Split
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Piepen vom PC

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Motherboards, Chipsätze & RAM
Teilen
14. August 2011 15:48:06

Hi Leute,

Ich habe das Problem das mein PC unterm Windows Betrieb ab und zu piept, und zwar nur 1 mal ganz kurz.

Weiß allerdings nicht woran es legen könnte.

Ist ein Eigenbau PC

Nen Cooler Master Cosmos S Big Tower

Intel Core i7 2600K 4x 3.40GHz So.1155

6GB Corsair Vengeance DDR3-2000 DIMM

1536MB EVGA GeForce GTX 580 Hydro Copper


24"(59,90cm) Acer GD245HQbid 120Hz 1920x1080 schwarz

Creative Soundkarte Sound Blaster X-Fi Fatality

120GB Intel 510 Series SSDSC2MH120A2K5 2.5"

450GB Western Digital VelociRaptor WD4500HLHX 32MB 3.5"

Asus Maximus IV Extreme

Mehr über : piepen

14. August 2011 21:48:04

Hi Deiner Einer.

Madamme Asus - sehr eigen - läuft nicht mit jedem Speicher.
Ist das Sys geclockt?
Wann piepst es und - beim Booten?
Timings lockern! Reicht der V-Dimm?
Die Lattenzäune stehen nicht auf der QVL Liste.
Wieviel Gehäuselüfter...?

Danke!
14. August 2011 21:59:12

drno sagte:
Hi Deiner Einer.

Madamme Asus - sehr eigen - läuft nicht mit jedem Speicher.
Ist das Sys geclockt?
Wann piepst es und - beim Booten?
Timings lockern! Reicht der V-Dimm?
Die Lattenzäune stehen nicht auf der QVL Liste.
Wieviel Gehäuselüfter...?

Danke!


System ist Autogeclocked per Mainboard Bios Tool.

Lüfter sind 7 verbaut.

Piepen kommt nicht während des Hochfahres sondern sporadisch im Windowsbetrieb.

Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
15. August 2011 00:21:35

CloudStrife sagte:
drno sagte:
Hi Deiner Einer.

Madamme Asus - sehr eigen - läuft nicht mit jedem Speicher.
Ist das Sys geclockt?
Wann piepst es und - beim Booten?
Timings lockern! Reicht der V-Dimm?
Die Lattenzäune stehen nicht auf der QVL Liste.
Wieviel Gehäuselüfter...?

Danke!


System ist Autogeclocked per Mainboard Bios Tool.

Lüfter sind 7 verbaut.

Piepen kommt nicht während des Hochfahres sondern sporadisch im Windowsbetrieb.



/ X Ultrasilent?? Ich würde mal vermuten, daß die Lüfterei so langsam laufend eingestellt ist, daß einer der Lüfter jetzt den Faden verliert und sich das BIOS meldet. Magst Du das im BIOS checken bitte
15. August 2011 00:53:43

drno sagte:
CloudStrife sagte:
drno sagte:
Hi Deiner Einer.

Madamme Asus - sehr eigen - läuft nicht mit jedem Speicher.
Ist das Sys geclockt?
Wann piepst es und - beim Booten?
Timings lockern! Reicht der V-Dimm?
Die Lattenzäune stehen nicht auf der QVL Liste.
Wieviel Gehäuselüfter...?

Danke!


System ist Autogeclocked per Mainboard Bios Tool.

Lüfter sind 7 verbaut.

Piepen kommt nicht während des Hochfahres sondern sporadisch im Windowsbetrieb.



/ X Ultrasilent?? Ich würde mal vermuten, daß die Lüfterei so langsam laufend eingestellt ist, daß einer der Lüfter jetzt den Faden verliert und sich das BIOS meldet. Magst Du das im BIOS checken bitte



Ach sorry vergessen zu erwähnen ich steure die Lüfter nicht mit dem BIOS hab nen Extra Lüftersteuergerät von NZXT.
15. August 2011 01:25:50



Ach sorry vergessen zu erwähnen ich steure die Lüfter nicht mit dem BIOS hab nen Extra Lüftersteuergerät von NZXT.

Dann check das bitte!

15. August 2011 05:55:18

Denk auch das die mimimum Drehzahl unterschritten wird und das BIOS ein piep als Warnsignal ausgibt.
15. August 2011 09:27:30

drno sagte:


Ach sorry vergessen zu erwähnen ich steure die Lüfter nicht mit dem BIOS hab nen Extra Lüftersteuergerät von NZXT.

Dann check das bitte!



Also an den Drehzahlen liegts nicht, hatte heute beim Booten aber das Problem das er keine USB Ports mehr gefunden hatte, hab also keine Tastatur und Mouse mehr gehabt.
15. August 2011 10:06:42




Also an den Drehzahlen liegts nicht, hatte heute beim Booten aber das Problem das er keine USB Ports mehr gefunden hatte, hab also keine Tastatur und Mouse mehr gehabt.

Na, dann, viel Spaß mit der Kiste und schönen Wochenanfang,
drno fleissig zum Kunden geht, jetzt...

15. August 2011 10:17:20

drno sagte:



Also an den Drehzahlen liegts nicht, hatte heute beim Booten aber das Problem das er keine USB Ports mehr gefunden hatte, hab also keine Tastatur und Mouse mehr gehabt.

Na, dann, viel Spaß mit der Kiste und schönen Wochenanfang,
drno fleissig zum Kunden geht, jetzt...



Ist wohl ein Typisches Problem mit dem ASUS Maximus IV Extreme das nach einiger Zeit die USB Pots anfangen zu spinnen. Liegt aber wohl am USB 3.0
15. August 2011 11:26:01


Zitat :
Ist wohl ein Typisches Problem mit dem ASUS Maximus IV Extreme das nach einiger Zeit die USB Pots anfangen zu spinnen. Liegt aber wohl am USB 3.0


Stimmt! Das ganze angestrickte Zeug ist bei den Brettern nicht vollintegriert sondern alles obendrauf gepatcht. Guckst Du hier:

http://www.computerbase.de/news/2010-11/asus-maximus-iv...

Frage: Ist denn da ne Y- Weiche für PS2 Tastaturanschluß und Maus?
Alternative eine USB 3.0? Verbindung für Maus und Tasta-tour auf Rückseite?

15. August 2011 12:57:02

drno sagte:

Zitat :
Ist wohl ein Typisches Problem mit dem ASUS Maximus IV Extreme das nach einiger Zeit die USB Pots anfangen zu spinnen. Liegt aber wohl am USB 3.0


Stimmt! Das ganze angestrickte Zeug ist bei den Brettern nicht vollintegriert sondern alles obendrauf gepatcht. Guckst Du hier:

http://www.computerbase.de/news/2010-11/asus-maximus-iv...

Frage: Ist denn da ne Y- Weiche für PS2 Tastaturanschluß und Maus?
Alternative eine USB 3.0? Verbindung für Maus und Tasta-tour auf Rückseite?



Wie auf deinem Bild zu sehen hat man dort eine anschlussmöglichkeit für eine Y Weiche ja. Wenn der USB wieder spinnt werd ich diese mal versuchen!

17. August 2011 20:16:30

drno sagte:
Zitat :
Wenn der USB wieder spinnt werd ich diese mal versuchen!


PS2 hat sich in vielen Erfahrungen als sinnvoll erwiesen.

Noch was zum Thema USB guckst Du hier.....

http://www.tomshardware.de/USB-30-externe-festplatte-ge...

Gleich auf der ersten Seite...



Das heißt das diese aufgesetzten USB 3 müll sind!?
18. August 2011 08:22:18


Zitat :
Das heißt das diese aufgesetzten USB 3 müll sind


Leider oftmals JA

18. August 2011 18:17:25

drno sagte:

Zitat :
Das heißt das diese aufgesetzten USB 3 müll sind


Leider oftmals JA




Nunja ich hoffe jetzt mal auf ein neues Biosupdate von Asus, wäre schade wenn ich diese USB 3.0 Ports nicht nutzen könnte.

Habs jetzt erstmal so gelöst das ich eine USB Blende eingebaut habe und Tastatur und Maus dadurch ansteure.

18. August 2011 18:48:55

USB Blende für 2.0?

Gute Idee!
25. Februar 2012 15:28:39

USB 3 Ports gehen wieder, allerdings piept er immer noch sporadisch im laufenden Betrieb.

Und seit einiger Zeit wenn er "Heruntergefahren" ist, fährt er ganz spontan wieder hoch, allerdings nicht reproduzierbar sondern immer ganz spontan unterm Tag.

Bevor er allerdings Hochfährt flackert oben bei meinem Gehäuse, ist ein Cooler Master Cosmos S, der Touch Panel einschaltknopf.

Jetzt weiß ich natürlich bald nicht mehr weiter, liegts entweder am Mainboard oder am Netzteil. Hab leider keine Ersatzteile da um es zu testen.
25. Februar 2012 17:09:21

Und, hat er jetzt das neueste BIOS?
Das sollte er draufhaben.
Wenn nein, warum leider nicht?
25. Februar 2012 17:43:30

Neuestes Bios ist drauf!

Hab wegen dem Piepen mal im Bios nachgeguckt ob die Spannungen auch stimmen:

Spannungswerte
CPU Kern 1.240 V
+3.3 V 3.312 V
+5 V 5.000 V
+12 V 11.904 V
+5 V Bereitschaftsmodus 5.139 V
CPU PLL 1.892 V
VCCIO 1.111 V
VCCSA 0.986 V
South Bridge Kern 1.058 V
South Bridge PLL 1.058 V
DIMM 1.587 V
GPU Kern 0.963 V
GPU +12V 12.109 V
GPU VRM 0.957 V

26. Februar 2012 08:20:15

Danke für die Spannungen.
Zunächst einmal, ich vermute das Problem nicht in einer Fehlbedienung durch dich.
Sondern eher im Brett.
Nimm mal bitte testweise die Lüfter vom Brett und schließe sie direkt an die Molex an.
Molex = große alte 4 Pin Connectoren vom Netzteil.
Super Silent paßt nicht zu solchen Boliden wie dem 2600K.
Ich gehe davon aus, daß einer oder alle Lüfter zu langsam drehen oder/und nicht richtig
anlaufen können. Dann schreit das Brett Alarm.
Hat dieses verflixte Brett denn im BIOS keine Lüftereinstellungen,
wo sich das regeln läßt? Alternative: Notfalls Lüfter nehmen, die leichter anlaufen.

Asus ist schon ein ordentlicher Laden, *augezudrück*
aber die Lüfterregellung und die RAM's, das ist echt derer
Schwachpunkt - und schon immer gewesen- . Ich hatte da mal ein 975er, p5 W Dh deluxe, bei dem muss man in der Lüftersteuerung " auch alles auf Durchzug " stellen, (Ignore) sonst bootet der Puter net... . Immer dasselbe... oft sind alte Probleme auch in neuen und teueren Brettern.
26. Februar 2012 10:48:18

Ja das ganze ist echt sehr komisch, im Bios hab ich alles auf Duty Mode stehen mit 90% (max) power.

Ich benutze ja eine Wakkü und habe halt 3 Lüfter aufm Radiator drauf, dann noch einen vorne der ins Gehäuse bläst. Diese werden alle mit dem NZXT Panel gesteuert.

Dann befindet sich noch 1 Lüfter unten am Gehäuse, und 1 Hinten dran, sowie im Seitenteil ein ganz großer 360 Lüfter müsste das sein. Diese werden vom Mainboard gesteuert.

Was die letzten Tage aber noch aufgefallen ist, mein PC startet ganz sporadisch immer neu, nachdem er heruntergefahren ist. Bevor er das tut kann ich aber ein Flackern des Touch Panel einschaltknopfs feststellen.

z.b. hab ich ihn gestern Nacht heruntergefahren, lieg heute früh im Bett und höre um etwa 7 Uhr wie er von alleine wieder startet.

Hatte den PC dann mal aufgemacht und reingeschaut, das Touch Panel vom Cooler Master Cosmos wird durch einen Adapter mit Strom versorgt, den man an das große Netzteilkabel dran macht 24 Pin. Kam dann ausversehen an diesen Adapter dran, und siehe da die LEDs aufm Board flackern, dachte mir also ok wird nen Wackler haben.

Hab dann Kontaktspray reingesprüht und die Verbindung mit einem Kabelbinder zusammengedrückt. Ging auch ne weile in Ordnung so, aber jetzt fängt er schon wieder damit an, langsam denke ich echt das hier mein Netzteil nen knacks hat.
27. Februar 2012 09:53:43

Netzteil gibts auch?! Davon konnte ich bisher nichts lesen.
Was isses denn für eines?
27. Februar 2012 20:53:16

PSU = Sehr anständig! Passables Teil
Magst du bitte
http://www.cpuid.com/softwares/hwmonitor.html
installieren und das Ergebnis posten.
Wenn das geht, einmal im Idle
und einmal bei Vollast (primetest 95)
http://www.chip.de/downloads/Prime95_15729123.html
Die Lüfterdrehzahlen werden beim Hardwaretool ausgelesen.

Ich halte die selbe Erklärung wie El Locko oben für möglich.

Vorschlag: Alternativer Test vorher. Lüftungseinstellungen im BIOS UEFI alle auf IGNORE oder Off. Dann ist die Lüftersteuerung des Brettes aus und alles sollte auf 100 per Cent oder auch AK laufen. Schön laut. Macht nichts, wir wollen ja erst mal nur feststellen, ob das Pieper am Lüfter liegt - oder halt nicht. Wenn bei den Brettern ein Lüfter festgelaufen ist, dann gibts auch immer ein Mordsgeschrei. Guck mal ob alles ordentlich rennt!
Ähnliche Ressourcen