle Threads, davon haben wir
auch noch genug!

Schönes WE von drno