Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

i5 2500K Prime95 taktet auf 1,6GHz runter bei 53°C

Stichwörter:
  • Intel
Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
31. Dezember 2011 20:11:16

Hallo Forum,
mein 2500K verhält sich sehr ungewöhnlich.
Ein Testlauf mit Prime95 (in-place large FFT) führt zu folgendem reproduzierbarem CPU Takt.
3Minuten 3.4GHz
3Minuten 3.3GHz
30Sekunden 1.6GHz
ca.90Sekunden 3.3GHz
30Sekunden 1.6GHz
90Sekunden 3.3GHz
usw.
Irgendeine Idee was die Ursache sein könnte?


CPU Temperatur liegt bei 53°C
CPU: i5 2500K
Board: Intel DH67BL
RAM: Corsair 2*4GB CMZ8GX3M2A1600C9
RAM Timing: 665,3MHz CL9 tRCD9 tRP9 tRAS24 CR1
Kühler Scythe Kabuto

Mehr über : 2500k prime95 taktet 6ghz runter

31. Dezember 2011 21:17:06

Moinsen.
In welchem Gehäuse steckt das alles und wie ist das belüftet? Liest sich wie zwischenzeitliches Throttling, weil die CPU zu heiß wird. 53 Grad @ stock sind schon heftig.
31. Dezember 2011 23:14:18

Das ist ja mal ein rotzteurer Topblower. :(  Da wäre auch ein ordentlicher Kühlturm a la Mugen3 möglich gewesen.
Meinst du 53 Grad im Ruhezustand oder unter Last. Mal Linx zum auslasten verwendet?
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
31. Dezember 2011 23:37:38

guten Rutsch Stefan Mit was die Temperaturen gemessen und welche Version von z.B. CPU-Z? Musst die Temps mal aufzeichnen, müssten ja über 90 Grad rauskommen. Ich komm ohne Übertaktung nicht über 50 Grad.
1. Januar 2012 09:46:25

Ein frohes neues Jahr euch allen! :) 
1. Januar 2012 11:15:59

Ein frohes neues Jahr euch auch noch allen.
Der Rechner ist einem Cooler Master Silencio 550, im Moment ohne Seitenteile, verbaut.
Zum Test habe ich heute morgen den Kabuto gegen eine Corsair H60 getauscht.
Auf die CPU Temperaturen und die Taktreduzierung hatte das nur unwesentlich Auswirkungen.
Der Kabuto war nur zum Test in dem Rechner, mit den Seitenteilen drann ist der Luftspalt zum ansaugen zu klein.
53°C ist die Maximaltemperatur, Idle (windows Dekstop) liegt bei 38°C.
CPU-Z Version ist 1.59 64Bit.
1. Januar 2012 11:36:33

Wie ist denn die Spannung für die CPU im Bios eingestellt? Auto? Energiesparmodie?
1. Januar 2012 16:46:01

Alle BIOS Einstellungen sind auf Default.
Eine Änderung des Processor Idle State im BIOS auf High Performance brachte keine Verbesserung.
Ein Testlauf mit Linx führt auch zu Taktreduzierung aber deutlich kürzer.
GFlops 59 bis 89.
Wenn die Büchse übertaktet wäre würde ich das ganze noch verstehen aber so.
2. Januar 2012 01:21:39

Das ist schon wirklich komisch, sonst stell den doch mal Manuell ein und schaun mal wie sich das dann verhält, also vielleicht erstmal nur den FSB auf 100 (oder zum testen auch mal 99).

53° mit den H60 is auch recht hoch finde ich.

http://www.abload.de/image.php?img=35ghz1080vidleoe88.p...
(Alle Lüfter laufen auf minimum!)
2. Januar 2012 09:03:48

Hey Flip! :) 
Wenn er das gedämmte Cooler Master Silencio 550 hat, ist die Temp doch gar nicht so unrealistisch, oder?
Wie soll denn in der Kiste die warme Luft aus dem Gehäuse transportiert werden?
Am Heck wird wahrscheinlich der Radiator sitzen, der fliessig die Hitze nach innen 'pumpt' (Hitzestau!)
2. Januar 2012 09:19:26

Nicht zwingend: die Radi/Lüfterkombi kann auch so angebracht werden (und das ist hier auch dringend angeraten, wenn der Aufbau nicht sowieso schon so ist), daß der Lüfter innen am Radi angebracht wird, um die Luft nach außen zu blasen. Die Temperaturen sind ja prinzipiell okay, ich hatte zuerst angenommen, die 53 Grad werden im Idlezustand erzielt.
Bleibt die Frage, warum bei grad mal 53 Grad runtergetaktet wird. Und -Bonusfrage- warum man sich ne K-CPU auf ein H67-Board schnallt.
2. Januar 2012 13:33:08

Sieht nach fertig PC aus, kann mich aber auch irren. Vielleicht auch ein Fehler seitens des TE, kann ja passieren, wenn man den Überblick bei den ganzen Chipsätzen verliert.

@ TE: Hast du Speedstep an oder aus? Probiers mal ohne Speedstep, vielleicht bekommste dann andere Ergebnisse?! Hopefully :) 
2. Januar 2012 13:36:38

N Fertig-PC in nem Silencio? Sicher? das ist selten, oder?
2. Januar 2012 14:20:38

Moin Stefan! Frohes Neues!

Dem schliesse ich mich an die 53° sind normal nicht zuhoch, hier hat die CPU auch nicht getrottelt:

http://www.abload.de/image.php?img=48ghz1355vidlellcult...

Jo Derfnam, das wird nicht so oft vorkommen, ich denke auch eher das MB war n Fehlgriff, entweder P67 oder Z68, aber kein H67. ;) 
2. Januar 2012 14:54:03

TNC-Flipstar, Dir auch ein frohes Neues (falls ich damit gemeint war :) ).

Dein Screen erschreckt mich bissl. i7 2600k @ 3,4 GHz (Standarttakt oder?) max Temp von 70° bei 1,36V? Das is ziemlich hart. Oder auf wieviel is der gelaufen bei Linx?
2. Januar 2012 15:42:59

4,8Ghz gem. Dateiname. ;) 
2. Januar 2012 15:45:11

1,36 V VCore sind trotzdem zu viel. Flipstar liebt seine Sandy nicht.:D 
2. Januar 2012 15:49:52

Ging an alle ;)  danke :) 

hehe das ja schon etwas her ne und genau der lief bei 4,8GHz. ;) 

Das erste Bild war Standardtakt (3,5GHZ)!
3. Januar 2012 22:37:40

Ne das war kein Fertig-PC sondern Absicht.
Die Kiste läuft schon seit März letzten Jahres und es waren einfach eine Zeit lang keine B3 Stepping Boards lieferbar.
Das Silencio ist allerdings neu, die alte PC Verpackung war nicht wohnzimmertauglich.
Der H60 pustet nach außen klar, wo soll die Luft sonst auch hin.

So zurück zum Problem.
Die CPU ist vermutlich nicht schuld.
In einem Asus Brett lief die Kiste ohne zu Murren eine halbe Stunde lang unter Prime95.
Die Kern-Temperaturen lagen dabei bei etwa 42°C, mit einem Thermaltake Jing.
VCore war 0,1V niedriger.
Das DH67BL geht jetzt zu Intel zurück.
Ich vermute die Spannungsregelung hat einen Schaden. Mal abwarten.
4. Januar 2012 01:31:38

Jup das MB oder Bios Einstellungen hatte ich auch in verdacht, deswegen ja mal mit manuellen Einstellungen testen oder halt einfach einschicken.
Ähnliche Ressourcen