cast
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

eSata HDD wird erst nach 5minuten angezeigt

Stichwörter:
  • Desktop
Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
Teilen
2. August 2011 17:30:51

Hi,

ich habe mit meinem neuen Mainboard Asrock P67 extreme4 ein Problem mit meiner externen eSata HDD.

Unzwar bleibt mein PC immer für ca. 5 minuten hängen sobald ich meine HDD anschalte, sobald ich sie weider ausmache läufter wieder alles wunderbar.

Im Bios habe ich ne Option vom Marvell Sata3 Controller die ich auf IDE und AHCI stellen kann und drunter dann nochmal Bootable Ja Nein.

Aber egal was für eine Kombination ich probiere, jedes mal hängt sich der PC auf.

Hat von euch jemand das gleiche Problem oder ne Ahnung woran das liegen könnte?

Danke schonmal

Mehr über : esata hdd 5minuten angezeigt

Anonymous
2. August 2011 17:41:49

Lade Dir mal bei AsRock zum MB die Raid Chipsatztreiber runter. Wenn die installiert sind im Bios den AHCI Mode einschalten, denn eSATA braucht den unbedinngt!
2. August 2011 17:55:18

Welchen Treiber meinste genau? Ich kann auswählen zwischen Marvell SATA3 driver (AHCI) ver:1.0.0.1047, Intel Rapid Storage Technology driver ver:10.6.0.1002 und SATA RAID Driver.

Den letzteren soll man allerdings während der Win installation ausführen und mein System neu aufsetzen, darauf hab ich eig keine lust
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
Anonymous
2. August 2011 19:59:40

Kommt darauf an, an welchem Controller die angeschlossen ist (eSATA)!
Du hast ja dann 2. Controller zur Auswahl!
3. August 2011 07:02:50

Sind es die tollen Bikinifotos von der süßen Jenni, die die Fuhre stoppen lassen?

e-sata ist kein USB, da wird kein Strom mitgegeben.
Trotzdem wird dafür welcher gebraucht.
e-sata ist nur Datenleitung, da ist kein Saft drin.
Je nach Brett wird z.B. ein 4 Pol Molex nach außen geleitet,
Giggerbreit e-p-sata macht sowas, damit die außen gelagerte Platte nicht aus Hunger in den Strike treten muss. Wenn dem nicht so ist:
Du hast daran gedacht, der Fuhre entweder Strom von einem
externen Netzteil oder von zumeist 2 USB Connectoren mitzugeben?
3. August 2011 16:16:20

Also hab jetzt mal bisschen rumgetestet die Platte hängt an dem Marvel Controller dran und dafür ist der aktuellste Treiber drauf.

Die Platte bekommt von nem externen Netzteil ihren Strom.
3. August 2011 16:28:47

djkroko sagte:
Also hab jetzt mal bisschen rumgetestet die Platte hängt an dem Marvel Controller dran und dafür ist der aktuellste Treiber drauf.

Die Platte bekommt von nem externen Netzteil ihren Strom.

Danke für Antwort. Gut Das hätten wir also schon mal geklärt.
Frage: Wird die Platte erkannt, wenn man das Teil über USB anschließt.?
Kannst Du noch was zu der externen Platte sagen, bitte? Hersteller etc.

3. August 2011 16:35:24

Die Platte ist ne Samsung HD204UI, das Gehäuse ist eins von Fantec.

Über USB macht die Platte keine Probleme
3. August 2011 17:02:15

djkroko sagte:
Die Platte ist ne Samsung HD204UI, das Gehäuse ist eins von Fantec.

Über USB macht die Platte keine Probleme


Alles klar! Sorry!! Fantec bietet - je nach Edition - unabhängig vom Preis - muss man einfach sagen - gerade für e-Sata nur sehr mangelhaft kompatible Gehäusle (Schrott) an. Wir haben da auch schon für das eigene Office getestet und ausprobiert was das Zeug hält. Die kleinen Plextor 2,5 als Fertigcases sind okay. Wenn Du ein brauchbares größeres Case suchst, dann bitte posten.

3. August 2011 17:20:37

Genau die kenne ich auch.
Mangelhaft kompatibel.
Läuft an unseren Abit iX38ern auch nicht.
Es gibt noch einige mehr... von Fantec
Anonymous
3. August 2011 17:37:53

Haste den installiert Marvell SATA3 driver (AHCI) ver:1.0.0.1047
Ich hoffe!
3. August 2011 17:43:06

Jop genau der ist installiert. Aber ich werd nochn bissle rumprobieren iwie muss es ja gehn xD
4. August 2011 21:57:52

Was gibts den für Alternativen an Gehäusen die eSata und USB 2.0/3.0 haben?

Allerdings sollten die nicht so teuer sein, also so im Bereich von 20-35€
5. August 2011 00:08:48

djkroko sagte:
Jop genau der ist installiert. Aber ich werd nochn bissle rumprobieren iwie muss es ja gehn xD


Mit dem rumprobieren neue Erfahrung gesammelt.

2,5 oder 3,5 Zoll gehäuse?

5. August 2011 00:27:05

sie ging mal schneller an bzw wurde schneller erkannt aber mittlerweile dauerts wieder, keine ahnung warum.

Wäre dann ein 3,5" Gehäuse wo ich bräuchte
5. August 2011 09:10:10

Zitat :
Wäre dann ein 3,5" Gehäuse wo ich bräuchte


http://www.lets-sell.info

Guck mal unter Gehäuse und nimm das mit e-sata.

Laufen beim Kunden. Mehrfach erfreuliches Handling. Preis okay


5. August 2011 13:15:30

Gibts eigentlich schon was mit USB 3.0 und eSata in meinem Preisbereich? Das letzte mal wo ich geschaut hab waren die Preise bei 60-70€
5. August 2011 14:03:19

djkroko sagte:
Gibts eigentlich schon was mit USB 3.0 und eSata in meinem Preisbereich? Das letzte mal wo ich geschaut hab waren die Preise bei 60-70€


NoGo!

Ähnliche Ressourcen