Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Neuer Gaming PC um die 1000€

Stichwörter:
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
Teilen
15. Februar 2012 12:02:13

Hallo!
Ich will mir nach langer Zeit mal wieder einen Gaming PC zusammenstellen. Ich spiel nicht nur gerne sondern arbeite auch wissenschaftlich mit Spielen, deshalb soll das System idealerweise für die nahe ZUkunft auch flexibel sein. Ich bin bereit, rund 1000€ auszugeben, aber wenn es sich wirklich lohnt, gehe ich auch einen Tick höher.

Ich brauche eigentlich alle Komponenten neu, aus meinem alten Rechner kommt höchstens noch eine X-Fi Soundkarte und ein Rudel Wollmäuse :-)
Ausgehen wollte ich von dem schnellsten Intel I7 Prozessor, aber schon beim Mainboard dachte ich mir "frag jemanden mit Ahnung".
Ich möchte mir auch eine SSD fürs Betriebssystem zulegen, aber auch da weiß ich nicht, was aktuell ist.
Tipps?

Mehr über : neuer gaming 1000

15. Februar 2012 13:09:17

Moinsen.
Schau mal nach, ob sich in dem Rudel nicht noch irgendwo ne Festplatte und ein optisches Laufwerk versteckt^^.

Die Sache mit dem wissenschaftlich mt Spielen arbeiten überfordert mich grad etwas: ist das ein bestimmtes Programm (oder mehrere), was netterweise mit sowas wie Systemvoraussetzungen daherkommt? Wenn ja: die wüßten wir gern.

Welche Auflösung hat dein Monitor und welches Betriebssystem wird verwendet?
15. Februar 2012 13:29:05

Derfnam sagte:
Moinsen.
Schau mal nach, ob sich in dem Rudel nicht noch irgendwo ne Festplatte und ein optisches Laufwerk versteckt^^.

Die Sache mit dem wissenschaftlich mt Spielen arbeiten überfordert mich grad etwas: ist das ein bestimmtes Programm (oder mehrere), was netterweise mit sowas wie Systemvoraussetzungen daherkommt? Wenn ja: die wüßten wir gern.

Welche Auflösung hat dein Monitor und welches Betriebssystem wird verwendet?


Fürs wissenschaftliche Arbeiten verwende ich kein spezielles Programm, ich mache gelegentlich Audio- und Videoaufnahmen. Wichtig ist in erster Linie, dass alle Spiele stabil und ohne große Abstriche laufen.

Als Betriebssystem möchte ich mit zu der Gelegenheit Win7 zulegen. Bildschirm habe ich bereits, ein Samsung PX2370 mit 1920*1080 nativ.

Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
15. Februar 2012 13:44:43

Und Platte und Laufwerk suchste noch?
15. Februar 2012 13:58:44

Derfnam sagte:
Und Platte und Laufwerk suchste noch?


Äh ja, normale Platte neben der SSD such in auch. Optisches Laufwerk brauche ich auch, aber das ist ja simpel.
15. Februar 2012 16:32:42

Das sind mal eben 110.- oder mehr für die beiden Teile, deswegen meine Frage danach.

Was die CPU angeht: als Prozessor für ne Gamerkiste langt der 2500K an sich locker; wenn du lieber nen 2600K willst, schlag zu, aber wirklich nötig isser nicht.

Okay, alsdann:
i5-2500K Boxed plus Thermalright Macho - 220.-
http://geizhals.at/de/580328 plus http://geizhals.at/de/664436
-->Oder eben ein 2600K, Kühler bleibt gleich, kostet dann 275.- aufwärts
http://geizhals.at/de/580332 <--

MSI P67A-G45 - um 100.-
http://geizhals.at/de/622405

Zwei Riegel Kingston ValueRAM DDR3 1333er 4 GB - 40.-
2x http://geizhals.at/de/448854

Samsung SSD 830 PC Upgrade 128 GB - 170.-
http://geizhals.at/de/682607

Seagate Barracuda 1 TB - 90.-
http://geizhals.at/de/686480
--> Dazu 2erlei, 1.: wenn dir 500 GB langen, nimm trotzdem 1 TB, das rechnet sich noch ganz manierlich, da ne 500er um die 70.- kostet.
2.: Wenn du mehr Platz brauchst und dir dann ne Platte mit 5400 U/min langt (Stichwort Datengrab), dann kommmt die ganz gut:
Samsung EcoGreen F4 2000GB - gut 110.-
http://geizhals.at/de/567146 <---

LiteOn iHAS 122 - unter 20.-
http://geizhals.at/de/375191

Fractal Design Arc - ab 80.- etwa
http://geizhals.at/de/608233

Radeon 7950 - ab 415.- für die PowerColor
http://geizhals.at/de/732189

Super Flower Golden Green Pro 450 Watt - ab 60.-
http://geizhals.at/de/596382

Hammas?
1200 Ocken mit 2500K und 1 TB Seagate.
16. Februar 2012 14:34:29

Danke erstmal für die Tipps, damit kann ich arbeiten. Wie sieht es eigentlich mit Soundkarten aus - deckt onboard sound mittlerweile alles ab, was man sich von einer Soundkarte wünschen kann? Früher hatte ich z.B. auf EAX durchaus Wert gelegt, aber das scheint ja Geschichte zu sein.
16. Februar 2012 16:06:22

Du kannst ja die X-Fi mal installieren und mit dem Onboardsound vergleichen.