Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

IntelCore I7 2600K OC Fragen...

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
Anonymous
4. Dezember 2011 20:30:35

Hallo,
erst mal mein System:
CPU: Intel Core I7 2600K @4,4GHz
MB: Asrock Extreme7 Gen3
Ram: A-Data 9-9-9-9 24 1600MHz
Grafik: GTX560 1000/2000/2200MHz
Kühler: Mugen 3

Nun meine Frage:
Ich kann über den Turbomodus auf 4,4GHz übertakten, ist es
nicht sinnvoller manuell zu übertakten ?
Multiplikator 44x100Mhz BCLK =4400MHz.
Ist es besser eine feste Frequenz oder eine die nach Belastung hoch geht ?
Mit einer festen Frequenz sollen rund 10FPS mehr drinn sein aber der CPU heizt dann auch.

Ausderdem wollte ich meine BCLK-Frequenz erhöhen, im Bios steht man kann sie von 95-110MHz wählen.
Also habe ich ein Multiplikator von 42 eingestellt und ein BCLK von 105MHz danach hat der Rechner nicht mehr
gestarten und ein Bios reset durchgeführt (von selber).
Danach habe ich ein BCLK von 102MHz eingestellt der Rechner hat normal gestarten, bei Prime95 hat der den BCLK von selber auf
100MHz runter gestellt (azsgelesen mit CPU-Z), was ist da los ?
Warum bekomme ich den BCLK nicht höher als 102MHz ?
VCore ist auf Auto.

Mehr über : intelcore 2600k fragen

4. Dezember 2011 21:09:16

Sandy's reagieren meist Böse auf BCLK Erhöhung. Mit etwas Glück lassen sich bestimmte Boards auf max. 107Mhz erhöhen. Der Leistungsgewinn ist aber marginal. Dann lieber den Multi auf 44 hoch und glatte 4,4Ghz auf allen Kernen haben. Ist deutlich sinnvoller als 42x10xMhz.
4. Dezember 2011 22:03:48

Danke.
Noch eine Frage zu den Timings von Ram:
Hier dir Original Timings:
Cas: 9.0
Ras to Cas: 9
Ras Precharge: 9
tRas: 24
tRc: 33

Ich habe mal eingestellt:
7 - 9 - 7 - 24
Danach hat er nicht gebootet, dann Bios reset, jetzt gehts wieder.
Warum hat er nicht gebootet ?
Würde 8 - 9 - 8 - 24 gehen ?
a b K Overclocking
5. Dezember 2011 01:29:35

Zitat :
Ich kann über den Turbomodus auf 4,4GHz übertakten, ist es
nicht sinnvoller manuell zu übertakten ?

Les erstmal nach was der Turbomodus eigentlich ist.

Zitat :
Mit einer festen Frequenz sollen rund 10FPS mehr drinn sein

Wo hast du diesen Quatch gelesen. Das automatische Heruntertakten spart Strom und hat keinerlei Einfluss auf die Leistung.

Zitat :
aber der CPU heizt dann auch

Ohne anständigen Kühler sollte man ohnehin nicht übertakten.

Zitat :
Ausderdem wollte ich meine BCLK-Frequenz erhöhen, im Bios steht man kann sie von 95-110MHz wählen.
Also habe ich ein Multiplikator von 42 eingestellt und ein BCLK von 105MHz danach hat der Rechner nicht mehr
gestarten und ein Bios reset durchgeführt (von selber).

Den BCLK zu erhöhen ist bei Sandybridge Bullshit. Außerdem übertaktest du dann den RAM mit.

Zitat :
VCore ist auf Auto.

Spannung auf automatisch, das kann ja nur in die Hose gehen.

Zitat :
Ich habe mal eingestellt:
7 - 9 - 7 - 24

Wozu?
Zitat :
Danach hat er nicht gebootet, dann Bios reset, jetzt gehts wieder.
Warum hat er nicht gebootet ?

Warum sind wohl 9 9 9 24 die Original Timings?

Zitat :
Würde 8 - 9 - 8 - 24 gehen ?

Sind wir allwissend? Jeder RAM ist anderst.

Les dich erstmal in die Übertaktunksthematik ein, wenn du zu viel Zeit hast, oder dir langweilig ist. Bringen tuts nichts, insbesondere in Spielen nicht.