Anmelden / Registrieren
Ihre Frage

Phenom XII 955 auf Gigabyte GA MA770 DS3

Stichwörter:
  • AMD
Letzte Antwort: in Motherboards, Chipsätze & RAM
13. Juni 2009 12:01:52

Hallo Com heute musste ich leider wieder Feststellen das es Firmen gibt die technische Daten ihrer Produke verändern um bewusst Kunden zu täuschen...
Mein Problem lag an der Kompabilität des Phenom 955 mit dem oben genannten board. (Rechner fährt hoch Prozessor läuft mit 4x800 Mhz.)

Die Kommunikation mit gigabyte ergab folgendes: (letzte Nachricht ganz oben)

Frage - 770973
Von : Alex [ xxxxxxxxx@freenet.de ]
gesendet : 6/13/2009 17:38
Frage : Ich gehe davon aus das der Unterschied von AM2+ zu AM3 die 2 fehlenden Pins des Prozessors und die verwendung von DDR3 Arbeitsspeicher beinhalten. Das MA770 DS3
leidet wohl unter schwächelnden Spannungswandlern was bei den 90 Watt TDP meines vorherigen Phenom 9550 nicht ins Gewicht gefallen ist... Wenn ich diesen Prozessor denn ohne langzeitschäden nicht auf diesem Board betreiben kann warum ist er dann auf ihrer Herstellerseite mit gelistet (ich bin von dieser Information ausgegangen um diesen Prozessor zu kaufen sonst hätte ich was kleineres gekauft)
Antwort - 769484
Antwort : Sehr geehrter Herr Alex,

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Das BIOS-Team ist noch einmal alle möglichen Bioseinstellungen und Micro Codes durchgegangen, um den AMD Phenom II 955 auf dem Mainboard einsetzen zu können. Aufgrund der hohen Leistungsaufnahme der CPU jedoch können Langzeitschäden nicht ausgeschlossen werden. Deshalb geschieht der Einsatz dieser AM3-CPU auf diesem AM2+-Board auf eigenes Risiko. Im Anhang finden Sie eine BIOS-Updateanleitung sowie das BIOS-File ma770ds3.f8c. Spielen Sie das BIOS wie in der Anleitung im Anhang beschrieben auf, um den AMD 955 auf eigenes Risiko auf dem Mainboard zu betreiben.
Bei dem MA770-DS3 handelt es sich um ein AM2+ Mainboard und nicht um ein Mainboard der Serie AM3. Das bedeutet, nicht alle CPUs der AMD3 Serie müssen auf dem Board funktionieren. Wir sind bemüht, über BIOS-Anpassungen dem Anwender die Möglichkeit zu geben, neuere CPU auf einem AM2+ Board einsetzen zu können, dies ist aber nicht immer möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr GIGABYTE-Team
Datei anhängen :
Attach file biosupdateq-flash.pdf ( 71 KB ) :

Attach file ma770ds3.f8c ( 512 KB ) :

Frage - 769484
Von : Alex [ xxxxxxxxx@freenet.de ]
gesendet : 6/10/2009 04:50
Frage : In der Beschreibung ist dieser CPU gelistet. Entschuldigung aber einen 220 Euro Prozessor der laut gigabyte eine freigabe besitzt zu erwerben der dann nicht funktioniert halte ich nicht für in ordnung. Bis jetzt bin ich immer positiv von ihren Produkten beeindruckt gewesen. Leider ist eine Rückgabe des Prozessor oder des Mainboards für mich nicht mehr möglich. Der Phenom II X4 955 wird boxed geliefert sodass bei nichtverwenden des Orignalkühlers die Garantie erlischt. gleiches gilt wohl für das entfernen des Kühlersockel an besagtem MA 770-ds3 Mainboard. Ich nutze eine Wasserkühlung um für die Komponenten optimale Temperatur und damit Lebensdauer selbst im Hochsommer zu gewähreisten (kein Overclocking).
Deshalb würde ich mich über ein entgegenkommen ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Krupp
Antwort - 766881
Antwort : Sehr geehrter Herr Alex,

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Wir müssen Ihnen leider mitteilen das nach weiteren Tests mit der AMD 955 festgestellt wurde, das dieser nicht störungsfrei auf dem Board betrieben werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr GIGABYTE-Team
Frage - 766881
Von : Alex [ xxxxxxxxx@freenet.de ]
gesendet : 6/4/2009 01:21
Frage : Hi also habe das BIOS jetzt exakt 3 mal neu geflasht aktueller stand ist Version F7 und alles genau der beschreibung entsprechend durchgeführt... Leider besteht das Problem weiterhin..
Antwort - 765267
Antwort : Sehr geehrter Herr Alex,

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir freuen uns über Ihr Interesse an Produkten von GIGABYTE.
Spielen Sie das BIOS Update noch einmal auf wie in der Anleitung im Anhang beschrieben ist und testen Ihr System erneut. Wichtig ist das vor und nach dem BIOS-Update die Optimized Default geladen werden.
Sie haben ein Raid System aufgebaut;
Trennen Sie die Stromversorgung zu den Platten vor dem Update.
Nach dem Update muss, dass Raid im BIOS, erst wieder aktiviert werden.
Nach dem das RAID wieder eingeschaltet wurde, noch einmal ohne Platte booten lassen, dann die Platten wieder anschließen.
Es sollte vor jedem BIOS-Update eine Datensicherung angelegt werden für den Fall der Fälle.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr GIGABYTE-Team

==================================================
Besuchen Sie auch unser Forum unter http://forum.gigabyte.de.
Vielleicht wartet dort bereits die Antwort auf Ihre Frage auf Sie.
Andernfalls hilft Ihnen unsere Forengemeinde gerne weiter.

Unsere Hotline ist unter 01803 428 468 (9 ct/min.) für Sie da!
Datei anhängen :
Attach file biosupdateq-flash.pdf ( 71 KB ) :

Frage - 765267
Von : Alex [ xxxxxxxxx@freenet.de ]
gesendet : 5/30/2009 21:26
Frage : Hi habe probleme bei der Installation meines neuen Phenom II 955
Das BIOS wurde bereits aktualisiert. Jedoch läuft der Prozessor mit 1600 Mhz max je Kern. (im idle 800) Es macht keinen Unterschied ob CoolNquite aktiv oder inaktiv ist. Wenn ich den multiplikator von auto auf x16 stelle um den Prozessor gemäß der spezifikation zu betreiben startet das system nicht mehr und das BIOS muss resetet werden...



-------------------------------------------------------------------------------
Modellname : GA-MA770-DS3(rev. 1.0)
--------------------------
M/B-Revision : 1.0
BIOS-Version : 7F
Seriennummer :
Händler :
-------------------------------------------------------------------------------
VGA-Hersteller : Asus Modell : 8800gts 512
CPU-Marke : AMD Modell : Phenom II X4 955 black edition CPU-Geschwindigkeit (Mhz) : 3200
Betriebsystem : Vista 64-bit Servicepack :
Speicherhersteller : OCZ Reaper HPX Typ/Modell : DDRII
Speichergrösse : 2x2GB Speichergeschwindigkeit : 800Mhz
Netzteil : be quite dark power pro 650 W


RAM @2,1Volt (von OCZ freigegebene Betriebsspannung)
WAKÜ Prozessor+Grafikkarte
Temp unter last = 33°C
RAM kann aufgrund der Kühlkörpergröße nicht im Dual Channel modus gesteckt werden

______________________________________________________________________________________________

Das Board ist weiterhin unter AM3 Ready angepriesen und wird auch weiterhin mit freigegebenem 955 gelistet
wie man hier sehen kann.
http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/CPUSupport_M...

Auf vernünftige Nachbesserung seitens Gigabyte kann ich wohl lange warten weshalb ich mir ein MSI DKA790GX Platinum zugelegt habe und meine Komponenten darauf nun einwandfrei betreibe...

Mehr über : phenom xii 955 gigabyte ma770 ds3

Anonymous
13. Juni 2009 12:21:53

Tja, was soll man dazu sagen !

Der Fehler sitzt vor dem PC und nicht im selbigen !
Wie heißt es immer so schön, wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) 

P.S. Man hätte auch drauf reinfallen können :p 
13. Juni 2009 12:24:48

Ich glaube jeder Hersteller hätte nach deiner zweiten Mail nicht mehr geantwortet, denen wäre das zu kompliziert geworden. Desweiteren betreibt ein User hier im Forum (hotpizza) den AMD Phenom II 940 BE (gleiche Leistungsaufnahme wie der 955) auf dem GA MA770 DS3 und das ohne Probleme, er hat die CPU sogar auf 3,6-3,8GHz takten können und die Kiste läuft immer noch. Ich denke einfach du hast ein defektes Mobo erwischt, sonst stell den Multi mal auf 15.

Frage: Hast du das BIOS-Update überhaupt korrekt geflasht? Starte mal CPU-Z und guck, was er für ne Biosversion ausgibt.
Ähnliche Ressourcen
14. Juni 2009 03:16:08

Das stimmt. Ich denke du hättest die Schritte mit dem RAID deaktivieren und BIOS vor/nach dem Flashen befolgen sollen, dann hätte wohl alles funktioniert.

@dochurt
Worauf?!
Anonymous
14. Juni 2009 10:10:39

Tipp:
Rev.1 ----> Rev.2 ;) 
14. Juni 2009 16:54:47

also für mich isses immernoch der fall das so lange der proz die freigabe für das board hat selbiges funktioniert. Ich habe per BIOS per qflash im selbigen geflascht und ja es is version F7 da mit vorherigen versionen der proz als unbekannter phenom erkannt wurde). so weit meine info geht hat die rev 1.0 probleme bei den spannungswandlern die eben nicht auf ne derartige leistung ausgelegt sind... Mich nervts nur das die den Proz freigeben wenn er nich funktioniert... Ich werd den multi jetzt auf dem board auf gar nix mehr stellen das liegt in der ecke und gammelt vor sich hin...
14. Juni 2009 20:46:21

Was soll man da noch zu sagen -.-
Anonymous
14. Juni 2009 21:36:03

Zitat :
Ich werd den multi jetzt auf dem board auf gar nix mehr stellen das liegt in der ecke und gammelt vor sich hin...

Falls Du das Mainboard noch zu Geld machen möchtest, sag mir
bitte Bescheid - Würde es dir abkaufen ;) 
15. Juni 2009 00:09:41

@aphodos
Die haben dir ein F8er BIOS angehängt, kannst du das mal wo bitte hochladen? Ich hätte das gerne.
11. Oktober 2009 02:27:45

Hallo erstmal.
Ich habe mir die Liste angeschaut und bin zu der Tatsache gestoßen, dass dieser Prozessor nicht für dein Motherboard geeignet ist. In der Liste ist kein 955er unter AM3 zu finden. Das heist also, dass es keine Unterstützung dafür gibt. Der kopierte Link von bummbumme zeigt eindeutig, dass es für dein Motherboard KEINE Prozessorunterstützung für AM3 in Verbindung mit dem 955er gibt. Du bräuchtest also ein Motherboard, dass die reine Spezifikation für AM3 besitzt. Diese können dann den 955er Prozessor betreiben.

MFG MIKEMARKUS
11. Oktober 2009 03:07:59

1. Du kommst gute 4 Monate zu spät, der meldet sich nicht mehr.
2. Haben wir das längst rausgefunden :) 
Ähnliche Ressourcen