Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

WD Platte, nicht mehr beschreibbar

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
Teilen
31. August 2011 22:29:19

Hallo,

habe meine WD festplatte (green caviar, 1TB) nachdem ich sie nicht mehr booten konnte und wahrscheinlich ein schlimmer virus drauf war, mit PCErase vollständig gelöscht. Danach konnte ich sie aber leider nicht mehr formatieren, offensichtlich hat PCErase auch das MBR gelöscht. W7 hat zwar noch den Treiber geladen, in der Systemverwaltung konnte aber das MBR nicht mehr geschrieben werden, es hat einen E/A Error gemeldet.

- Danach habe ich die Platte mit dem WD-Programm (Data Lifeguard Diagnostic) getestet, alles ok!
- Mit Partition Magic habe ich dann SMART laufen lassen, ebenfalls ok!
- Weder FDisk noch TestDisk konnten das MBR schreiben
- in Gparted scheint die Platte gar nicht auf

Was habe ich übersehen? Oder ist die Platte Schrott obwohl SMART ok ist?

Mehr über : platte beschreibbar

31. August 2011 23:46:55

Hey. Hast du mit FDISK mal alle existenten Partitionen gekillt und neu angelegt? Wird die HDD im Bios ordentlich erkannt?
Anonymous
1. September 2011 09:27:22

Das SATA Kabel muss fest sitzen!
Die Platte muss im Bios erkannt werden!
Wenn der E/A Error bleibt das SATA Kabel auswechseln!
Soll Win neu installiert werden?
Von der Win DVD booten und partitionieren und formatieren, dort sollte auch der MBR neu angelegt werden!
Ähnliche Ressourcen
1. September 2011 19:13:48

Update:

- SATA Anschluss ist ok, funktioniert mit einer anderen Platte
- Die Platte wird im BIOS erkannt!
- FDisk meldet einen write error, egal welchen befehl man dem programm gibt
- Habe auch ein ISO.Programm von WD laufen lassen, auch das kann den MBR nicht herstellen
Anonymous
1. September 2011 19:16:05

Defekt, am Besten umtauschen!