Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Thuban 1100 @ 4 GHz

Stichwörter:
  • Overclocking
Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
25. Oktober 2011 19:43:19

Hi,
ich habe gestern den Tag mal damit verbracht meinen phenom x6 ans Limit zu takten. Getestet habe ich mit Prime 95 und 3dMark11. Ausgelesen mit CPU-Z, CPUID und AMD OD. Nachdem ich mich schon durch einige Foren gelesen habe war ich eigentlich zuversichtlich das 4Ghz oder mehr mit moderater Spannung machbar sind. Unbedenklich (meiner Meinung nach) läuft er aber nur auf 3,9 GHz.....Temp geht nicht über 53°C und Spannung laut CPU-Z bleibt unter 1,5v
an der Stelle gleich mal die Frage die mich am meisten beschäftigt. Vmax ist ja eigentlich 1,5V! aber schon bei Standard Takt läuft der bei mir nach nur 20 min Prime teilweise über 1,5 max 1,504? Bei 4GHz geht er bei einer eingestellten VID (BIOS) 1,4040 nach 20 min Prime auf 1,512(CPU-Z) da läuft er stabil (allerdings friert 3dmark11 am ende ein). Ich hab jetzt aber auch schon mehrfach gelesen das manche im BIOS bis 1,45V gehn. Müsste ja dann deutlich über 1,5V unter last hinausschießen. Also sind die Spitzenwerte unter Last zu vernachlässigen? und nur die BIOS Einstellungen relevant? wenn ja würde ich bestimmt über 4GHz hinauskommen :bounce: 

Mehr über : thuban 1100 ghz

25. Oktober 2011 20:41:12

:ouch: 
naja die Jungs verbraten das Teil zu test zwecken........ich hätte meinen dann doch gerne länger^^
aber wenn ich das sehe sollte es ja eigentlich kein Problem sein noch etwas höher zu gehn und die 4 GHz möglich zu machen
Ähnliche Ressourcen
a b K Overclocking
26. Oktober 2011 11:18:47

es heißt bluray ^^ ;) 
26. Oktober 2011 21:30:43

ok^^
ich hab jetzt jedenfalls die 4GHz aufgegeben:pfff:  läuft nur mit, mir zu aggressiver Spannung. Die 3,9 dagegen laufen mit 1,39 VID und bringen 500+Punkte im 3dmark11. Denke das ist ganz ordentlich. Ich hab den CPU/NB frequ. noch um 400MHz angehoben, davon hab ich mir eigentlich auch mehr erhofft, aber bringt nicht wirklich was.
Noch eine Frage:)  Ich hab Cl7 RAMs verbaut die aber nur mit Cl9 erkannt werden und laufen. Wenn ich die Timings manuell einstelle genügt es dann die ersten 4 Werte 7-7-7-21 festzulegen und den Rest auf Auto zu lassen?
a b K Overclocking
26. Oktober 2011 23:39:50

Ja, langt.
30. Oktober 2011 00:06:39

belass es doch einfach bei den 3,9 ghz wenn er mit 4 ghz so viel spannung mehr braucht.

mal ganz ehrlich, aber glaubst du du wirst die 100 megaherz wirklich spüren?
ich befürchte mal eher nicht.

man sollte einen gewissen takt halt nicht erzwingen.

wenn net mehr geht geht net mehr.

3,9 ghz is doch eh ein ganz gutes ergebnis.

freu dich drüber. was bringts dir eine gewisse taktfrequenz zu erzwingen und dann grillt dir das ding weg. dann ärgerst dich doppelt ;) 
30. Oktober 2011 19:05:20

Vollkommen richtige und kluge Reaktion, mit OC aufzuhören, wenn große Mengen an Strom nur noch kleine Fortschritte in der Leistung bringen. Er soll ja noch ein wenig halten...