destroyed
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Gaming Pc ca 1000 Euro bitte um Hilfe

Stichwörter:
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
Teilen
19. Juni 2011 15:01:48

Moin Moin

Es ist 5 Jahre her das ich mir einen Pc selbst zusammen gestellt/gebaut habe...Und da hat sich ja ein bissl was getan darum würde ich mich über Hilfe freuen.
Vorab möchte ich erwähnen das ich ihn größtenteils zum Spielen nutzen möchte.Habe aber die angewohnheit tausend sachen aufeinmal zu machen.Außerdem bin ich Absoluter Anno Fan und dieses Spiel ist sehr CPU lastig.Deswegen soll mein System rund um den Intel Core i7 2600k aufgebaut werden.

Ich möchte eigentlich maximal 1000 Euro ausgeben,musse aber feststellen das ich leider etwas drüber liege aktuell und darum erhoffe ich mir zum einen Tips in Bezug auf meine Auswahl und der Kompatiblität und evtl eine günstigere Alternative zu finden.Da ich bissl takten möchte habe ich mich für den k entschieden.

Zu meiner bisherigen zusammen stellung muss ich sagen das es hauptsächlich bei Mindfactory gekauft werden soll,da es günstig ist und ich den Shop vorort habe.Alternativ gibt es noch Reichelt elektronik bei mir der bei mainborads und netzteilen ggf. ein paar Euro Ersparnix bedeutet.

Nun aber meine List:

Cpu Intel Core i7 2600k Box 246.50
Cpu Kühler Scythe Mugen 3: 53.94
Motherboard (Reichelt) MSI P67A-GD65: 146.95
Grafikkarte 1280MB Gainward GeForce GTX570 Phantom GDDR5 PCIe 283.10
RAM 8GB Corsair Vengeance DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit 64.58
Festplatte 1000GB WD Caviar Black WD1002FAEX 64MB 3.5" 63.33
Gehäuse ATX Lian Li PC-A05NB Midi Tower 63.57
netzteil 680W Super Flower Atlas Design Edition 80+ Modular 73.26
Laufwerk LiteOn DVD-Brenner IHAS124 SATA 17.36


Windoof Home Premium 64 68.99


Gesammt: 1081.58

Dazu noch paar fragen:
Beim Cpu Lüfter würde der Mugen 2 ca 20 Euro weniger kosten.Wie ist der unterschied von der kühlleistung her?Lohnt sich der Aufpreis?
Beim Motherboard hat Mindfacotry leider keine Msi angebote.Ursprünglich wollte ich das MSI P67A-GD53 (B3) haben,da es für mich reichen würde denke ich.Reichelt Elektronik bieter dieses Board leider auch nicht.Wüsstet ihr da eine gute alternative?
Bin mir bei der Auswahl des gehäuses nicht wirklich sicher.Mir geht es da weniger um Optik sondern um gute wärme und Platz eigenschaften bei einen möglichst kleinen preis
Beim Netzteil bin ich nicht sicher ob es nicht überdimensoniert ist.Ich würde ein Modulares Netzteil bevorzugen und leider bin ich da nicht so bei der Qualität der Hersteller nicht so bewandert.

Dann noch eine Frage zum RAM.Die Cpu Taktfrequenz beträgt 1333.Ist es dann unsinnig einen Ram mit einer höheren Frequenz zu kaufen?Also anstatt dem DDR-3-1600 einen DDR-3-1333?

hoffe auch baldige ANtworten und bedanke mich im Vorraus

grüße

Mehr über : gaming 1000 euro bitte hilfe

19. Juni 2011 15:44:52

Moinsen.
Hast du den Zonk für die Scherzfrage der Woche gezogen oder ist das kein Witz?
Du sparst fast 80.-, indem du den völlig unnötigen 2600K gegen den 2500K ersetzt und fertig.
Die 1TB WD Black ist auch eher albern für ne Gamerkiste: 500 GB WD Blue für den SATA 6Gb-Anschluß, kostet so ab 30.- und langt lockerst.
Das NT ist Kappes. Erstens brauchst du für die Konfig über alles 400 bis 450 Watt, zweitens gehören die Atlasdinger von SuperFlower noch zu den eher mediokren und besser zu vermeidenden NTn und drittens:
http://geizhals.at/deutschland/a491016.html
Test:
http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30...

Zudem: steht der RAM in der Modulliste zum MSI-Board? Wenn nicht: tauschen. 1333er langt zudem in so gut wie allen Fällen.

Beim Kühler kannst du getrost den Scythe Yasya nehmen.

Und beim Board check mal das ASUS P8P67 aus.

Und wieso soll das Gehäuse bitte gut platzen :p  ?
Ähnliche Ressourcen
19. Juni 2011 17:50:03

Das mit der Cpu ist ernstgemeint.Und ja ich weiß das ich da sparen kann.Aber ich möchte den 2600k und da bin ich dann drauf aus;)

Zum Cpu Kühler.Bei Mindfactory haben sie den yasya aber da steht nichts vom sockel 1155.Daher würde ich dann wohl auf den mugen 2 http://www.mindfactory.de/product_info.php/tab/reviews/... zurückgreifen müssen.

Das Netzteil wurde geändert.

Das gehäuse soll nicht platzen:p  Hast du dazu noch eine gute alternative oder ist meine Wahl da soweit ok?

Zum Thema Motherboard.Mein ihr dieses Board?
http://www.reichelt.de/Mainboard-Sockel-1155/ASUS-P8P67...;ACTION=3;LA=2;ARTICLE=107497;GROUPID=4876;SID=10Tf3ayX8AAAIAAD36Mug6abc4965e881038e75bb0cdf5c064255

Ich weiss nicht wo ich eine solche Modulliste einsehen kann.Aus der Artikel schliesse ich das 1600 die beste Wahl ist.
19. Juni 2011 18:19:51

Die Liste habe ich nun gefunden.Allerdings sind in der Liste ganz andere Bezeichnungen als auf der Mindfactoryseite...Das verwirrt mich leider ein wenig(arbeite zurzeit 7 tage die Woche also nicht ganz fit ;)  )
19. Juni 2011 19:16:37

Das liegt auch daran, daß MF n übler Laden ist.
Du schreibst doch, daß es dir beim Case auch um gute 'Platz eigenschaften' geht :D 
Das Case selber halte ich weiterhin für eine Fehlkonstruktion.
19. Juni 2011 19:22:53

nimm doch ein schönes raven 02 von silverstone, das ist sehr gut verarbeitet und kühlt sehr gut
19. Juni 2011 19:26:05

Son Gehäuse möcht ich mal platzen sehn :pt1cable:  Das ist das Lian Li mit dem umgedrehten Luftstrom, klappt glaub ich nicht so richtig.
19. Juni 2011 19:27:53

Yup, blödes Teil, das. Ich erinner noch dunkel wen hier, das sich an dem Dingen regelrecht 'festgebissen' hatte, aber wie das dann ausging, weiß ich nimmer.
19. Juni 2011 19:36:13

lasst das nicht unseren europäischen generalvertreter von lian li hören :) 
19. Juni 2011 21:01:52

das raven 2 kostet 140 euro.das ist bissl viel.gibt es noch einen weiteren vorschlag?
19. Juni 2011 21:16:47

Habe nun soweit alle vorschläge eingearbeitet und käme zu diesem Ergebnis.

Bekomme ich dafür euren Segen?;)

Und schonmal vielen dank für die Hilfe

Cpu Intel Core i7 2600k Box 246.50
Cpu Kühler Scythe SCYS-1000 Yasya 33.68
Motherboard Asus P8P67 P67 Sockel 1155 ATX Rev3 121.20
Grafikkarte 1280MB Gainward GeForce GTX570 Phantom GDDR5 PCIe 283.10
RAM 8GB Kingston ValueRAM DDR3-1333 54.26
Festplatte 500GB Western Digital Caviar Blue WD5000AAKX 16MB 33.66
Gehäuse ATX Lancool Dragon Lord PC-K62 83.59
netzteil 500W Sharkoon Rush Power SHA-R500M Modular 57.80
Laufwerk LiteOn DVD-Brenner IHAS124 SATA 17.36


Windoof Home Premium 64 68.99


Gesammt: 1000.14
19. Juni 2011 21:23:17

Kannst so machen :) 
19. Juni 2011 21:40:19

14 cent drüber? Geht doch :) 
19. Juni 2011 21:50:26

ja mit 14 cent kann ich super leben.Habe mindfactory mal ne mail geschrieben ob sie mir da ein nagebot machen können mit nen günstigen zusammenbau oder evtl ein preisnachlas.Fragen kostet ja nichts

Das Netzteil ist auch groß genug gewählt um ein wenig zu über takten?(allerdings nicht im sooo großen rahmen)
19. Juni 2011 22:08:42

Reicht locker auch zum übertakten.
20. Juni 2011 06:45:00

nur nicht die vcore so extrem anheben, das es raucht :) 
24. Juni 2011 08:40:21

Moin Moin

Habe gestern den Pc zusammengebaut und eigentlich rennt er super

Habe aber das an aus problem beim starten.Nun habe ich gelesen das ich das bios updaten muss und dann die cmos resetten muss...Nur wie resette ich den ebend genannten?

Ausserdem habe ich noch den fehler:Beim booten wird angezeigt:
ahcpi mode,no hard disk detectet...
Gebootet wird dennoch ohne anhalten,win 7 ist drauf,läuft und alles ist ok.

Wie kommt die Meldung zu stande und was kann ich gegen tun?

grüße
24. Juni 2011 08:55:08

Moinsen.
Ist gut versteckt: hinten am Anschlußpanel sind über den Soundanschlüssen zwei kleine Löcher sein (wohl sowas wie beim Notauswurf an optischen Laufwerken). Dort mit ner Nadel oder sowas reinstochern, das resettet CMos.
Vorletzter Beitrag:
http://www.hardwareluxx.de/community/f12/asus-p8p67-776...

AHCI-Modus meinst du wohl.
Normalerweise müßte nach nem BIOS-Update (auf der verlinkten Seite wird das 1053 erwähnt) auch der Treiber von der ASUS-Website installierbar sein, wenn er das jetzt noch nicht ist.

So, hier:
http://www.nickles.de/forum/hardware-perfekt-konfigurie...

Ist zwar fürs LE, but what the heck :D 
24. Juni 2011 10:15:58

finde dort keine löcher

wirds resettet wenn ich die batterie und den netzanschluss entferne?Nirgends bekommt man mal vernüftig zu sehen wie man es resetten kann=(
24. Juni 2011 10:43:21

Der Jumper hockt beim P8P67 ganz an der Unterseite vom Board (Handbuch 2.2.7 englische Version)
24. Juni 2011 10:55:44

und noch ein problem.Es wird mir kein dual channel angezigt bei den rams.hab sie im steckplatz a1 und b1.Denn nur da startet der pc.Aber dual wird wender beim booten angezeigt noch bei der everest home edition...

Das asus board macht echt ne mege probleme=(
24. Juni 2011 11:14:22

Der Ram muss in A2 und B2.
24. Juni 2011 11:28:15

Ja das steht in der Beschreibung.Aber dann startet er nicht.Hab ja gesagt der pc startet nur auf a1 und b2.Genau das ist ja mein Problem

der an aus bug ist auch noch da trotz bios update und cmos reset=(
24. Juni 2011 11:37:50

Der Bug sollte eigentlich inzwischen behoben sein. Und der PC starten wenn der Ram in A2 und B2 steckt. Mach ggf. ein BIOS Update und/oder schick das Board zurück. Edit Update hast schon ------> zurückschicken
24. Juni 2011 11:45:19

ich hab die schnauze voll von diesesm drecks board...der ram bug,an aus bug...nichts läuft

hab neuses bios drauf und hab auch cmos resettet.das kanns doch nicht sein
24. Juni 2011 13:00:13

Okay, das vorläufige AsUS für die Bretter wird also verlängert, good 2 know.

@ Shardine: ich habe das nicht verifiziert, anscheinend stimmt das wohl nur fürs Deluxe oder was weiß ich. Blöde Sammelthreads *grummel*.
24. Juni 2011 22:24:26

Sodele

Hab nach nem kleinen schläfchen weiter gebastelt und nun laufen die ram riegel auch auf A2 und B2 und Cpu-Z zeig auch dual channel an
Den on/off bug beim booten habe ich mit nem bios update und den cmos flash(danke altersack für die info mit dem jumper) nicht wegbekommen.habe nun start on pcie an und so läuft es

Die meldung mit der fehlenden disk ist leider nicht weg

Wie kann ich am besten meine cpu bissl ausreizen zum schauen wie sich die temps so machen?Hab grad nur 2 stündchen starcraft 2 gedaddelt und da war es maximal 49 grad.Weiss leider nicht inwiefern da die cpu aktiv ist,denn von der Auslastung zeigt sie kaum was an wenn ich aufn desktop bin

mfg
24. Juni 2011 23:00:16

Rst driver files oder was muss ich installieren?

hab nun über 30 min prime laufen lassen und cpu auslastung war somit durchgehend auf 100% Maximale temperatur laut core temp waren 56 grad.Ich denke der Wert ist noch in ordnung oder?
24. Juni 2011 23:17:07

was genau soll da denn stehen?Dort steht nur:

windows filesystem delete notification (ata trimm) enabled

und bei der platte selber steht:

server chipset ata ahci controller (10.1.0.1008) iastor

Bei der temperatur fällt mir auf das der cpu lüfter da bei ca 800 rpm dreht.Darf ich also davon ausgehen das die temperatur bei 55/56 grad noch absolut io ist?
24. Juni 2011 23:22:30

edit und so

hab also den neusten treiber drauf wenn ich es richtig sehe.Das ist natürlich doof^^
24. Juni 2011 23:26:12

Dann ist der Intel Treiber installiert, daran lags also nicht. Die Temperaturen passen so je nach Zimmertemperatur. Allerdings sollte der Lüfter höher drehen bei Volllast.
Ähnliche Ressourcen