Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

13" allround notebook bis ca. 800 euro

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Notebooks, Netbooks, Tablets und Player
Teilen
8. November 2011 02:41:29

hallo,
da ich bald für 4 monate ins ausland gehe, möchte ich mir ein notebook kaufen, mit dem hauptsächlich gesurft und gearbeitet wird (office etc.) hin und wieder sollte es filme problemlos abspielen und mein verlangen nach einer runde counterstrike source befriedigen.

intel prozessoren würde ich bevorzugen
dazu sollte es schön leicht sein (ca. 1,8 kg lebendgewicht) und nicht allzu laut
beim hauptspeicher bin ich ziemlich offen
es kommt für mich nur ein mattes display in frage. tn oder ips - keine ahnung
der akku sollte einen unitag überstehen >=7 stunden laufzeit
ein robustes, wertiges gehäuse finde ich ebenso wichtig
die tastatur sollte einen angenehmen druckpunkt haben (beleuchtete tasten wären ein schönes gimmick) -> sony vaio's bis 800 euro empehlenswert?!
ein optisches laufwerk wäre gut, ist aber kein ausschlusskriterium
spätere upgrade-möglichkeiten auf ssd wären top

ich hoffe ihr könnt mir helfen die eierlegende wollmilchsau zu finden :) 

danke, martin
8. November 2011 14:52:06

vielen dank für die schnelle antwort!

der dell ist interessant, jedoch muss ich zugeben, dass mir die sony vaios auch ziemlich gut gefallen.
gibt es hier wesentliche unterschiede bei dem preissegment in sachsen verarbeitung etc.?
und langt die intel hd grafik 3000 für rückelfreies css-vergnügen?

danke
Ähnliche Ressourcen
8. November 2011 20:49:39

habe mir gerade einen testbericht über das vaio durchgelesen und bin enttäuscht :/  (akkulaufzeit gering, knarzen des deckels und doch recht bescheidenes display)

gibts sonst noch interessante alternativen, z.b. ohne beleuchtete tastatur? z.b. andere vaios, oder allegemein andere hersteller?
bin offen für alles und für jeden ratschlag dankbar!

gruß
8. November 2011 21:34:57

dachte 800 euro wären erstmal eine richtung...

wäre durchaus bereit für eine ordentliche lösung mehr geld auszugeben.

gibt es im segment 14" display in 13"-gehäuse noch gute lösungen?
11. November 2011 19:16:19

Hey,
Heute war ich im PC-Shop und bin über 2 Notebooks von Toshiba gestoplpert: Protege R700 und das Satellite R630 (CPU etc. ertmal egal)
Die Geräte gefallen mir außerordentlich gut und den Preis finde ich auch in Ordnung (R700-1cq aktuell 799,-)

Das einzigste was mich verunsichert, sind die oft genannten Mängel dieser NB-> z.b. der scheinbar sehr laute und nervige Lüfter.

Von firmware-updates und anderen Spielereien die helfen sollen, die die Geräusche minimieren, habe ich auch bereits gehört. Was sagt ihr dazu? Erfahrungen?

Auch das Asus P31sd fand ich interessant, allerdings mit glare display? Trotzdem empfehlenswert?
Sony Vaio VPC SB1Z9E fand ich auch gut, allerdings mit Verabeitungsmängeln (Spaltmaßen lt. Berichten) und dem hohen Preis. Meinungen?

Dankeschön!



16. November 2011 18:38:29

Also Sony ist für mich gestorben... meiner Meinung nach, nicht gut verarbeitet.

Noch im Rennen:


Dell Vostro 131

Toshiba Portégé R700-Reihe (1cq) -> Konnte hier im Forum noch keiner Erfahrungen damit sammeln?

Asus U36SD (glare)


Würde mich über Antowrten freuen!
Grüße
18. November 2011 00:02:46

Hey,
danke für den Tipp.
Habe mich nun entschlossen das Thinkpad X220 mit TN Panel und i3-Prozessor zu kaufen. Kostet mich als Student 690,- EUR!
Find ich absolut Top das Gerät.

Gruß
a b D Notebooks
18. November 2011 22:50:36

Hi,
Lenovo, gute Verarbeitung, gute Wahl.
Meld dich mal wenns da ist, mit pers. Erkenntnissen.
Gruß