saved
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

q9550 3,77ghz vCore 1,325v

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
19. November 2011 23:10:33

Hallo,
ich versuche momentan meinen q9550 auf dem gigabyte ep 45-extreme board auf 3,77ghz (444x8.5) stabil zum laufen zu bekommen. VID ist bei mir mit 1.2875v höher als die durchschnittlichen 1,25v. Prime 95 small FFTs läuft erst bei 1,325v vCore@Bios stabil, bei niedrigeren Werten stoppt meist der Kern 2 mit der niedrigsten Temp(51°) nach 30min. Temps sind alle unter 58°.

Sind 1.325v vCore@Bios bedenkenlos für einen 24/7 Betrieb?
Ansonsten habe ich gehört, dass Northbridge-Spannung und VTT erhöhen eher hilft um den large FFTs stabil zu bekommen ist das korrekt?

Mehr über : q9550 77ghz vcore 325v

20. November 2011 11:47:38

Hey,

Die Vcore ist noch ok, im Bios kannste normal bis 1,4V gehen bei deaktivierter LLC.

Die CPU PLL auf 1,5V fixen, in der gegen von 450MHz FSB bringt es auch was die CPU VTT von 1,2V auf 1,3V zuerhöhen (nicht mehr als 1,35V für 24/7) und die NB Spannung musste eigentlich erst ausloten, das heißt den CPU Multi erstma auf 6 fixieren (~2,6GHz/Vcore=VID, das reicht).

http://www.hardwareluxx.de/community/f139/gtl-spannunge...

Ich würde dann auch fast auf 450 aufrunden.

http://www.abload.de/image.php?img=q9550e0408ghz480fsb3... ;) 


20. November 2011 12:27:54

Danke für die rasche Antwort, VTT werde ich gleich mal schrittweise erhöhen, und NB Spannung ebenfalls austesten. LLC gibts auf meinem Board nicht.
444Mhz habe ich gewählt, da ich mit nem RAM Multiplikater von 2,40 (die gibts nur Stufenweise bei mir) genau auf 1066 Mhz für meinen 1066Mhz-RAM komme. mit 450 wäre der Ram dann schon übertaktet, oder beim kleineren Mutli von 2.00 nur mit 900MHz im Betrieb.

EDIT:
Prime small FFt läuft für 90min stabil, dann stützt das komplette Programm mit der Win Meldung "prime95.exe stoppt working" ab.. kann man damit generell sagen an welcher Einstellung ich nachbessern muss?
MB spannung ist habe ich von 1.1 auf 1.24 erhöht, VTT auf 1.24.

Zur NB Spannung, wenn ich wie du geschrieben hast vorgehe, und bei 2,6 ghz, 6er Multi, vcore=vid das system mit der möglichst niedrigen NB spannung hin bekomme, heißt das ich muss bei der Erhöhung des Multis auf 8.5 mich nicht mehr um die NB Spannung kümmern?
Ähnliche Ressourcen
20. November 2011 15:36:15

Zitat :
Danke für die rasche Antwort, VTT werde ich gleich mal schrittweise erhöhen, und NB Spannung ebenfalls austesten. LLC gibts auf meinem Board nicht.
444Mhz habe ich gewählt, da ich mit nem RAM Multiplikater von 2,40 (die gibts nur Stufenweise bei mir) genau auf 1066 Mhz für meinen 1066Mhz-RAM komme. mit 450 wäre der Ram dann schon übertaktet, oder beim kleineren Mutli von 2.00 nur mit 900MHz im Betrieb.


Das ist auch nicht so schlimm, zumindest für den Anfang, bei nem Speicherteiler von 1:1, also der 2.00 treten am wenigsten Fehler auf und von der Geschwindkeit reicht es auch vollkommen.
http://www.tomshardware.de/Core2Duo-ubertakten-DDR2-spe...

Zitat :
Prime small FFt läuft für 90min stabil, dann stützt das komplette Programm mit der Win Meldung "prime95.exe stoppt working" ab.. kann man damit generell sagen an welcher Einstellung ich nachbessern muss?
MB spannung ist habe ich von 1.1 auf 1.24 erhöht, VTT auf 1.24.

Dann passt eine Spannung noch nicht, würd ich auch immer einzeln testen, damit du auch genau sehen kannst was was bringt und was nix bringt.

Ich hab festgestellt das ich hab 450MHz FSB eine VTT von 1,3V brauchte (ging auch noch bis 480MHz FSB) und bis dahin nur die normalen 1,2V, aber die NB brauchte mehr Spannung, beim P45 Chipsatz aber nicht mehr als 1,35V!

PCIe Freq. haste auf 100 gefixt ne?
Genau so "PCIe/CPU Spread Spectrum" deaktivieren.

Zitat :
Zur NB Spannung, wenn ich wie du geschrieben hast vorgehe, und bei 2,6 ghz, 6er Multi, vcore=vid das system mit der möglichst niedrigen NB spannung hin bekomme, heißt das ich muss bei der Erhöhung des Multis auf 8.5 mich nicht mehr um die NB Spannung kümmern?


Das siehste richtig, ist nur um den FSB einzustellen, wenn du den Multi dann erhöst musste nur die Vcore noch anpassen und als aller letztes, könnte man den Ram noch höher als einen 1:1 Teiler einstellen, fals noch luft vorhanden.

Zum testen kannste auch statt Prime Linx nehmen, das kommen fehler schneller zum Vorschein, dann dauert das alles auch nicht ganz so lange. ;) 
22. November 2011 12:25:30

Wobei ich sagen muss man sollte Linx ausschließlich zum Testen der Vcore nehmen, und am Ende als Belastungstest für alle Komponenten, da man schlecht feststellen kann, was da wohl fehlen könnte.

Da ist Prime die bessere Wahl, wenn man sieht, wo es kracht, beispielsweiße bei 256k, dann würd ich die VTT erhöhen, bei über 5xxk kann man schonmal der NB mehr Spannung geben.

Habs bei meinem ASUS P5Q-E gemerkt, und erkannt was ihm wo fehlt :) 


Würde aber noch gerne wissen, wieviele Ram-Riegel auf deinem Motherboard stecken, 2 oder 4 (Vollbestückung) ?

22. November 2011 17:45:17

Jup als abschliessenden Test, hab ich auch Games und Programme genommen und geschaut ob alles so läuft wie es soll, mit Prime-Linx/Furmark kannste nicht alles ausschliesen.
22. November 2011 19:17:39

Nur 2 Riegel.. Der Tipp mit Linx war gut, der Test bricht wesentlich schneller ab bzw startet gar nicht wenn ich zu wenig Spannung hab, und wenns dann ums Fingerspitzengefühl geht und ich nahe am stabilen dran bin nehm ich Prime.

Mit niedrigen Multiplikator und hohem FSB die NB-Spannung ausloten hat prima geklappt, musste nur von 1.1 auf 1.16 rauf.

3,77 ghz läuft jetzt 6 Stunden jeweils Prime Small, Large und Custom stabil, nachdem ich an den GTLs noch n bissl gedreht habe. Vcore liegt bei 1.34375, NB bei 1.16, und VTT bei 1.3
Wie gehe ich jetzt weiter vor? Lieber die Vcore versuchen runter zu bekommen oder die VTT?
22. November 2011 20:23:07

VTT, für den FSB finde ich die VTT schon sehr hoch.

22. November 2011 21:37:52

Bis 1,35V kann man die VTT setzten, das gilt auch für 24/7 Betrieb Jolly. ;) 

http://www.hardwareluxx.de/community/f139/gtl-spannunge...

Zitat :
Mit niedrigen Multiplikator und hohem FSB die NB-Spannung ausloten hat prima geklappt, musste nur von 1.1 auf 1.16 rauf.

Macht es etwas einfacher als alles gleichzeitig richtig einzustellen, dafür brachste schon etwas Erfahung und selbst das sind es nur ca. Werte, da sich ja jedes MB so wie CPU etwas unterscheiden.

Zitat :
Wie gehe ich jetzt weiter vor? Lieber die Vcore versuchen runter zu bekommen oder die VTT?

VTT is OK, da geht wahrscheinlich auch kaum weniger, war zumindest so bei mir, dann würde ich versuchen die Vcore noch um 1-2 Stufen abzusenken.
25. November 2011 19:59:02

Die VTT ist jetzt bei 1.16, das ist nur eine Stufe höher als Standart. Prime Small, Large und Custom laufen alle 5 Stunden durch. Wollte mich jetzt eigentlich an die Vcore-Absenkung machen, allerdings stürzt Battlefield 3 nun deutlich häufiger ab, bin grad etwas ratlos wo ich wieder mehr Volt geben muss, um das Spiel wieder stabil zum laufen zu bekommen
25. November 2011 20:04:13

Bei Battlefield war der Vorgänger schon sehr anfällig für CPU/GPU OC, dann wirste etwas mehr Saft brauchen, der Q6600 vom Kollegen läuft aber sauber bei Battlefield 3 mit OC.

VTT war Standartmäßig bei mir 1,2V und erst ab 450MHZ FSB hab ich auf 1,3V erhöhen müssen.