Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Ivy Bridge besser als Sandy Bridge ?

Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
28. Februar 2012 19:45:38

Hallo an alle Experten und Expertinnen.
Seit kurzem stelle ich mir die Frage, was soll an Ivy Bridge besser sein als an Sandy ?
ja ich weiß, dass Ivy weniger Strom frisst, aber das ist bei mir jetzt nicht so extrem wichtig.
Sind die wirklich um 20% stärker als die Sandys, z.b 2500k vs i5-3570K, da sind ja die Werte (GHz) gleich.
Ich weiß auch, dass sie einen bessere Grafikkarten haben (HD 4000? soweit ich weiß).
Sind die wirklich so viel stärker und ist Intel da wirklich so sicher, dass man beim erst kauf von Ivy wirklich keine Probleme gibt?
In einem Forum wurde geschrieben, dass sie nur 5% stärker sind (immer halt die gleiche Baureihe).
Hoffe ihr könnt mir da noch helfen.
28. Februar 2012 20:03:55

dome94 sagte:
naja, das soll nur ne Verbesserung und Optimierung der aktuellen Struktur sein

http://www.tomshardware.com/news/Benchmarks-Intel-Ivy-B...

hauptsächlich wurde die Grafikleistung und Leistungsaufnahme verbessert - die nächste Generation bringt erst wieder richtigen Schub


mit Leistungsaufnahme meinst du was?
also ist es fast egal ob man jetzt Sandy nimmt oder später Ivy oder?
bis auf die Graka, was ich nicht brauche und die Watt was mir die paar mehr auch nichts ausmacht.


Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
28. Februar 2012 22:02:02

Moinsen.
Kommt drauf an, wie du Mehrleistung definierst: 5 % ist natürlich absolut lächerlich; wer das schreibt, hat zuviele Phenom 2 hintereinander gehabt :D 

Die Maximale TDP verringert sich von 95 auf 77 Watt bei gleichzeitig erhöhter Recheneffizienz. Heißt: bei identischem Takt ist ein Ivy Bridge-Prozessor schneller als sein Sandy Bridge-Pendant. Wie viel genau, das ändert sich von App zu App, ist ja jetzt beim Vergleich von Sandy zum Vorgänger auch nicht anders.
Interessanter dürfte sein, daß die Ivy-Ks sehrwahrscheinlich noch besser zu übertakten sein werden, was ja auch logisch ist, denn -lapidar gesagt- haben die ja ne Reserve von 18 Watt gegenüber den Sandy-Ks.
Oder andersrum: ein 2600K nur übern Multi mit fixer Normalspannung hat gegenüber nem Ivy 3770K, der sich übertaktet 95 Watt genehmigen darf, wohl schon ziemlich deutlich das Nachsehen.

Egal ist anders.


29. Februar 2012 10:32:51

Egal nicht, aber es gab schon deutlich bessere Gründe zu warten. Die Mehrleistung bei gleichem Takt soll zumindest laut diesem Test im Schnitt unter 10% liegen. http://www.3dcenter.org/news/erster-test-eines-core-i7-...
Durch bessere Übertaktbarkeit wegen dem 22nm Prozess kann man wohl ingesamt schon ein Plus von ~15-20% gegenüber Sandybridge erwarten (wenn die neuen Trigate Transistoren das erlauben), aber viel mehr reißen wird man auch damit nicht und in Spielen wird weiterhin die Grafikkarte limitieren. Und die Intel Grafik war Müll, ist Müll und wird wahrscheinlich auch mit ivy noch Müll bleiben.
29. Februar 2012 13:41:44

Cool danke ^^
das hilft mir schon um einiges weiter :D 
bei spielen liegt es ja sehr selten am Prozessor, nach meiner Erfahrung nach.
2. März 2012 11:49:43

Nach meinen eigenen Erfahrungen sind die besseren Sandies mit Multithreading echte Heizeisen. Eine Reduktion der TDP würde eine Reduktion der Abwärme bei gleichzeitig höherer Übertaktbarkeit bedeuten. (Was oben der Vorposter bereits beschrieben hat). Indofern wäre ich, so man einen 4Kerner K kauft, eher bei den Ivy's.

Hear and see the winning Ivy here right now!

http://www.myvideo.de/watch/8441798/Ivy_Quainoo_Do_You_...
2. März 2012 21:45:11

drno sagte:
Nach meinen eigenen Erfahrungen sind die besseren Sandies mit Multithreading echte Heizeisen. Eine Reduktion der TDP würde eine Reduktion der Abwärme bei gleichzeitig höherer Übertaktbarkeit bedeuten. (Was oben der Vorposter bereits beschrieben hat). Indofern wäre ich, so man einen 4Kerner K kauft, eher bei den Ivy's.

Hear and see the winning Ivy here right now!

http://www.myvideo.de/watch/8441798/Ivy_Quainoo_Do_You_...


ist immer wie mans nimmt
ich will ja den Prozessor nicht voll übertakten, sondern nur quasi bisschen hochschrauben, mehr nicht da reicht auch sandy.
auserdem sind die Ivys dann teurer, wo man dann z.b mit den sandys sicherlich besser aussteigt (vom kauf her)
nen großen leistungsschub haben die Ivys ja nicht, denk nur nen kleinen was man nicht merkt.
2. März 2012 22:35:39


Zitat :
sondern nur quasi bisschen hochschrauben, mehr nicht da reicht auch sandy.


Okay, dann ist ja alles klar. Was heißt denn "ein bisschen" hochschrauben?

2. März 2012 22:47:08

Trotzdem halte ich die Aussage, daß die Ivies keinen großen Leistungsschub bringen würden, für schlichten Unsinn.
1. weißt du das noch gar nicht, gibt ja noch exakt gar keinen Test, zweitens sind die erwarteten 10-15 % Mehrleistung nebst einfacherer Kühlung und ebensolcher Übertaktung durchaus nicht zu verachten (von der deutlich höheren Gesamteffizienz mal ganz abgesehen) und drittens erweckst du bei mir sowieso den Eindruck, als stehe deine Meinung/Haltung sowieso schon seit dem Starttext fest.
Wenn du dir nen i7 2600K kaufst und den um 15 % übertaktest, dürfte das in etwa der Leistung des Ivy-Pendants @ stock entsprechen. Klein ist anders.
Okay, der early adopter-Preis ist natürlich höher, aber die Diskussion gab es auch beim 1155 und vorher beim1156 und davor beim 775 uswusf, dann warteste halt den Monat, bis die Preise sich eingelevelt haben.
2. März 2012 23:19:05

Sandy auf 4,5 GHz braucht ca. 107 W, mal schaun was Ivy leistet.
2. März 2012 23:50:13

Der Test steht oben derfnam. Mit unter 10% Mehrleistung bei gleichem Takt reißt man keine Bäume aus. Auch limitiert bei aktuellen Sandy Bridge CPUs bei solidem Kühler eher die Spannung. altersack hatte ja für 4.5 GHz bereits 1.32V bei noch guten ~62°, wenn ich mich recht erinnere und die ivys werden wegen dem shrink noch weniger Spannung vertragen. Wer geduldig ist kann natürlich warten. Angekündigt soll Ivy am mitte April werden. Wann sie dann im Laden stehen, weiß ich nicht und auch die Preise sind nicht klar.
3. März 2012 00:01:56

Man muss abwarten, aber ich glaube es wird sich nicht wirklich lohnen im Vergleich zum i7-2600K. Sandy mit E ja auch nicht oder nur in speziellen Fällen.
3. März 2012 07:15:04



Derfnam sagte:
Trotzdem halte ich die Aussage, daß die Ivies keinen großen Leistungsschub bringen würden, für schlichten Unsinn.
1. weißt du das noch gar nicht, gibt ja noch exakt gar keinen Test, zweitens sind die erwarteten 10-15 % Mehrleistung nebst einfacherer Kühlung und ebensolcher Übertaktung durchaus nicht zu verachten (von der deutlich höheren Gesamteffizienz mal ganz abgesehen) und drittens erweckst du bei mir sowieso den Eindruck, als stehe deine Meinung/Haltung sowieso schon seit dem Starttext fest.
Wenn du dir nen i7 2600K kaufst und den um 15 % übertaktest, dürfte das in etwa der Leistung des Ivy-Pendants @ stock entsprechen. Klein ist anders.
Okay, der early adopter-Preis ist natürlich höher, aber die Diskussion gab es auch beim 1155 und vorher beim1156 und davor beim 775 uswusf, dann warteste halt den Monat, bis die Preise sich eingelevelt haben.


ohne einer ssd schlägt man einen PC mit ivy immer noch, Sufen wird auch nicht viel Unterschied machen, kommt ja auch auf die Internetverbindung an, bei Spiele weiß ich das nicht, aber ist sicher nichts anders. Die paar sekunden was der Ivy schneller ist, ist eigentlich für a und f , dafür zahlt ja keiner 15 € mehr. Wenn man wirklich einen großen leistungsschub will sollte man sich nen Ivy + SSD kaufen, dann ja.
Danke ich weiß jetzt eh ca was sich ivy bringen wird und werden.
3. März 2012 09:25:27

Wir sind hier User, die anderen leuten ehrenamtlich dann helfen, wenn der Puter nicht kommt. Das machen wir sehr gern, wir versuchen, bereits vor dem Kauf zu beraten und zu helfen, damit es gar nicht zu Problemen kommt.

Ich für meinen Teil finde es gut, wenn Leute bereits genug Vorabwissen haben und eine eigene Überzeugung mitbringen; und insbesondere auch dazu bereit sind, selbst eigene Erfahrungen zu machen. Das erspart uns zuweilen einen erheblichen Zeitaufwand, den wir dann dort investieren, wo Unterstützung dringend gewünscht wird.

Vielen Dank für deinen Besuch bei THG!
3. März 2012 10:01:30

PC am PC, aha^^.
7. März 2012 13:16:13

Die schreiben doch auch von 5-15%.
7. März 2012 14:02:17

Ich mag ja, daß die zum PC erneuern raten :p 
7. März 2012 16:45:11

Money makes the world go round.
8. März 2012 15:42:28

zum selben preis wie sandy wird nicht sein das wette ich. ^^
ist sicher um 10-20 € teurer
8. März 2012 16:57:11

Natürlich. 100 Euro.
9. März 2012 12:50:46

eine Frage noch.
Aus elitepvpers (die halten sowieso nix von Intel) meinen, dass ivy erst im juni herum raus kommt, stimmt das?
und das besste ist nähmlich bei denen sie sagen, dass der AMD 960t mit dem 2500k mit halten kann,
ist da was dran ?
9. März 2012 15:43:56

Ich hab jetzt elitepervers gelesen :lol: 
9. März 2012 15:56:00

Der geschilderten Haltung nach zu urteilen paßt das wohl auch.
9. März 2012 22:11:12

Na ja BF 3 braucht ja nicht viel CPU aber das Ergebnis vom Athlon verwundert mich auch. Witzig ist der A6-3650 :lol: 
9. März 2012 22:41:47

Das "wahre Leben" ersetzt oft jedes Kabarett!