Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Sata Festplatte partioniert sich selbst

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
Teilen
24. Juli 2011 02:28:21

Hi.

Mir ist heute ein merkwürdiges Verhalten einer Festplatte aufgefallen.
Erstmal das System. Ich habe 4 Sata-Festplatten (C,D,E,F) im Gehäuse, und eine 5. (G) die ich immer anschließe wenn ich ein Backup erstelle (diese ist ebenfalls im Rechner). Wenn ich ein Backup mache tausche ich das Sata-Kabel mit Festplatte E und schließe es an G an, starte das System und mache das Backup. Heute wollte aber irgendwie gar nichts klappen. Die Backup-Platte G wurde nicht mehr erkannt. Nach einigem rumprobieren und Kabeltauschen wurde sie dann unter Windows wieder erkannt, allerdings partioniert in 2 Teile. Nach einem Neustart machte das System vor dem Start von Windows eine Datenträgerüberprüfung. Es dauerte 2 Stunden weil es haufenweise verwaiste Dateien gab. Nach der Überprüfung startete Windows und der Inhalt von Festplatte G war plötzlich identisch mit Festplatte E, obwohl E gar nicht mehr angeschlossen war, aber ich wusste eben dass es die gleichen Daten wie auf E sind.
Wie kann sowas passieren? Wie gesagt ich bin hundertprozentig sicher, dass E die ganze Zeit nicht angeschlossen war, wie kann G dann plötzlich diese Daten aufweisen?

Kann eine Festplatte etwa kaputtgehen, wenn ich sie nicht regelmäßig benutze? Die Festplatte G ist gerademal 8 Monate alt.

Wie schließe ich eigentlich mehr als 4 Festplatten gleichzeitig an? Mein Mainboard (P5WDH Deluxe) hat 4 Anschlüsse die Sata heißen, aber noch 3 weitere die RAID heißen. Kann ich diese auch verwenden?

Allgemein bin ich etwas überfordert mich den Anschlüssen. Zum Beispiel startet das System nur wenn C und D angeschlossen ist, ist Systemplatte C allein angeschlossen wird Windows nicht geladen.







24. Juli 2011 08:49:23

Welcome at THG, lieber Anschlußüberpflasterer....

Die X975 sind Schnee von Dunnemals und das Asus löppt noch, ist aber auch in Teilen Buggy oder - freundlicher formuliert - eigenwillig. Es gibt genug Threads für und über die Nutzungs des alten Brettels in hardwareluxx. Du machst Dich am besten hier kundig: http://www.hardwareluxx.de/community/f12/asus-p5w-dh-de...

Google ist Dein Freund. Bereits oftmals gesagtes brauchen wir hier nicht auch noch weiterzuführen.

Für den wirklich professionellen Umgang mit vielen Platten hier ein Tip für ein extendend / externes Case. So etwas läßt sich gern via e-sata auch an aktuelle Bretter anschließen.

Ebenso gibt (e-)sata Controller intern / extern wie z.B.

http://www.brack.ch/tabid/294/Default.aspx?ID=110749

die sich gut via PCI oder PCI E 1x in ein Sys einbauen lassen.

Extern
http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD/SSD/Externe-Geh...

Zum Abschluß noch ein wenig Unterhaltung mit Salvatore....
Er spielt hier mit Karten

http://

und als Bonbon Hugo Egon und die Früchte http://www.youtube.com/watch?v=yuwAZ0M1Gl4&NR=1
Anonymous
24. Juli 2011 10:30:07

Zitat :
Wenn ich ein Backup mache tausche ich das Sata-Kabel mit Festplatte E und schließe es an G an, starte das System und mache das Backup.

Ganz schlechte Lösung, was soll das?
Die bessere Lösung ist eSATA oder USB!

Zitat :
Kann eine Festplatte etwa kaputtgehen, wenn ich sie nicht regelmäßig benutze? Die Festplatte G ist gerademal 8 Monate alt.


Nein!

Zitat :
Wie schließe ich eigentlich mehr als 4 Festplatten gleichzeitig an? Mein Mainboard (P5WDH Deluxe) hat 4 Anschlüsse die Sata heißen, aber noch 3 weitere die RAID heißen. Kann ich diese auch verwenden?


Beschreibung steht im Handbuch zum MB!

Zitat :
Allgemein bin ich etwas überfordert mich den Anschlüssen. Zum Beispiel startet das System nur wenn C und D angeschlossen ist, ist Systemplatte C allein angeschlossen wird Windows nicht geladen.


Wenn dauernd das SATA Kabel und Platten anders angeschlossen werden passiert das !

Wer so mit seinem Pc umgeht sollte sich besser einen Stabilbaukasten zulegen! http://www.thueringenkauf.de/metallbaukaesten/
Ähnliche Ressourcen
24. Juli 2011 15:30:23

Zitat :
Welcome at THG, lieber Anschlußüberpflasterer....

Die X975 sind Schnee von Dunnemals und das Asus löppt noch, ist aber auch in Teilen Buggy oder - freundlicher formuliert - eigenwillig. Es gibt genug Threads für und über die Nutzungs des alten Brettels in hardwareluxx. Du machst Dich am besten hier kundig: http://www.hardwareluxx.de/community/f12/asus-p5w-dh-de...


Danke dieser Teil ist nützlich, aber was soll der Quatsch mit den Youtube-Videos? :??: 

Anonymous sagte:
Zitat :
Wenn ich ein Backup mache tausche ich das Sata-Kabel mit Festplatte E und schließe es an G an, starte das System und mache das Backup.

Ganz schlechte Lösung, was soll das?
Die bessere Lösung ist eSATA oder USB!

Macht halt nicht viel Sinn, dass das ein Problem ist. Wiegesagt das ging Jahrelang mit diesem Board. Verstehe das Problem dabei nicht, ab und zu tauscht man ja eh mal eine Festplatte aus.

Zitat :
Allgemein bin ich etwas überfordert mich den Anschlüssen. Zum Beispiel startet das System nur wenn C und D angeschlossen ist, ist Systemplatte C allein angeschlossen wird Windows nicht geladen.


Wenn dauernd das SATA Kabel und Platten anders angeschlossen werden passiert das !

Danke gut zu wissen, wie gesagt es gab ja keine größeren Probleme weil am Ende eben immer alles funktionierte.

Wer so mit seinem Pc umgeht sollte sich besser einen Stabilbaukasten zulegen! http://www.thueringenkauf.de/metallbaukaesten/

Danke für dieses dämliche unqualifizierte Kommentar, warum sollte es so schlimm sein die Kabel umzustecken? Mich hier gleich als Depp hinstellen, nur weil ich ab und zu Kabel umstecke? Gehts noch? Übrigens hast du mit deinem Post nichts beantwortet, außer Allgemeinplätze zu zitieren. Aber ich habe mich schon selber informiert, vermutlich war das Problem, dass ich zwei Festplatten an EZ-Raid angeschlossen habe, und dass die Festplatte dann ein Abbild der anderen erstellt hat.

Die Festplatte G habe ich ausgebaut und an einen SATA-USB angeschlossen, damit ich sie formatieren kann, um sie weiterhin zu verwenden. Aber sie wird jetzt gar nicht mehr erkannt. Erst kommt "unbekanntes Gerät gefunden" und dann "Gerät kann nicht verwendet werden". Der Adapter sollte in Ordnung sein, jedenfalls funktionierte er sonst immer. Der Adapter ist eigentlich ein IDE-Adapter an dem wiederrum ein SATA-Adapter angeschlossen ist. Klingt komisch funktionierte aber immer. IDE-USB-Adapter -> kleine Platine die IDE auf Sata umwandelt -> Festplatte. Ich weiß nicht ob es damit irgendwas zu tun haben könnte.

Mein Mainboard hat also 6 Sata-Anschlüsse. Sata 1-3 kann man normal verwenden, von EZRaid 1+2 kann man nur einen belegen, da sonst das oben genannte Problem entsteht. Der 6. Anschluss nennt sich einfach Raid, sollte ich vielleicht versuchen dort eine Festplatte anzuschließen? Ich weiß nämlich nicht ob dieser Port auch wieder ein Abbild einer anderen Festplatte erstellt. Im Handbuch steht jedenfalls nichts davon.

Auch wenn ich mir jetzt alle Backup-Platten in ein externes Gehäuse packe, benötige ich dennoch 5 Festplatten im Gehäuse. Vielleicht würde eine PCI-SATA-Karte helfen?






Anonymous
24. Juli 2011 17:11:36

@davekingfm
Zitat :
Sata Festplatte partioniert sich selbst


Die Überschrift ist schon so dämlich und unqualifiziert da fehlen einem die Worte!
25. Juli 2011 00:29:41

Wie es manchmal heißt:
Nur einem klugen Fürst kann auch klug geholfen werden.
Manchmal verstehe ich die Fragesteller nur sehr wenig.
Warum fragt man hier nach der Lösung eines Problems an,
wenn man selbst viel besser um die Lösung weiß?

http://www.youtube.com/watch?v=trnBem12OKg

Rosso Giallo oder Blue?

EDITH : Gabi aus Dortmund hätte besser "gelb" sagen sollen.
25. Juli 2011 02:04:13

Dann hat wohl jemand den Sinn eines Forums nicht verstanden. Man fragt nach, ob jemand einem weiterhelfen kann, aber für manche Leute scheint das zuviel verlangt zu sein, und wird von denen gleich untergebuttert nur weil man Rat sucht. Arm.

Falls jemand mein Problem auch mal hat, ich habe nun die Lösung ermittelt.
Wenn man zwei Festplatten an EZRaid1 und EZRaid2 anschließt, wird eine Festplatte auf die andere gespiegelt, weil es sich um Raid1 handelt. Und somit hat die Festplatte auf die gespiegelt wird (wenn die Quellplatte kleiner als die Zielplatte ist), eben 2 Partionien bzw. eine Partition und einen unzugeordneten Bereich.
Um 5 Festplatten anzuschließen verwendet man also Sata1, Sata3, Sata4, EZRaid1 ODER EZRaid2 und den Anschluss Sata_Raid1. So funktioniert die Konfiguration, wenn der Raid-Jumper auf dem Board auf der Default-Stellung sitzt. Man darf eben nur nie an EZRaid1 und EZRaid2 anschließen.
Sata_Raid1 erstellte ein Raid wenn man eine externe Sata-Festplatte hinten an den Rechner anschließen würde, wenn man das eh nicht vor hat, kann man den Anschluss als einfachen SATA-Anschluss verwenden.


25. Juli 2011 14:41:55

Wir sind hier ein Kulturforum!
In loser ungewichteter Aufzählung:
Goethe
Machiavelli
Pronto Salvatore
Hugo Egon Balder
26. Juli 2011 14:00:18

Ja, PO ET, dieser z.B.

Die Made:
Hinter eines Baumes Rinde
wohnt die Made mit dem Kinde.
Sie ist Witwe, denn der Gatte,
den sie hatte, fiel vom Blatte.
Diente so auf diese Weise
einer Ameise als Speise.
Eines Morgens sprach die Made:
"Liebes Kind, ich sehe grade,
drüben gibt es frischen Kohl,
den ich hol. So leb den wohl!
Halt, noch eins! Denk, was geschah,
geh nicht aus, denk an Papa!"
Also sprach sie und entwich. -
Made junior aber schlich
hintendrein; und das War schlecht!
Denn schon kam ein bunter Specht
und verschlang die kleine fade
Made ohne Gnade. Schade!
Hinter eines Baumes Rinde
ruft die Made nach dem Kinde ...

Anonymous
26. Juli 2011 14:41:04

.....dann wars schade um die Made denn der bunte Specht sie aß ohne Gnade!:lol: 

Rent a Poet http://www.rent-a-poet.eu/
26. Juli 2011 17:59:19

Jetzt fangt ihr schon an euch selber zubemängeln? :lol: 

Soll ich das wieder löschen oder was erwartet ihr beiden jetzt? (drno/doll-by-doll)
Anonymous
26. Juli 2011 18:07:04

Du kannst ja mitmachen und dabei mitlachen!:D 
26. Juli 2011 20:01:44

hehe :D 

Zitat :
Dann hat wohl jemand den Sinn eines Forums nicht verstanden. Man fragt nach, ob jemand einem weiterhelfen kann, aber für manche Leute scheint das zuviel verlangt zu sein, und wird von denen gleich untergebuttert nur weil man Rat sucht. Arm.


Naja etwas Grundwissen sollte schon vorhanden sein und so gewisse Kleinigkeiten, wie z.b. die anderen Sata Anschlüsse aufm MB, sowas kann man doch auch selber mal eben nachkucken, jedes MB is etwas anders aufgebaut, dafür is das Handbuch und die anderen Anschlüsse wird der zusätzliche Sata Controller sein (meist Mavell oder Realtek) und für die simplen Dinge gibt es sonst auch Google. ;) 

Edit:
Im ersten monent denk ich immer das ist alterSack mit dem Smilie als Avatar... sehr verwirrend :lol: 
27. Juli 2011 00:51:18

TNC-Flipstar sagte:
hehe :D 

Zitat :
Dann hat wohl jemand den Sinn eines Forums nicht verstanden. Man fragt nach, ob jemand einem weiterhelfen kann, aber für manche Leute scheint das zuviel verlangt zu sein, und wird von denen gleich untergebuttert nur weil man Rat sucht. Arm.


Naja etwas Grundwissen sollte schon vorhanden sein und so gewisse Kleinigkeiten, wie z.b. die anderen Sata Anschlüsse aufm MB, sowas kann man doch auch selber mal eben nachkucken, jedes MB is etwas anders aufgebaut, dafür is das Handbuch und die anderen Anschlüsse wird der zusätzliche Sata Controller sein (meist Mavell oder Realtek) und für die simplen Dinge gibt es sonst auch Google. ;) 


Natürlich. Aber rechtfertigt das so viele Spam-Posts? Ich als Moderator würde hier mal etwas aufräumen. Ich hatte die Botschaft ja auch schon beim ersten Mal verstanden.


Anonymous
27. Juli 2011 09:40:58

Zitat :
Im ersten monent denk ich immer das ist alterSack mit dem Smilie als Avatar... sehr verwirrend :lol: 

Der sieht aber anders aus, ist ein bisschen runzliger!
27. Juli 2011 19:31:19

Zitat :
Der sieht aber anders aus, ist ein bisschen runzliger
Geb dir gleich runzlig :p [:altersack66:10]
Anonymous
27. Juli 2011 19:35:54

alterSack66 sagte:
Zitat :
Der sieht aber anders aus, ist ein bisschen runzliger
Geb dir gleich runzlig :p [:altersack66:10]


Der kam gut! :D 

Den musste mal aufpolieren! :lol: 

27. Juli 2011 19:55:40

hehe :D  mit was haste deinen denn eingerieben? :lol: 

Zitat :
Natürlich. Aber rechtfertigt das so viele Spam-Posts? Ich als Moderator würde hier mal etwas aufräumen. Ich hatte die Botschaft ja auch schon beim ersten Mal verstanden.


Die bei Kollegen sind hier auch schon etwas länger im Forum und helfen den Leuten auch immer gut, also beurteile das mal nicht zu vorschnell! Du hast ja auch dafür einfach die Vorlage geliefert und so wie ich das sehe, gabs kein wirklichen Spam bis du geschrieben hast du wieder alles ok ist, erst danach kommt der ganze Spam also halb so wild. ;)