Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage
Gelöst

Zehnkämpfer gesucht

Stichwörter:
  • Office-PC
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
Teilen
12. November 2010 21:29:00

Hallo,
mein Rechenknecht nun doch schon reichlich in die Jahre gekommen. Da ich seither jegliche Aufrüstkosten aber sowas von komplett eingespart habe, versuche ich nun schon seit ein paar Tagen, mir was Neues zusammenzuklicken.

Ziel: Leiser Zehnkämpfer/allrounder mit Win 7/64 in gediegenem Gehäuse.

Meine aktuelle Hitliste sieht z. Zt. so aus:

Prozessor:
AMD Phenom II X4 945 95W (C3), 4x 3.00GHz, boxed (HDX945WFGMBOX)

Mainboard:
MSI 890GXM-G65, 890GX (dual PC3-10667U DDR3) (7642-010R)

CPU Kühler/Lüfter:
Cooler Master Gemin II S (RR-CCH-PBU1-GP)
Enermax Twister Cluster 120x120x25mm, 500-1200rpm, 45.04-90.08m³/h, 8-14dB(A) (UCCL12)

Grafikkarte:
MSI R5770 Hawk, Radeon HD 5770, 1024MB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1 (V214-021R)

Netzteil:
Seasonic X-Series Fanless X-460FL 460W ATX 2.3 (SS-460FL) (passiv)

Systemspeicher:
Intel X25-M G2 Postville 80GB, 2.5", SATA II, retail (SSDSA2MH080G2R5)

Arbeitsspeicher :
G.Skill ECO DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL7-7-7-21 (DDR3-1333) (F3-10666CL7D-8GBECO)

Datenspeicher:
Samsung EcoGreen F2 500GB, SATA II (HD502HI) oder
Samsung Spinpoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ) oder
eins von beiden als 1TB-Variante

Gehäuse/-Lüfter:
Revoltec Zirconium schwarz (RG006/RT-101B)
(Frontanschlüssse oben, das macht den tiefliegenden Powerknopf wett)
2x Noiseblocker NB-BlackSilentPRO PL-1, 120x120x25mm, 900rpm, 68m³/h, 11dB(A)

Laufwerke :
Pioneer BDR-205, SATA
Revoltec Procyon 1.5 3,5" internal Cardreader RETAIL

Beilagen:
Molex 3pin Y-Kabel
RaidSonic Icy Box IB-2535StS, 2.5" auf 3.5" Konverter
Win 7/64
evtl. Dämmmattenset für Gehäusedämmung
und noch?

Ich hab keine Ahnung, ob das alles zusammenpasst. Deswegen hätte ich gern mal einen fachmännischen (ups, gern auch, äh...?, ..frauischen?) Draufguck. Ich würde mich freuen über Hinweise zu, na ja, alles was
so auffällt (z.B. Kühler/Lüfter - 68m³/h - i.O.? Passen die Rams zum Board?)

Gibt es evtl. Hinweise zu Problemen/Fragen, die ich mir selber und damit auch euch noch gar nicht gestellt habe?

Egal, ich freue mich über alles was ihr schreibt...

Schönen Abend noch
Alstertaler

Mehr über : zehnkaempfer gesucht

12. November 2010 21:33:07

Budget und willst damit spielen, wenn ja in welcher Auflösung?
m
0
l
12. November 2010 21:42:51

Budget ca. 1.500
Spielen nicht wirklich, eher schon HTPC-Anforderungen + hier und da mal ein Bild bearbeiten
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
12. November 2010 21:44:21

Wie lang soll der denn halten? Zehn Kämpf- ääh, Jahre ;)  ?
Im 2fel biste bei AMD mit nem Hexacore besser bedient bzw bei Intel mit nem i7.

Nen Topblower würde ich dir jedenfalls nicht zu nehmen raten, zumal das von die ausgesuchte case reichlich breit genug ist für einen Towerkühler.

Und alles oben hat zB das Xigmatek Utgard oder das brandneue Case, der Pantheon:
http://geizhals.at/deutschland/a588131.html
m
0
l
12. November 2010 21:58:27

Mann, ihr seid ja Klasse, komme ich ja noch in Stress heut abend.

Haltbarkeit, tja, variabel, solange ichs mit ihm aushalte. Zehnkämpfer nur wegen Vielseitigkeit. Halt von jedem was, ohne richtige Schwerpunkte.

Was würdest Du denn für nen Towerkühler nehmen?

Die Cases guck ich mir gern mal an.
m
0
l

Beste Lösung

12. November 2010 22:38:45

Als HTPC (auch mit gewissen Spieleeigenschaften) hätte ich den Anspruch, dass das Ding möglichst wenig Energie verbraucht und leise ist. Das möglichst wenig Energie verbrauchen unterstützt dabei das leise sein. Dein Budget brauchst Du dafür nicht ausschöpfen.

Gehäuse würde ich mir mal ganz genau Lian Li anschauen, alternativ Silverstone. Bei Silverstone vielleicht das Fortress 2 oder das Raven 2 - da es gediegen sein soll, ohne Fenster.

Bei der Grafikkarte könnte vielleicht folgendes Modell schon reichen:
PowerColor HD5750 passiv Go Green (AX5750 1GBD5-NS3DH) - ist sozusagen die Idealkarte für HTPC mit leichten Spieleeigenschaften.

Beim Netzteil reicht dann auch schon das X-400.

Als Plattform würde ich 1156 (eher LGA 1155) nehmen. Damit bekommst Du eine wirklich leistungsstarke und sparsame Kiste aufgebaut, die richtig viel laufen kann.

Festplattenmäßig würde ich Richtung WD Scorpio Blue oder WD Scorpio Black gehen. Schön leise und sparsam. Bei Deinem Budget kein Problem - wir sind immer noch drunter.

SSD kannst Du da entweder weglassen oder was günstigeres (OCZ Onyx) nehmen. Natürlich auch die von Dir vorgeschlagene.

Soll ich das mal weiter konkretisieren?
Teilen
12. November 2010 22:42:54

Danke Derfnam, für die Casetipps. Gern würd ich drauf eingehen. Aber von der Größe her ist bei mir bei 500 x 500 Feierabend, gern auch kleiner (ich will halt nicht so 'n "Klotz" hier stehen haben). Und mit Seitenfenstern/Innenbeleuchtung hab ich auch nichts am Hut. So 'n bisschen LED aussen rum macht nix - siehe Zirconium. Wenn ich ihn zukünftig (hoffentlich) schon kaum noch höre, muß ich wenigstens sehen, dass er läuft. Mein Trend geht also wohl eher zu weitestgehend geschlossenen "Standard-Gehäusen". Alternativ habe ich z.B. auch den Sileo auf dem Zettel.
m
0
l
12. November 2010 22:43:48

Bei der Plattform könntest DU dann sogar eine zweite 5750 einbauen, wenn Dir die Spieleleistung nicht mehr reicht.

Bei der CPU mal dies hier als Ansatz:

http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/in...

eventuell den Core i5-2500T ... mal schauen.
... oder den Core i7-2600S

das bekommst Du mit nem Thermalright HR-02 sogar passiv gekühlt.

Und ein MSI P67A-GD65 als Grundlage. MSI baut die sparsamsten Boards - und bei dem Ding hier hast Du viel Platz für Grafik- TV- und sonstige Karten. USB 3.0 natürlich auch.

http://www.computerbase.de/bildstrecke/31610/1/

und wsenn Du eigentlich gar keine 3D-Titel spielst, kannst Du die Grafikkarte ganz weglassen - die in der CPU integrierte reicht aus.
m
0
l
12. November 2010 22:44:08

Hallo 1Hz, ja bitte, ich würd mch freuen.
m
0
l
12. November 2010 22:53:43

Alstertaler sagte:
Hallo 1Hz, ja bitte, ich würd mch freuen.


dann wart mal - ich bau Dir gerade was.
m
0
l
12. November 2010 22:57:44

intel baut eigentlich die sparsamsten Boards, kauft aber kaum einer glaub
m
0
l
12. November 2010 22:59:34

Okay, von deiner Größenvorstellung hattest du nix geschrieben. Wiss ma nu auch Bescheid :) 
Ich würde ja eine GTS450 vorziehen bzw jede Nvidia.
Was ich mich vor allem frage: wieso ist dein Budget so unfaßbar hoch? Jeder durchschnittliche Spiele-PC um 800.- erfüllt voll und ganz deine Anforderungen, du kannst sogar an der dort ja erforderlichen Gamerkarte sparen bzw stattdessen eine kleine SSD reinfriemeln.

Ein Gehäuse hätte ich noch (in Anbetracht des Budgets trau ich mich mal):
http://geizhals.at/deutschland/a568832.html
m
0
l
12. November 2010 23:13:11

Konfigurationsbeispiel:

Systembasis

Mainboard:
MSI P67A-GD65(LGA 1155, ATX, USB 3.0, SATA III) 175,-
http://www.computerbase.de/news/hardware/mainboards/int...
CPU:
Intel Core i7-2600S 270,-
Intel Core i5-2390T 150,- (eher den)
http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/in...
CPU-Kühler:
Thermalright HR-02 http://geizhals.at/deutschland/a557104.html 58,-
Noiseblocker Multiframe S-Series M12 Rev. 1.01 - 120mm PWM 20,-
Arbeitsspeicher:
G.Skill Eco DIMM (2x2GB, 1333MHz, CL9, 1,35V, F3-10666CL9D-4GBECO)
http://geizhals.at/deutschland/a478963.html 68,-
G.Skill Ripjaws (2x4GB, 1600MHz, CL9, 1,5V, F3-12800CL9D-8GBRL) http://geizhals.at/deutschland/a466057.html 140,-
HDD System:
evtl. OCZ ONYX (32GB, 64GB oder 128GB)
http://geizhals.at/deutschland/a514547.html 55,-
http://geizhals.at/deutschland/a520430.html 90,-
http://geizhals.at/deutschland/a564986.html 180,-
oder WD Scorpio Black 500GB
http://geizhals.at/deutschland/a541757.html 56,-
HDD Daten:
WD Caviar Green 2 TB
http://geizhals.at/deutschland/a486924.html 80,-
oder
WD Scorpio Blue 1TB http://geizhals.at/deutschland/a507952.html 120,-
WD Scorpio Blue 750GB http://geizhals.at/deutschland/a522472.html 85,-
WD Scorpio Blue 640 GB http://geizhals.at/deutschland/a507804.html 69,-

Grafiksystem

Bei der Grafikkarte wie gesagt, nur wenn Du wirklich spielen willst, die oben stehende. Für alle anderen belange reicht die in der CPU integrierte Grafikeinheit.

Der Rest wäre Gehäuseabhängig. Hast Du schon mal bei Silverstone und Lian Li geschaut. Möchtest Du Vorschläge?

Bei Deinem Budget bleiben Dir 700-800 für das Gehäuse. Du brauchst Dich nicht zurückhalten ...

also ich würde das nehmen

http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Gehaeusefi...

... ;-)
m
0
l
12. November 2010 23:23:30

Hallo Derfnam, meine o.g. Hitliste liegt irgendwo bei 1.200 + Win7. Aber natürlich freue mich über jede "Mark", die ich von dem genannten Budeget nicht ausgeben brauche. Werte den Betrag bitte einfach als Indiz meiner Ahnungslosigkeit.

Interessant. Der von Dir vorgeschlagene Lian-Li erinnert mich im ersten Moment eher an irgendeinen "Elektro-Tütelüt-Messkasten". Im zweiten Moment aber durchaus vorstellbar, sich so ein Teil hier hinzustellen. Danke für den Tipp.
m
0
l
12. November 2010 23:23:39

alterSack66 sagte:
intel baut eigentlich die sparsamsten Boards, kauft aber kaum einer glaub


die sind tatsächlich seltener in Tests und schneiden wenn dann immer gut ab - aber so sparsam wie die MSI sind die meines Wissens nicht
m
0
l
12. November 2010 23:30:59

#1 schonmal 15 mm zu tief :D 
die #2 ist ja mal bizarr, da fühlte ich mich immer beobachtet.
m
0
l
12. November 2010 23:32:25

Derfnam sagte:
15 mm zu tief :D 


Mist ...
m
0
l
12. November 2010 23:34:27

Alstertaler sagte:

Interessant. Der von Dir vorgeschlagene Lian-Li erinnert mich im ersten Moment eher an irgendeinen "Elektro-Tütelüt-Messkasten". Im zweiten Moment aber durchaus vorstellbar, sich so ein Teil hier hinzustellen. Danke für den Tipp.


Ich find das auch gut ... sag ja, und ich gib Dir die Details für den weiteren Aufbau ...

andererseits kommen die CPU und Mainboard erst Januar/Februar raus - also hast Du ganz viel Zeit, Dir Dein Traumgehäuse zu suchen und Dich dann zur letzten Feinabstimmung wieder zu melden ...
m
0
l
12. November 2010 23:38:20

Danke 1Hz. Sauschnell. Ich habs aber fast geahnt. Die Glaubensfrage Intel oder AMD ist jetzt auch bei mir angekommen. Ich guck mir deine Liste mal in Ruhe durch und hoffe, dass mir morgen ein passender Text dazu einfällt.
m
0
l
12. November 2010 23:41:17

das 888 in schwarz und ohne Fenster würde mir gefallen, kaufen würde ich es net :D 
m
0
l
12. November 2010 23:41:47

Ist keine Glaubensfrage ... ich bin zufällig AMD-Fan

ist eine Energiefrage
m
0
l
13. November 2010 01:39:43

einfach mal ne lustige (und günstige) Alternative
mit der zur Verfügung stehenden Stellfläche hast Du da jedenfalls keine Probleme



Lian-Li PC-Q07 (in 8 unterschiedlichen Farben, nicht alle Farben leicht zu kriegen)
http://geizhals.at/deutschland/a429663.html 44,-
Seasonic S12II-330
http://geizhals.at/deutschland/a431167.html 45,-
Gigabyte GA-H55N-USB3
http://geizhals.at/deutschland/a537039.html 87,-
Intel Core i3-530
http://geizhals.at/deutschland/a458771.html 87,-
Silverstone SST-NT07 - 1156
http://geizhals.at/deutschland/a550853.html 21,-
G.Skill Eco (2x2GB, 1333MHz, CL9, 1,35V)
http://geizhals.at/deutschland/a478963.html 68,-
Blue Ray LG CH08LS10
http://geizhals.at/deutschland/a439724.html 75,-
OCZ ONYX (32GB)
http://geizhals.at/deutschland/a514547.html 55,-
WD Caviar Green 2TB
http://geizhals.at/deutschland/a486924.html 80,-
Hauppauge WinTV-HVR-4400
http://geizhals.at/deutschland/a523024.html 120,-
MSI Air Keyboard
http://geizhals.at/deutschland/a490239.html 65,-

Modding:



Lamptron FlexLight Professional - 15 LEDs - fire red
http://www.caseking.de/shop/catalog/Modding/Beleuchtung... 8,90
Lian Li SD-01A Gehäuse Standfüße 45 mm - silver
http://www.caseking.de/shop/catalog/Lian-Li-SD-01A-Geha... 7,90

Anleitung:

Der CPU-Kühler von Silverstone hat einen Schalter, mit dem 2 Leistungsstufen eingestellt werden. Wähle die langsamere. Weiterhin bei allen Boards im Bios die Lüftereinstellungen auf niedrigst möglichen Wert stellen. Bei dem Bios des Gigabyte-Boards darf das dabei nicht auf pwm eingestellt werden, sondern auf Voltage.
m
0
l
13. November 2010 01:55:46

und noch was anderes:



Silverstone SST-LC19S (schwarz oder silber, inkl. lüfterlosem Netzteil und CardReader)
http://geizhals.at/deutschland/a414403.html 160,-
MSI H57M-ED65
http://geizhals.at/deutschland/a494016.html 130,-
Intel Core i3-530
http://geizhals.at/deutschland/a458771.html 87,-
Silverstone SST-NT07 - 1156
http://geizhals.at/deutschland/a550853.html 21,-
G.Skill Eco (2x2GB, 1333MHz, CL9, 1,35V)
http://geizhals.at/deutschland/a478963.html 68,-
Sony Blue-Ray BC-5640H
http://geizhals.at/deutschland/a571020.html 95,-
OCZ ONYX (32GB)
http://geizhals.at/deutschland/a514547.html 55,-
Hauppauge WinTV-HVR-4400
http://geizhals.at/deutschland/a523024.html 120,-
MSI Air Keyboard
http://geizhals.at/deutschland/a490239.html 65,-
WD My Book Essential 2TB
http://geizhals.at/deutschland/a576495.html 110,-
m
0
l
13. November 2010 02:06:46

alterSack66 sagte:
das 888 in schwarz und ohne Fenster würde mir gefallen, kaufen würde ich es net :D 


neee - weder in schwarz noch ohne Fenster - sondern so wie es ist - ein passender Innenaufbau (hab da gedanklich schon dran rumgetüftelt) - und wenn das Geld gerade locker sitzt: why the fxxx not

aber schwarz und ohne Fenster findest Du ein bischen weiter oben ...
m
0
l
13. November 2010 08:27:03

Genau. Kannste immer n nettes Wortspiel machen und den Satz mit: 'Dubai mir steht jetzt n Lian Li' beginnen :D  .
Ich fand/find ja die Schnecke besser.
m
0
l
13. November 2010 16:48:37

Hallo, ich bin schwer begeistert von dem Tempo hier und euren Ideen. Hab mir eure Vorschläge mal angesehen. Meine Hitliste sieht nun so aus

Gehäuse
Silverstone SST-LC19S (schwarz oder silber, inkl. lüfterlosem Netzteil und CardReader)

Da ich aufgrund der Bauweise des Gehäuses (Desktop) nun gar keine Ahnung hab, was da passt, nachfolgend teilweise "oder-Variaten" (der 1. ist jeweils mein Favorit):

Mainboard:
MSI P67A-GD65(LGA 1155, ATX, USB 3.0, SATA III)
oder
MSI H57M-ED65

CPU:
Intel Core i5-2390T
oder
Intel Core i3-530

CPU-Kühler:
Silverstone SST-NT07 - 1156

Grafiksystem
on Board

Arbeitsspeicher:
G.Skill Ripjaws (2x4GB, 1600MHz, CL9, 1,5V, F3-12800CL9D-8GBRL) 140,-
oder
gibt es eine sinnvolle/passende ECO-Variante?

HDD System:
1 x Intel X25-M G2 Postville 80GB, 2.5", SATA II, retail (SSDSA2MH080G2R5)
oder
evtl. OCZ ONYX (64GB)

HDD Daten:
WD My Book Essential 2TB

Laufwerke :
Blue Ray LG CH08LS10
oder
Sony Blue-Ray BC-5640H

Card Reader: on board

Netzteil
on Board

Beilagen
MSI Air Keyboard for Digital Life, USB (KB-AIR-W-010R)
Hauppauge WinTV-HVR-4400

1 Hz (oder auch jeder andere), wenn das P67A-GD65 erst kommt, wird es "Kinderkrankheiten" geben oder?

Bin gleich wieder unterwegs, melde mich gern morgen nochmal.
m
0
l
13. November 2010 17:58:33

Alstertaler sagte:

1 Hz (oder auch jeder andere), wenn das P67A-GD65 erst kommt, wird es "Kinderkrankheiten" geben oder?


Wenn es soweit ist, würde ich die Zusammenstellung noch mal überprüfen - bis dahin haben wir hier alle fleißig die Testberichte studiert ... und es treffen Erfahrungsberichte ein.

Kinderkrankheiten erwarte ich soviel nicht - ein bischen was beim Bios, den Treibern - das dürfte aber schnell erledigt sein. So groß ist der Sprung ja nicht. Ist ja mehr eine Evolution denn eine Revolution ...
m
0
l
13. November 2010 18:08:57

Alstertaler sagte:

Da ich aufgrund der Bauweise des Gehäuses (Desktop) nun gar keine Ahnung hab, was da passt,


Das ist kein Desktop, das ist ein HTPC !!! :non:  Das kleine schwarze (Lian Li) wäre ein Desktop.

Dieses Gehäuse eignet sich weniger bis gar nicht dafür, auf einem Schreibtisch zu stehen und als Papierablage zu dienen. Da stirbts den Hitzetot - das offene Gehäuse (Oberseite) ist hier unerlässlich - also was für das HiFi-Rack oder so ... muss auf jeden Fall atmen können.

Und nimm bitte das H67MA-ED55 (M-ATX) - wird sonst sehr schwer beim einbauen ... mir fehlt da gerade der passende Smiley für .... irgendwas mit nem Hammer, der was wo rein döngelt ...

Und auch bitte: wir sind deutlich unter Budget. Es freut mich, dass Du Dich so günstig entschieden hast - gute Wahl. Ein bisschen was wäre aber zu hören - vielleicht ... je nach Aufstellung ... und wenn Du Zusammenbau und/oder Bios-Einstellungen verhunzt.

Ich vermute mal, das ganze schreit nach Undervolting ....
m
0
l
13. November 2010 18:20:27

Man könnte sich auch folgendes Anschauen:

- Origenae S16T ~ 600€ (super edles HTPC Gehäuse inkl. Tochscreen)
- Origenae S16V ~ 350€ (Dot Matrix Display)
- ASUS M4A87TD Evo ~ 70€
- AMD Phenom II X4 945 95W (C3) ~ 120€
- Scythe Shuriken Rev.B ~ 20€
- Kingston ValueRAM DIMM 4GB PC3-10667U CL9 x2 ~ 110€
- Crucial RealSSD C300 64GB ~ 120€
- Samsung Spinpoint F3 1000GB ~ 50€
- Seasonic X-Series Fanless X-460FL ~ 150€
- LG Electronics CH08LS10 ~ 70€
- Sapphire Radeon HD 6850 ~ 160€
- Win7 ~ 80€

Summe:
1550€ - mit dem großen Gehäuse.

Hier gibt es dazu ein Review:
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=73314...

Sparen kann man an vielen Punkten:
- Gehäuse
- Netzteil
- GPU
- RAM

MFG

m
0
l
14. November 2010 04:44:12

michael21 sagte:
Man könnte sich auch folgendes Anschauen:


könnte man ... :sleep: 
m
0
l
14. November 2010 20:38:43

Zitat :
1Hz schrieb:

Das ist kein Desktop, das ist ein HTPC !!!

Und nimm bitte das H67MA-ED55 (M-ATX) - wird sonst sehr schwer beim einbauen...


Oh man, wenn ich schon mal mitreden will (Desktop, pah...). Danke für die Klarstellung 1Hz. Immerhin habe ich aber eigentlich das M-ATX gemeint, großes Ehrenwort (nur abschreiben kann ich halt nicht).

Zitat :
Michael21 schrieb :

Man könnte sich auch folgendes Anschauen:


Gesagt, getan. Vielen Dank Michael21, für den Tipp zum Origen. Absolut interessantes Gehäuse. Und für mich als Fachmann (hö, hö), ist das wirklich ein Super Review, den verstehe ja sogar ich (bilde ich mir jedenfalls ein).

Zitat :
1Hz schrieb:

Ist keine Glaubensfrage ... ich bin zufällig AMD-Fan


ist eine Energiefrage


Kann mir das anhand der bisherigen Vorschläge evtl. jemand beziffern?

1Hz (als AMD-Fan): MSI H67MA-ED55 mit Intel Core i5-2390T

Michael21: ASUS M4A87TD Evo mit AMD Phenom II X4 945 95W (C3)

Wie "hungrig" sind die Kombinationen im Vergleich? (die Frage, welche "besser" ist, verkneif ich mir lieber)





m
0
l
14. November 2010 21:00:37

@Alstertaler

Jop die Origenae sind schon hammer geil, zwar teuer aber macht was her. Was das Thema Energieverbrauch angeht, kann dir das keiner beantworten, da der Intel erst im januar auf den Markt kommt.

Wenn du Energie sparen willst kann man sich das Thema Undervolting anschauen:
http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2009/tes...

MFG
m
0
l
14. November 2010 21:17:55

Wichtig ist zunächst mal der IDLE-Verbrauch, also was das Ding im Leerlauf schluckt. Da verbrauch der Intel fast nichts mehr - der AMD immer noch ne Menge. Da liegen 20W zwischen - die Du an der Steckdose bezahlen musst und die Du als Wärmeenergie abführen musst.

Unter Last sind das dann schon 60W Unterschied - wobei beim Intel da schon die Grafik mit drin ist - also ca. 65 Watt. Die musst Du dann auch erst mal als Wärmeenergie abführen - du weist wahrscheinlich, wie sich eine 60W-Glühbirne anfühlt, wenn die an ist ... aua.
m
0
l
14. November 2010 21:36:38

@Michael21

Na ja, was heißt sparen. Zumindest nicht unnötig rumasen. Ich versuchs mal so: Meine 100 W Lampe laß ich ja nur des Strom sparens wegen auch nicht permanent auf halber Kraft laufen, weil es mir dann wahrscheinlich zu dunkel ist.

Bringt allerdings die Energiesparlampe die gleiche Helligkeit wie die 100 W Lampe, kaufe ja aber möglicherweise eher die. Danke für den Link.
m
0
l
14. November 2010 21:42:37



sehr schöne Übersicht ... aber eine andere Grundlage, die das Bild etwas verfälscht - außerdem ist das MSI ungeschlagen, was ich gar nicht berücksichtigt habe - verbraucht im IDLE so um die 7W weniger als andere
m
0
l
14. November 2010 21:50:46

@Alstertaler

Man kann die CPU ja undervolten, ohne Leistung einzubüßen. Das sind bei AMD die Versionen mit dem e am Ende. Allerdings sind mir die zu teuer, darum lieber eine Standard CPU runter drücken.

Insgesamt sind die Intel sparsamer, aber auch teurer.

@1Hz
Was bringt es dem TE, wenn die GPU in der CPU ist? Richtig nichts, er will eh eine dedizierte GPU, ab und zu soll ein Spiel ja möglich sein.

MFG
m
0
l
14. November 2010 21:53:53


Ja supi 1Hz. da haben wir ja eben fast zeitgleich ein ähnlich leuchtendes Beispiel vor Augen gehabt.

Ich tendiere inzwischen zur Mischkombi. Soll grob heissen, innen 1Hz mit aussen Michael21.
m
0
l
14. November 2010 22:01:54

michael21 sagte:
@Alstertaler

Man kann die CPU ja undervolten, ohne Leistung einzubüßen. Das sind bei AMD die Versionen mit dem e am Ende. Allerdings sind mir die zu teuer, darum lieber eine Standard CPU runter drücken.

Insgesamt sind die Intel sparsamer, aber auch teurer.

@1Hz
Was bringt es dem TE, wenn die GPU in der CPU ist? Richtig nichts, er will eh eine dedizierte GPU, ab und zu soll ein Spiel ja möglich sein.

MFG


so oder so - dann braucht die GPU in der CPU keinen Strom, die schaltet sich tatsächlich völlig ab - musst du also abziehen ...

und im undervolten ist der Core i3 auch besser ... auf dem MSI kommst du auf unter 18W runter ... hab schon 15W gesamte Plattform gesehen
m
0
l
14. November 2010 22:02:25

Alstertaler sagte:
Ja supi 1Hz. da haben wir ja eben fast zeitgleich ein ähnlich leuchtendes Beispiel vor Augen gehabt.

Ich tendiere inzwischen zur Mischkombi. Soll grob heissen, innen 1Hz mit aussen Michael21.


das ist doch mal geil!!!
m
0
l
14. November 2010 22:23:27

Zitat :
Michael21 schrieb:

Was bringt es dem TE, wenn die GPU in der CPU ist? Richtig nichts, er will eh eine dedizierte GPU, ab und zu soll ein Spiel ja möglich sein.


Ich glaub Michael21, Du sprichst von mir. Kann ich bestätigen, bin zwar kein Gamer, aber ab und an mal irgendwelche "einfachen Ablenkungen" gönn ich mir schon mal (alles irgendwelche Freewaregeschichten, Strategie- oder simple Geschicklichkeitsgames).

Aufgrund meine bisherigen Recherchen würde ich aber meinen, dass die von Michael21 genannte 6850'er Grafik zu hoch gegriffen ist. Ich hatte oben, in meiner "Startliste" 'ne 5770'er (wenn meine Annahme richtig ist, dass die "höhere Nr" auch eine größere Leistung beinhaltet).

Zitat :
1Hz schrieb:

Bei der Plattform könntest DU dann sogar eine zweite 5750 einbauen, wenn Dir die Spieleleistung nicht mehr reicht.


Ich könnte mir auch vorstellen, erstmal "... mit der GPU in der CPU" anzufangen, um im Bedarfsfall zunächst die 1. Grafik nachzurüsten (ich glaube nicht, dass ich dann noch ne 2. brauchen werde).
m
0
l
14. November 2010 22:25:39

@1Hz

Undervolten geht bei Intel fast nie. Das ist darin begründet, dass die Intel von Haus aus wirklich weit unten sind. Ist allerdings kein Nachteil, nur geht da eben nicht mehr viel:

http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2010/tes...

Des weiteren sind die i3 und kleinen i5 alles Dual Core CPUs welche mit HT aufgebohrt wurden. Das funktioniert sehr gut, aber am Ende ist es wie beim Auto Hubraum ist nur durch mehr Hubraum zu ersetzen.

Und wo bitte sind 18W zu erreichen? Nur die CPU oder? Für das Gesamtsystem ist doch etwas zu wenig.

//Edit:
Also wenn du mit Onboard GPU anfangen kannst (das ist glaube ich bei deinen Anforderungen auch möglich). Ist Intel die schlechteste Wahl überhaupt:
http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2010/tes...

(schwach auf der Brust/ Treiberdprobleme und auch recht teuer).

Für OnBoard spielen ist der AMD 890GX wie gemacht:
http://www.computerbase.de/artikel/mainboards/2010/test...

Man kann einigermaßen gut Spielen, bekommt HD Audio über HDMI auf den TV usw.

MFG
m
0
l
14. November 2010 22:35:10

Ich freue mich zwar jetzt schon auf meinen 1. selbst zusammengesteckten Rechner. Und in soweit kommt mir das Origenae-Review natürlich auch sehr gelegen (da steht ja fast alles drin, wie 's geht und was zu beachten ist).

Ansonsten bin ich aber eher der, der entweder mit der 100W Lampe lebt oder sich lieber gleich eine Energiesparlampe kauft als aus der 100W Lampe eine Energiesparlampe zu bauen.
m
0
l
14. November 2010 22:42:44

Die Anfangsprobleme beim Core i3 sind längst behoben. Damit kannst Du zwei full-HD (Monitore oder Fernseher) betreiben - und 2D-Spiele spielen, soviel Du lustig bist.

Das wäre dann auch die Frage - sind das überhaupt 3D-Spiele, die hier gespielt werden sollen?

ich muss mir aber jetzt nochmal die gesamte Konfig vor Augen führen ... moment
m
0
l
14. November 2010 22:44:28

michael21 sagte:
@1Hz
Und wo bitte sind 18W zu erreichen? Nur die CPU oder? Für das Gesamtsystem ist doch etwas zu wenig.


18W braucht der Intel noch nicht mal im Ansatz ... ich such Dir gerade was raus ... moment
m
0
l
14. November 2010 22:52:01

Das kann ich verstehen,

aufgrund deiner neuen Anforderung würde ich folgendes bauen:
- Origenae S16T ~ 600€ (super edles HTPC Gehäuse inkl. Tochscreen)
- MSI 890GXM-G65, 890GX ~ 100€
- AMD Athlon II X4 615e, 4x 2.50GHz, boxed ~ 130€
- Scythe Shuriken Rev.B ~ 20€
- Kingston ValueRAM DIMM 4GB PC3-10667U CL9 ~ 55€
- Crucial RealSSD C300 64GB ~ 120€
- Samsung Spinpoint F3 1000GB ~ 50€
- Seasonic X-Series Fanless X-460FL ~ 150€
- LG Electronics CH08LS10 ~ 70€
- Win7 ~ 80€

Summe:
1400€ - mit dem großen Gehäuse.

Nun hast du:
- 45Watt CPU und trotzdem Quad Core
- Spieletaugliche OnBoard Grafiklösung
- nur noch 4GB RAM (reicht denke ich mal)

MFG

@1Hz
Das ist aber auch wieder ein extrem Beispiel. Im normalfall sind es mehr. Auch ist nicht klar was da im Idle zu sehen ist, da ist dann sicher die Areo Oberfläche abgestellt usw. Für einen Homeserver sicher interesant aber für den Te auch wieder mal weit weg.
m
0
l
      • 1 / 2
      • 2
      • Letzte