Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage
Gelöst

Frage Pc-Konfiguration

Stichwörter:
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
Teilen
29. November 2010 21:13:39

Hallo,
Möchte mir einen Pc zusammenstellen, möchte bei max 550€ landen.
Mit dem PC will ich schon spielen, bin mir aber im klaren darüber, dass
ich mit meinem Budget keinen all zu tollen Gamer-Pc bekomme.
Als erstes stellt sich mir die Frage mit welcher Kombi aus CPU
und Mainboard ich preislich im Rahmen bleibe. Bei insgesamt 550€
schätze ich mal das die Kombi CPU/Mainboard nur etwas über 200€
bleiben. Da ich keine Ahnung habe welches Mainboard für welchen
Prozesser geeignet ist habe ich kaum einen Anhaltspunkt welcher
Prozessor der "richtige" ist. Könnt ihr mir helfen? Vielen Dank im
Vorraus.

Gruß
Michel

Mehr über : frage konfiguration

29. November 2010 21:22:35

Nahmt, Michel :) 
Hast du noch Hardware aus einem vorhandenen PC, die du weiter nutzen könntest oder vielleicht Freunde, Verwandte und Bekannte, die noch nen funktionierenden Brenner, ne nicht zu alte Festplatte oder sonstwas an Hardware übrig haben und dir geben oder verkaufen könnten?
Und wichtig: bei welcher Auflösung spielst du?
29. November 2010 21:41:23

Hallo,
Ne muss mir alles neu kaufen...
Auflösung weiß ich jetzt garnicht, würd mal sagen so hoch wie möglich ;) 
Monitor muss ich mir auch noch kaufen hier sind ca 150 € eingeplant.
Ansonsten werde ich den Pc wohl auch mal über meinen Ferhnseher laufen lassen wollen.
Ähnliche Ressourcen
29. November 2010 21:52:22

Okay. Frage vergessen: willst du den selber bauen oder lieber fertig geliefert bekommen?

29. November 2010 22:00:47

Ich dachte eig. an fertig geliefert bekommen, ist aber meißt nur ein unterschied von 20€ oder?
gruß und vielen Dank schon mal

Beste Lösung

29. November 2010 22:19:40
Teilen

20.- sind immerhin ein Kühler, ein Brenner, 2/3 Festplatte oder fast 2 GB RAM :D 

Aber gut, klick:
http://geizhals.at/deutschland/a527259.html

Dann scroll runter zum Icon vom Hardwareversand, klick dort nochmal, dann bleib auf der Seite (gibt Rabatt) und stopf folgende Artikel in den Warenkorb:

Artikel-Nr. HV1133IBDE
Gigabyte GA-870A-UD3, AMD 770, AM3 ATX
sofort lieferbar
79,65 €

Artikel-Nr. HV20CO42DE
4GB-Kit Corsair Valueselect DDR3-1333 CL9
sofort lieferbar
48,13 €

Artikel-Nr. HV30SCYXDE
Scythe Mugen 2 CPU-Kühler, für alle Sockel geeignet
sofort lieferbar
31,84 €

Artikel-Nr. HV1023XEDE
Palit GTX460 1GB Sonic, 1GB DDR5, PCI-Express
sofort lieferbar
148,19 €

Artikel-Nr. HV13WC65DE
Western Digital Caviar SE16 500GB SATA II 16MB
sofort lieferbar
32,64 €

Artikel-Nr. HV207BN5DE
LG GH22NS50 bare schwarz
sofort lieferbar
15,15 €

Artikel-Nr. HV203NZUDE
Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
sofort lieferbar
28,51 €

Artikel-Nr. HV30SC51DE
Scythe Slip Stream 120 mm Lüfter, 800rpm
sofort lieferbar
5,26 €

Artikel-Nr. HVR500XTDE
Xigmatek GO GREEN Series PSU 80plus -500 Watt
sofort lieferbar
54,81 €

Artikel-Nr. HV20X466DE
AMD Athlon II X4 640 Box AM3
sofort lieferbar
85,53 €

Artikel-Nr. HVZPCDE
Rechner - Zusammenbau
sofort lieferbar
20,00 €

Summe: 549,71 Euro. Paßt :D 

Wegen Monis check
www.prad.de
und dort die Kaufberatung.
29. November 2010 22:45:50

Vielen Dank,
das ging ja schnell! werde mir das mal genauer durchkucken und Morgen noch mal was schreiben, die ein oder andere Frage werde ich bestimmt auch noch haben.
Über Zustimmung/Kritik von dem ein oder anderem würde ich mich sehr freuen.
Gruß
29. November 2010 22:53:54

Da gibts nichts zu kritisieren, das hat Derfnam optimal gemacht. :)  Aber was soll er mit einer 2/3 Festplatte? :D 
29. November 2010 22:56:18

Bei SSDs soll doch immer 1/3 leer bleiben ;) 
30. November 2010 11:30:55

Moin Moin,
wie ist das denn mit dem Mugen CPU Kühler empfiehlst du den statt dem Kühler der Boxed CPU oder irgendwie zusammen? kenn mich da nicht aus...

Wie kommst du auf 500 Watt, das von dir empfohlene Netzteil ist nicht verfügbar.
In der Preisklasse gibt es noch ein be quiet! pure power 530W oder z.B. ein Thermaltak 500W.

Beim Gehäuse dachte ich vielleicht an dieses hier:
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=24...
da es 4 USB Anschlüsse hat. 2 gehen ja schon mit Maus und Tastatur weg...

Das mit dem selber schrauben überleg ich mir nochmal...

Sind schon wieder viele Fragen...
Vielen Dank nochmal im Vorraus und Gruß
30. November 2010 11:57:25

Vorne? Maus und Tasta schließ ich hinten am Mainboard an und besitze zwei USB-Hubs, mich kann nix schocken :D 

Ob das Revoltec 61 gut ist, weiß ich nicht, ebensowenig, ob die verbauten Lüfter was taugen, aber es fehlt definitiv die Aussparung hinterm Mainboard, um den CPU-Lüfter bequem zu wechseln:
http://www.listan.net/listan.net/data/media/_pms/rg014/...

500W müssen nicht sein, aber es muß ein NT sein, welches zwei PCIe-Stecker für die Grafikkarte bereitstellt. Kannst auch das be quiet nehmen, allerdings ist das schwächer an 12 V, aber die 420W dort langen auch locker. Das Xigmatek ist halt besser.
Nebenbei: ne verspätete Lieferung ist gerne mal einen oder 2 Tage später da. Siehst ja: als ich die Konfig bastelte, war es sofort lieferbar, das geht eventuell rattfatz.

Was die Lüfterei angeht: die CPU kaufst du mit Lüfter, also boxed, vor allem wegen der längeren Garantie und wenn du einen besseren kaufst und verbaust, dann hast du einen garantiert passenden Ersatzlüfter.
Da die Boxeddinger aber allesamt ziemlicher Schrott sind (laut, ineffizient, Übertaktung fast unmöglich), rate ich zu einem besseren Kühler. das muß nicht der Mugen sein, der Scythe Katana 3 geht auch oder der Scythe Grand Kama Cross.
Du kannst natürlich auch den Boxedkühler erstmal testen (zB ob dich die Lautheit stört und/oder wie die Temperaturen so sind) und dir ggf einen besseren Kühler nachkaufen, geht auch.

Da ich bei der Konfig hart am finanziellen Limit war, mußte gucken, wie sich das mit den Teilen verhält, die du eventuell tauschen magst.
30. November 2010 12:25:20

An die Möglichkeit die Teile direkt am Mainboard anzuschließen bin ich garnicht gekommen.
Ich stelle fest du hast dir ganz schön gedanken gemacht bei den Einzelteilen,
die Angaben haben "Hand und Fuß".

Bei der Grafikkarte steht etwas von HDMI Ausgang, kann ich somit meinen PC mit
meinem Fernseher verbinden? Oder macht man das anders?

Was braucht man denn zum zusammen basteln? Schraubendreher bestimmt.
Wird das alles geschraubt oder auch gesteckt? Wie sieht das aus wenn ich meine Maus oder Tastatur direkt ans Mainboard machen möchte wird das einfach eingesteckt?

Wegen Teile tauschen:
Gehäuse und co lasse ich wie vorgeschlagen. Das was du vorgeschlagen hattest scheint schon stimmig. Wenn das Netzteil bis zu Bestellung wieder Lieferbar ist,
nehme ich das ansonsten wohl das von bequiet oder gibts da ne bessere Alternative?
Gerade bei RAM, Grafikkarte und Mainboard kenne ich mich eig. garnicht aus, da könnte ich nicht mal was zum Tausch vorschlagen.

Soweit schon mal vielen Dank!
30. November 2010 13:07:38

Naja, Gedanken...
Der größte Teil ergibt sich aus dem Budget, je höher das ist, desto variabler kann konfiguriert werden. Und eben umgekehrt. Bei 550.- ist ohne Kompromisse nix zu wollen, bei dir sind es das Gehäuse und die CPU, bei der qualitative Abstriche gemacht werden mußten.

Mit nem entsprechenden Kabel kannst du die Karte mit dem TV verbinden.

Du brauchst eher zwei Schraubenzieher, einmal flach und einmal kreuz. Hilfe aka ne 3. Hand schadet nichts. Wenn das jemand ist, der sich damit auskennt - umso besser :) 

Beim Board kannst du durchaus ne Stufe runtergehen, also statt des neuen 870er Chipsatzes ein Board mit 770er nehmen, allerdings geht dir da unter Umständen etwas an Performance und bei der Ausstattung flöten: das Gigabyte hat schon USB 3 und SATA 6Gb, witzigerweise sind Boards mit 770er Chipsatz, die das auch bieten, teurer, klick:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=mbam3&xf=1317_2%3B0...

Und nicht bei HWV zu kaufen.

Wenn du auf diese Ausstattungsmerkmale verzichten kannst (wobei: warum solltest du? Was man hat, newahr...), dann wäre die Auswahl zu Preisen unter dem des Gigaboards recht groß, klick:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=mbam3&xf=317_770&so...

Sehr beliebt, aber doch sehr spartanisch, ist das MSI 770-C45, tauglich das ASUS M4A77TD.

Beim RAM ist es einfach: das ist jedeckonformer DDR3-1333er RAM mit CL9, der mit 1,5 V zu betreiben ist und fertig. Läuft immer.
Ob du da den Corsair nimmst oder A-DATA oder GeiL, G.Skill, Mushkin, Kingston usw - an sich völlig nöppes, ich hab einfach das zu dem Zeitpunkt günstigste Kit genommen.

Bei der Grafikkarte ginge zwar durchaus auch eine Radeon 6850, allerdings sind die durch die Bank teurer und die zur Zeit einizige wirklich empfehlenswerte PCS+ von PowerColor kostet gleich mal über 170.-:
http://geizhals.at/deutschland/a585909.html

Ist aber auch dort so, daß die GTX 460 schlicht reicht.

Übrigens, was den Moni angeht: nimm eher einen mit einer Auflösung von 1680x1050, fürs Spielen auf FullHD sind beide Karten nur eingeschränkt tauglich.

Netzteiltip:
http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=36...
30. November 2010 13:49:02

Vielen Dank. Hast wieder mal mehr Licht ins Dunkel gebracht!
Was hälst du vo diesem Prozesor?
AMD Phenom II X4 925
http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=29...

Weißt du ob der mit dem Mainboard harmoniert und den Aufpreis von ewas über 20 € wert ist?

Ansonstenbin ich mir glaube ich soweit im Klaren vielen Dank!
30. November 2010 21:37:23

So möchte meine Frage nochmal etwas verallgemeinern, das System von oben steht
soweit. Möchte nur durch eine Budget erhöhung von etwa 50-100€ die CPU (als Folge evtl. auch Mainboard)verbessern.
Habt ihr da irgendwelche Vorschläge?
Vielen Dank im Vorraus und Gruß
7. Dezember 2010 06:03:34

Beste Antwort ausgewählt durch paterdor.
7. Dezember 2010 08:51:03

Ups, das ist irgendwie untergegangen, sorry.
Es gibt mehrere Tauschvarianten, ich liste mal:
1. CPU:
a) 640 raus, 925 rein - kostet 111,89 bei HWV, ist ein vollwertiger Quad und sicher sehr einfach auf 3 GHz und mehr zu takten, klick:
http://geizhals.at/deutschland/a401796.html
b) 640 raus, 955 rein - kostet 134,56 bei HWV, ist locker schneller und besser als der 640 und per Multi zu takten, sofern nötig, klick:
http://geizhals.at/deutschland/a485791.html
c) 640 raus, 1055T rein - kostet 162,89 bei HWV. 6 Kerne, effizienter als der 955, der bei gleicher TDP nur 4 Kerne hat, gutmütig beim Übertakten, frißt nur dummerweise fast das ganze Zusatzbudget auf, klick:
http://geizhals.at/deutschland/a517723.html

Wenn du nicht den Hexa nimmst, rate ich dir auf jeden Fall zu einem besseren Gehäuse. Nix gegen das Asgard, fürs Geld sicher prima, aber eben doch eher billig. Ein Midgard kostet 56,92 bei HWV und ist schon deutlich besser:
http://geizhals.at/deutschland/a434592.html
Ich rate allerdings eher zur Variante mit Seitenfenster, denn da ist dann die Seite geschlossen. Kostet 64,35 bei HWV, klick:
http://geizhals.at/deutschland/a540590.html
In beiden Fällen fällt der Zusatzlüfter raus, das Midgard hat zwei 12er verbaut.

Du könntest auch noch eine andere Grafikkarte nehmen, zB die MSI N460GTX Hawk, kostet 184,26 bei HWV:
http://geizhals.at/deutschland/a560436.html

Der Rest kann so bleiben.

Würfel das mal aus :D