Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Spielen von einer Externen 2.0USB 500GB HDD?

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
Teilen
10. November 2011 16:42:20

Hallo alle,
Ich habe eine kurze Frage, zuerst kurze Erklaerung woher mein Anliegen kommt.
In Deutschland habe ich nur eine 2000DSL Leitung. Mein Steam account ist gefuellt mit einigen Spielen, die ich bei Sonderangeboten 'erstanden' habe, jedoch konnte ich noch nicht annaehrend alles anspielen habe.
Das herunterladen dauert erfahrungsgemaess bei meiner Leitung recht lange.

Momentan bin ich in Grossbritanien und verfuege ueber eine 30Mbit Leitung.

Hier geht also alles etwas schneller.
Ich habe mich gefragt ob ich Steam auf meine externe HDD installieren koennte und einfach alle Spiele herunterlade, um dann in Dtl. einfach auf meinem Hausrechner diese spielen zu koennen.
WesternDigital 500Gb, USB 2.0 vor 2 Jahren besorgt.

HeimPC: ABIT AV8, x2 4400+,3GB RAM, HD3850, 2HDDs (80, 180@7,2000rpm), USB2.0
Hier Laptop (zum arbeiten reicht es vollkommen) P4 1,73Ghz, 1Gb RAM, USB2.0

(Von der Festplatte habe ich schon meine Probeversion von WoW gespielt und auf dem aelteren Laptop aeltere Spiele wie Diablo2.)

Ich wuerde mich ueber Meinungen, Empfehlungen, Tipps und Ratschlaege freuen. Danke!
Gruss theri
10. November 2011 17:53:02

meines Wissens kann man bei Steam nicht bestimmen wohin es installiert werden soll,
aber du kannst den SteamApps Ordner in C:\Program Files (x86)\Steam\ auf die externe Platte kopieren und daheim alles in C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps einfügen
Sollte klappen!

mfg
10. November 2011 23:10:32

Hey dome 94,
danke fuer deine Antwort. Das man es einfach bei SteamApps einfuegen kann, wusste ich bisher nicht. Werde ich dann aber im Dezember ausprobieren (wenn ich zu haus bin).
Aber ich meinte auch generell ob es einen fuehlbaren, starken Einfluss auf das Gameplay haette.
Steam wuerde ich auch komplett neuinstallieren und pur 100% auf die externe HDD machen.
Wenn du noch eine Idee, Gedanken dazu hast, lass es mich wissen
Gruss
(danke nochmal fuer deine antwort!)
Ähnliche Ressourcen
11. November 2011 17:33:38

ja, da das nen USB 2.0 Gehäuse ist, ladet alles vom Speil 2-3x länge. zB wenn du ne Map lädst, das Spiel startest oder sonst was machst, bei dem die Platte im Vordergrund steht. Ich würde die Platte in nen eS-ATA oder USB 3.0 mit internem S-ATA 3 Gehäuse stecken und die dann mit eS-ATA oder halt USB 3.0 an den PC anschließen - bräuchstest aber gegebenenfalls noch ne Steckkarte für PCIe
15. November 2011 20:57:19

Hey,
Danke nochmal dome94!

Ich denke das mit dem USB3.0 ist zu aufwendig, ich werde versuchen die geladenen Spiele in den Steamapps Ordner zu schieben.
Wenn du willst, gebe ich dir im Januar bescheid. Gruss und danke nochmal!
Bis denn
15. November 2011 21:01:17

joa okay kannst dich ja dann im Januar melden =)
17. November 2011 14:50:33

Kannst du knicken.

liegt daran, dass Programme nicht nur in den "ProgrammeOrdner" installieren sondern auch in die registry schreiben, in %AppData% und und und.
Du kannst dein Windows auf die ext. Platte installieren und von dieser Booten (Bios oder Bootloader), dann hast du eine chance.

Sonst sehe ich eher schwarz.

Dennoch viel glück.
17. November 2011 15:18:44

naja, es kann klappen - wenn mann das Spiel mit Steam installiert und der Updater/Downloader merkt, dass schon alle Daten vorhanden sind!
notfalls die Steam Registry Einträge von Hand exportieren und dann wieder importieren. Windows von ner USB 2.0 Platte ist mehr als lahm ...
könntest aber das Windows von dir in England clonen und auf die externe schieben, dann mit Driver Cleaner, Driver Sweeper, usw im Abgesicherten Modus die Treiber löschen und die deines PCs in Deutschland installieren

mfg