Savage
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

WD Caviar Black Sata III 600

Stichwörter:
  • Desktop
Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
Teilen
3. November 2011 22:26:43

Hey ho,
ich hab folgende Frage: Kann es sein das eine mechanische Platte bei zugriff den Rechner so stark bremst das nichts mehr geht?
Ich hab nen Q9550 @3.4Ghz, nen Asus Rampage Formula (X48) und eben eine 1T WD Caviar Black Sata 600. Sobald irgendwas auf der Platte passiert hängt alles. Hab sogar schon nen Maushänger gehabt. Spätestens da hörts auf -.- Hab mal im Taskmanager verfolgt was da los ist, leider NICHTS! Cpu gammelt nur vor sich hin, Ram ist grade mal zu 24% belegt. Mein Antiviren Programm (Kaspersky) wurschtelt da ein wenig rum, macht allerdings keinen Virenscan oder Update. WinUpdate war auch aus. Defrag hab ich auch schon gemacht, bin langsam mit meinem Latein am Ende. Schlimm wird es wenn die Festplatte in Spielen angesprochen wird, schon hängt alles und ich kann erstmal warten bis sie sich eingekriegt hat. WindowsSearch ist auch abgeschaltet. Im Bios hab ich den SataController mal von IDE auf AHCI gestellt und eben Windoof neu gemacht. Kein Unterschied. Das Hochfahren ist auch recht langsam wobei das eher das geringste Problem ist, ich hab ja Zeit ^^. Hat jemand ne Ahnung woran das liegen könnte? Ich gehe einfach nicht davon aus das die Platte fertig ist da die grade ma 1 Jahr alt ist.

Gruß Stefan

Mehr über : caviar black sata iii 600

Anonymous
4. November 2011 09:52:43

Vielleicht ist die Systemplatte kurz vor dem Tod!
Was sagen denn die SMART Werte?
Auf der Herstellerseite zur Platte das Prüftool (CD ISO) runter laden und Testen!

Zitat :
Im Bios hab ich den SataController mal von IDE auf AHCI gestellt und eben Windoof neu gemacht.


Dann sollten auch die AHCI (Raid) Treiber für das MB installiert werden bitte auf der Herstellerseite zum MB nachsehen!
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
4. November 2011 10:45:40

Thx schonmal, also hab den Intel Rapid Storage Tech. Kram auch installiert. Sata Port werd ich gleich mal wechseln, rechner allerdings nicht mit verbesserung. SMART hab ich mal über HDTune ausgelesen, alles Ok.
4. November 2011 11:19:36

Was sagt HD Tune sonst? Benchmark?
4. November 2011 13:48:22

Im Bench das selbe wie bei HDTach, imemr um die 230MB/s oder was meinst?^^
Anonymous
4. November 2011 14:32:40

Wenn die Platte hängt dann stimmt auch mit dem Filesystem was nicht!
Die Partition mal damit prüfen http://wdc-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/6017...

Stell im Bios mal den IDE Mode ein, den Rechner starten und Intel Rapid Storage Software neu installieren. Dann den Rechner im Bios auf AHCI einstellen. Wenn alles richtig ist sollte jetzt alles funktionieren!
4. November 2011 15:47:48

Die Platte war vorher ja im IDE Modus und da war die auch schon saularm, wenn ich beispielsweise was Entpacke geht garnix mehr, wobei CPU kaum was macht und ram auch frei ist. Wenn ich jetzt den IDE Modus wieder einstelle fährt Win garnet hoch, bekomme nen BS
4. November 2011 15:56:22

Ich hab kaum einen Unterschied zwischen intel und msahci festgestellt. Hast das Alignment mal überprüft? Glaub zwar nicht, dass das so viel ausmacht aber man soll nix unversucht lassen. Chkdsk mal ausgeführt?
4. November 2011 20:10:10

Das mit dem Alignment hab ich jetzt nicht gemacht, weil ich mich wohl erstma registrieren muss um das runterzuladen. Vielleicht stell ich mich auch nur zu doof an, hab aber keine Lust mich auf noch mehr Seiten zu registrieren. Und so im ganzen rennt die Platte ja auch, was mich einfach nervt sobald auf diese zugegriffen wird, sei es durch das Auslagern des Rams auf die Platte oder einfaches Entpacken kann cih nichtmal mehr meinen Browser in unter 15Sek öffnen. Selbst in ICQ hängt die Schrift nach wenn ich was schreibe oO. Find es einfach merkwürdig das dass ganze System steht wenn die Festplatte arbeitet.