Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Kann ich einen Q6600 gefahrlos übertakten?

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
4. Februar 2012 19:51:44

Ich hab nach kleiner Suche im Internet euren Super Guide für das Q6600 gefunden.

Nun meine Frage:

Meine Wunschfrequenz wäre 2,80 oder 2,88, da ich jetzt ein Gamepad hab und Spiele am PC spielen möchte.

Leider reichen meine 2,4 GHz nicht aus. Es gibt Ruckler usw.


Darf ich gefahrlos auf 2.80 / 2.88 GHz übertakten? Natürlich mit dem Standard EQ was mein PC schon besitzt.

Paar Details:

Mainboard: Fujitsu Siemens
Model: MS-7379VP
Chipset: Intel P35/G33/G31
RAM: DDR2 4 GB (2x 2 GB)
Max. Bandwidth: PC2-5300 (333 MHz)

GraKa: NVIDIA GeForce 9500 GT
256 MB

Liegen diese Ruckler am CPU oder an der Graka?
a b K Overclocking
4. Februar 2012 21:46:12

Kannst mit deinem Mainboard überhaupt die entsprechenden Einstellungen vornehmen? Wenn ja welchen CPU-Kühler hast? Glaub aber es liegt hauptsächlich an der Grafikkarte. Welches Netzteil hast und welche Spiele ruckeln bei welcher Auflösung?
4. Februar 2012 22:11:05

Es sind Spiele wie Assassins Creed (alle Teile)
und Mirrors Edge. Ich kann sie nicht bei voller Auflösung spielen. (1650x1080) ich muss auf 1200x800 runterschrauben damit es ohne Ruckler funktioniert.
Ähnliche Ressourcen
4. Februar 2012 22:17:12

das liegt eher an der Grafikkarte
was für nen Netzteil hast du?
a b K Overclocking
4. Februar 2012 22:29:17

Assassins Creed läuft sogar auf einem alten Dualcore Athlon X2 noch passabel, hier bremst die Grafikkarte.

Der Scaleo i ist zwar auch mit einer 9800GT erhältlich gewesen, bei der kleinen Variante befürchte ich allerdings eines der üblichen Fortron 300/350 Watt Netzteile. Damit wirds es knapp, wenn kein PCIe-Anschluss vorhanden ist. Mit einem Adapter würde ich das Teil jedoch nicht betreiben. Bliebe nur die HD 6670, die jedoch deutlich schneller als eine 9500GT ist und Assassins Creed locker packt, wenn man nicht zu sehr an den Optionen spielt und sich mit einem vernünftigen Mittelmaß zufrieden gibt.


Was die CPU betrifft:
Das MSI-Board ist nicht zum Übertakten geeignet und besitzt leider ein arg beschnittenes OEM-BIOS.