Ihre Frage

PC im Eigenbau läuft nicht

Stichwörter:
  • Gamer-PC
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
19. Oktober 2010 14:44:48

Hallo,

habe einen PC zusammengebaut mit folgenden Inhalt:

Asus M4N75TD NF750A AM3 ATX (8283835)
AMD Phenom II X6 1090T 3.20GHz AM3 9MB 125W Black Edition...
3x2048MB OCZ Gold Series DDR3-1333 CL9 Kit Low Voltage
OCZ 600MXSP ModXStream Pro Netzteil 600 Watt EU - "R"
1280MB Asus GeForce GTX 470 GDDR5 PCIe
1000GB Samsung SpinPoint F3 HD103SJ 7200U/m 32MB 3,5"

So heut hab ich ihn zusammengebaut und nix geht leider :( , ich geb zu es is auch ne weile her das ich selber nen Rechner selbst zusammengebaut hab aber bis ez hats immer geklappt gehabt.

Ich habe ganz normal das Mainboard mit Laufwerk und Festplatte verbunden, die beiden Stromanschlüsse von der Grafikkarte sind dran mit den extra pcie kabel vom netzteil, die gehäuseverkabelung is dran am mainboard.

dann noch den 24er pin stromanschluss fürs mainboard ran getan und nix passiert - es laufen alle Lüfter an ( grafikkarte, cpulüfter und gehäuselüfter) aber ein Bild bekomme ich nicht ( der Monitor funktioniert einwandfrei) - dann habe ich gelesen ich muss den 8pin auch noch verbinden (ups :D  ). so, verbinde ich jetzt den 8 pin auch noch und ich starte den Rechner läuft er an (ohne bild) geht aus.....geht an läuft .... geht aus. das netzteil hab ich schon mit einem andren brandneuen mal ausgetauscht und es is genau das selbe. help! danke schon mal

bin ratlos :/  crap

Mehr über : eigenbau laeuft

19. Oktober 2010 15:00:01

Der CPU wird ab Bios 1001 unterstützt. welche Version hast du drauf?

Und wieso hast du ein Tripple Channel Kit RAM drauf wenn dein Board nur Dual Channel kann?
Und wieso ein SLI Board wenn mir dein Netzteil sagt das du das sowieso nicht vor hast.
Wenn man mal ganz davon absieht, dass sich sowas niemand mehr holt weil NV sich vom Mainboardmarkt zurückgezogen hat ......
Naja, ab und zu ist es schon recht ratsam ne Config vorher absegnen zu lassen.
Den RAM kannst ja noch umtauschen gegen ein 8GB Kit oder ein 4GB Kit.
Board wäre an sich auch fast nen Umtausch wert.

Ich würde zum testen vorerst nur 2 Riegel rein machen.

Das mit dem 8Pin zum Schluss war das die CPU Versorgung?

Denke mal ohne Bild ist auch nichts mit DEL Hämmern und ins Bios kommen.
m
0
l
19. Oktober 2010 19:01:22

Habe ein kleines Video gedreht für die Fehlerbeschreibung
http://www.youtube.com/watch?v=vuPoBvUGdT0


hier könnt ihr es sehen, ich hab Speicher und Laufwerke abgeklemmt um zu schaun ob er sich noch genauso verhält - und das machter auch. Das Netzteil hab ich wie gesagt auch schon gegen ein brandneues gewechselt und nichts hat sich geändert - is nur noch CPU und mainboard da - schaut euch das video an! :) 
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
19. Oktober 2010 19:12:50

Grafikkarte steckt auch nicht... So testen ist ziemlich sinnbefreit. Zumindest ein Speicher rein und die Grafikkarte stecken... Mal einen BIOS Reset gemacht?

Ich vermute mal es liegt daran dass das Board ein BIOS Update braucht um mit dem 6-Kerner zu laufen (www.asus.com)... Oder die CPU ist hinnig, wir hatten hier heute einen taufrischen X6 1090T out of the box, und der war hin - hab ich schon lang nimmer erlebt das eine boxed CPU doa (== dead on arrival) war.

Die Edith: http://www.asus.com/product.aspx?P_ID=b6R5QXWNOAJzwcUx&... , da steht das der erst ab Bios-Version 1001 supportet wird. Also BIOS Update machen... Dummerweise brauchst Du dazu ne andere CPU... Im Internet bestellt? Jaja... Ansonsten zum Fachhändler deines Vertrauens gehen und es da machen lassen. Sollte maximal 20 Euros kosten. Wenn er nett ist 10.- :) 
m
0
l
19. Oktober 2010 19:19:59

es kann auch sein das einer von deinen RAM riegeln nicht richtig drin gesteckt hat... hatte ich genau so auch letzten monat... zusammen gebaut und nix ging... einen riegel richtig rein gedrückt und das ding hat bild gegeben^^
m
0
l
19. Oktober 2010 19:24:33

Zitat :
sinnfrei ohne Grafikkarte zu testen
er macht ohne Grafikkarte das selbe wie mit Grafikkarte :/  woher kann ich ez wissen ob CPU oder mainboard - und ja übers i-net bestellt - andren prozi irgendwo leihen nü?
m
0
l
19. Oktober 2010 19:31:09

Hast du den kleinen Mainboardlautsprecher nicht dran? Es müssten Beepcodes kommen und eventuell LEDs am board leuchten...
m
0
l
19. Oktober 2010 19:40:17

Also ASUS Boards piepen in der Regel nicht wenn was mit der CPU ist. Bei den neuen (MA89TD PRO usw) gibt's ne LED am Board die rot leuchtet wenn was mit der CPU nicht stimmt. Bei dem ollen nVidia-Kracher Board gibts des glaub ich noch nicht :na: 

Ne CPU leihen wär nicht schlecht, oder zum Händler Deines vertrauens...
m
0
l
19. Oktober 2010 19:40:35

müsste da nicht unknown CPU oder sowas kommen?
m
0
l
19. Oktober 2010 19:47:26

Nicht umbedingt. Manchmal kommt einfach garnix. Das mit der unknown CPU kenn ich übrigends nur von ASRock oder Elitegroup Boards :na: 
m
0
l
19. Oktober 2010 19:58:49

vielleicht sollte man auch mal einen Blick ins MSI Handbuch riskieren.
m
0
l
19. Oktober 2010 20:05:06

Zitat :
vielleicht sollte man auch mal einen Blick ins MSI Handbuch riskieren.


-> Asus M4N75TD

Hä?
m
0
l
19. Oktober 2010 20:42:42

Das 1001 Bios ist vom Februar keine Ahnung wie lange die im Lager liegen. Leuchtet die LED am Mainboard oder net?
m
0
l
19. Oktober 2010 20:58:28

ja die grüne Kontrollleuchte leuchtet durchgehend
m
0
l
19. Oktober 2010 20:59:19

Das lag mit Sicherheit schon ne Zeit :)  Wie auch immer er braucht eh ne andere CPU und wenn's mit der dann auch nicht geht ist das Mainboard hin.
m
0
l
19. Oktober 2010 21:05:42

okay also andren prozi auftreiben, gehn auf das mainboard auch x2?
und dann mit working prozessor am besten bios update für 6kern machn (aber ich find das komisch wenn auf der packung steht 6kern rdy und dann gehts nich
m
0
l
19. Oktober 2010 21:53:33

@SpielerZwei jo, fail :D 
m
0
l
Ähnliche Ressourcen