Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Home-PC mit bitte um Beurteilung

Stichwörter:
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
Teilen
Anonymous
20. Oktober 2011 16:47:10

Hallo, bin noch recht neu hier (zumindest was den Forenbereich betrifft) und würde mich freuen wenn sich jemand mal die folgende Konfig ansehen würde.

Vorneweg: Ich soll für einen Bekannten einen PC zusammenstellen, der für Internet, Office und Gaming verwendbar sein soll. Ausserdem soll eine TV-Karte rein um den alten Röhrenfernseher im Büro wegzubekommen. Er und sein Sohn spielen gerne Aufbaustrategie Spiele, bzw. der Sohn mit voranschreitendem Alter vermutlich auch noch ne Menge anderer Spiele ;) 

Ich hab mich hier durch sehr viele Seiten,Bewertungen und Benchmarks gelesen und hoffe ich habe die richtige Wahl getroffen, da der PC aber nicht für mich ist will ich lieber auf Nummer sicher gehen.

Nun aber zur Konfig:
Prozessor: Intel Core i3-2105, 2x 3.10GHz (boxed) (Ist die beste Preis/Leistung im Mittelklassefeld meiner Ansicht nach, AMD ungern gesehen, Übertakten wird nicht vorkommen)
Mainboard: MSI PH61A-P35 (B3) H61 Sockel 1155 ATX DDR3 (Hab gute Erfahrungen mit MSI-Boards bisher gemacht und erfüllt alle Kriterien)
RAM: Kingston 4GB KIT PC3-10667 DDR3-1333 CL7 XM HyperX (Ebenfalls gute Erfahrungen, niedrige CL-Raten waren mir wichtig)
SSD: ADATA S510 2,5" SSD 120 GB (Gute Preis/Leistung, Große Datenmengen lagert der Bekannte immer auf Ext. HDD)
Grafik: MSI N560GTX Twin Frozr II/OC (Meine wohl größte Unsicherheit, aber der Bekannte ist eher von nVidia als von ATI begeistert)
Netzteil: be quiet Pure Power 300W 80+ Bronze ATX 2.3 (300W sollten ja eigentlich reichen)

Mehr über : home bitte beurteilung

20. Oktober 2011 19:57:35

Ja, das Netzteil hat zu wenig Watt. Bei der GTX 560 müsste man schon mit um die 200 Watt, bei übertakteten Modellen bis 230 Watt rechnen. Also es müsste mindestens eines mit 400, besser gleich 450 Watt her, zumal auch zwei 6-pin Anschlüsse für die Grafikkarte dabei sein sollten, und unter 400 Watt gibt es das eigentlich nicht. Also an der Stelle ein Cougar A 400 oder 450 bzw. Super Flower Golden Green wäre schon ratsam.
Es wäre nett, wenn du noch Gehäuse und Monitor mitteilen könntest.
Zu dem Prozessor empfiehlt sich eventuell noch ein extra Kühler für 15-20 EUR wegen der Lautstärke des boxed-Modells.
Wegen dem Prozessor dachte ich noch an den i5 2400. Was die Preis-Leistung angeht, ist für mich immernoch der i3 2100 unschlagbar, nur nicht mehr bei sovielen Händlern verfügbar. Was den 2105 angeht, kannst du auch gleich den 2120. Der kostet aktuell auf gh.de sogar einen Euro weniger als dein 2105 und hat 200 MHz mehr.
Grundsätzlich würde ich keinen RAM empfehlen, der nicht mit dem Board vom Hersteller dessen bzw. des RAMs darauf getestet worden ist.
Anonymous
22. Oktober 2011 13:12:33

Hallo dfx, danke für deine Antwort , hab noch ein paar kleine Fragen dazu ^^"

Das Netzteil hab ich etwas schnell ausgesucht ohne wirklich nachzudenken, war etwas blöd.
Bei Volllast macht das A450 laut Testberichten ganz schön lärm, was nützt es mir also den Boxed Lüfter des Prozessors zu ersetzen,wenn das Netzteil eh übertönt?
Beim Prozessor bin ich etwas unsicher, ich hatte den 2105 aufgrund eines Benchmarks ausgesucht in dem zu sehen war, dass der 2105 die beste Wertung hatte von allen i3 prozessoren (find das benchmark leider nichtmehr), den 2100 gibts bei hoh noch und den i5 find ich doch etwas teuer :) 

RAM hab ich überprüft, wurde vom Hersteller auf dem Board getestet.
Ähnliche Ressourcen
24. Oktober 2011 10:16:17

Ob CL7 oder CL9 macht einen Unterschied von wenigen %. Kannst ja mal schauen, ob es da noch guenstigeren CL9 fuer das Board gibt.

Ansonsten hat Intel grad den i7-2700K gelauncht, welcher den Preis fuer den i3-2120 auf den des i3-2100 fallen laesst. Die Preissenkung sollte auch bald bei uns ankommen, lohnt sich also eventuell noch etwas zu warten.

Und wie immer ist das Geraeuschempfinden sehr subjektiv. Das A450 ist schon recht leise.
Etwas leiser geht is noch mit dem Cougar SE 400W. Wenns noch leiser werden soll, muss man schon tiefer in die Tasche greifen:
- das Cooler Master Silent Pro M500 macht seinem Namen alle Ehre ~75 Euro
- das leiseste (mir bekannte) Netzteil mit Luefter Enermax MODU87+ (500W) ~120 Euro

Ansonsten gibt natuerlich noch passive Netzteile, die fangen aber preislich da an, wo das Enermax aufhoert.
24. Oktober 2011 10:28:13

http://gh.de/614763 ein schönes 400w netzteil, kostet keine 50 euro und hat eine tolle leistung
24. Oktober 2011 10:40:19

Aus dem Test auf Hardwareluxx:
Zitat :
Zur Kühlung setzt FSP einen 120-mm-Lüfter mit FDB-Lager ein. Der Lüfter arbeitet bei niedriger Last zwar recht leise und ist nur schwach wahrzunehmen, dreht aber unter Last auf und entwickelt dann ein deutliches Lüfterrauschen. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass das Aurum 400W zwar nicht wirklich laut ist, aber auch nicht als Silent-Netzteil durchgeht. Da das Lüftergeräusch aber recht unauffällig ist und die Leistungselektronik keinerlei Tendenzen zu "Fiep-Geräuschen" zeigt, sollte das Aurum in einem normalen luftgekühlten Rechner nicht allzu negativ auffallen.


Denke es hat in etwa die gleiche Geraeuschkulisse wie das Cougar A450: unhoerbar im Idle, aufdrehen unter Last.
24. Oktober 2011 10:47:57

das leiseste ist es wirklich nicht, aber für diesen preis und der leistung kann man wohl nicht alles erwarten
Anonymous
26. Oktober 2011 09:11:23

puhh gute Frage, das Gehäuse hatte sich mein Bekannter selber ausgesucht als ich beim ihm war, ich kanns nicht mehr genau sagen. Es war auf jeden fall ein Standard Desktop Gehäuse was günstig im Preis lag, nichts besonderes, da er eh in die Ecke des Raumes gestellt wird und kaum zur Geltung kommt.
Zum RAM kann ich nur sagen, dass ich 30€ nicht wirklich teuer finde bzw die 2 € Unterschied zum CL9 mir die Sache wert sind.
Prozessor werde ich berücksichtigen, soviel Zeit muss sein ;) 
Beim Netzteil wird es wohl das A450 werden um von der Leistung her auf Nummer sicher zu gehen, da ja die Grafikkarte unter Volllast eh den meissten Lärm machen wird.

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe, ich merke leider sehr das ich das seit Jahren nichtmehr gemacht hab und sich einiges geändert hat. Vielleicht schaff ichs ja in zukunft etwas besser wenigstens ein bisschen auf dem Laufenden zu bleiben :D 
27. Oktober 2011 19:24:35

er soll sich zumindest aber ein gehäuse mit ordentlicher belüftung holen