Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Asus Sabertooth X79, LGA2011, mit Be Quiet! DARK POWER PRO, P9 850W macht kein mucks

Letzte Antwort: in Modding, Gehäuse & Netzteile
Teilen
2. März 2012 09:58:52

Hallo liebe Zockerfreunde
Ich wollte mein GamePC upgraden, und habe mir folgendes eingebaut und verkabelt: ein Asus Sabertooth X79, LGA2011, mit einem Intel Core i7 3930K C2, 3.2GHz inkl. Intel BXRTS2011LC Wasserkühlung, mit Kingston HyperX Grey, 2x4GB, DDR3-1600, und ür die Grafik eine Gainward GTX-570 Phantom 1.28GB. Für das alles hab ich mich in Unkosten gestürtzt, und ein be quiet! DARK POWER PRO, P9 850W 80plus Gold Netzteil dazu besorgt. Jetzt, die grüne Lampe aufm Mainboard leuchtet, aber sonst passiert rein gar nix. Kein Lüfter dreht, bin echt ziemlich ratlos. Alles nach bestem Wissen und gewissen gemacht. Habe auch schon versucht nur Mainboard mit GraKa und 1 Ram zu starten - geht auch genau nix!
BIOS Update? Verkabelungsfehler? Oder die Wasserkühlung saugt zuviel Strom vom CPU_FAN?
Wäre echt froh um Hilfe!!

Mehr über : asus sabertooth x79 lga2011 quiet dark power pro 850w mucks

2. März 2012 18:08:37

Moinsen.
Was immer du mit dem völlig überteuerten und viel zu fetten Netzteil - ach, ich will's gar nicht wissen.
Alle Kabel nochmal ganz in Ruhe checken: stecken alle fest? Sind alle angeschlossen (der 8polige für die CPU wird gerne vergessen)?

Die Wakü wird kaum zuviel Strom nuckeln.
2. März 2012 18:37:39

ok, jetzt wird es interessant: habe mein altes Mainboard genommen (P5K Deluxe), darauf neue GraKa montiert, an mein neues Netzteil montiert - und siehe da, es funktioniert!
Somit ist was faul mit dem Sabertooth. Scheint auch das ich das alte P5K anschliessen kann, nur das Sabertooth X79 nicht - mögliche Fehler sind jetzt stark eingegrenzt.
Kann ein neues Sabertooth futsch sein? Oder gibts da ein Kniff? Stromversorgung vom Mainboard, den 8-Pol Stecker nehmen, oder reicht wenn ich nur ein 4er am Mainboard befestige?
Ähnliche Ressourcen
2. März 2012 18:54:07

und neues Mainboard mit neuer Grafikkarte (die ja jetzt sicher ok ist) und altem (auch funktionierendem) Netzteil geht auch nicht --> Mainboard!
Aber das Sabertooth kann man mit einem Bios-Update via USB Anschluss machen - bringt das was?
2. März 2012 19:06:54

bringt nix!
somit bleibt die Frage mit dem ominösen RAM OK Button - oder BIOS update via USB Stick. Oder?
2. März 2012 20:09:23

RAM ok ist hier wohl irrelevant, denke ich.
BIOS-Update kannste versuchen, aber es kann wirklich schlicht so sein, daß das Board nen Defekt hat.

Aber mal ganz davon ab: wozu dieses sauteure und teilweise völlig überzogene und -flüssige Zeugs für ne Gamerkiste? Vor allem mit ner doch eher unangemessen schwachen Grafikkarte.
2. März 2012 20:32:03

zocken schon, aber dafür hätte fast meine alte kiste gereicht, nur hat sich dort meine 8800 GTX verabschiedet - aber mache viel mit Photoshop, aber vorallem Premiere mit Aftereffects, und dort war die alte Kiste echt am Anschlag, daher jetzt nen guten Prozi mit genügend RAM.
Mein Shop hatte ein Angebot, bestehend aus Wakü, Prozi, Mainboard, RAM, für 800 euro - und da meine Kiste eh gestanden ist hab ich zugegriffen, bisl vorschnell, --> daher zu teueres Netzteil.. :-(
Aber ja, RAM, das könnte sein, andere mit dem X79 haben damit auch Probleme, wobi meine in der Liste der unterstützten RAM drin sind:
Kingston HyperX Grey, 2x4GB, DDR3-1600, CL9-9-9-27@1.65V - jetzt, im Manual vom X79 steht MAXIMAL 1.65 V - könnte das der Bock sein? Hab momentan nur 1 RAM auf DIMM_D1 drin - wie es sein sollte mit nur einem RAM. Aber, gibts da ein Problem wegen dem Prozi? Der ist ja ein Core i7 3930K C2
2. März 2012 20:38:52

Nee, also der RAM sollte, vor allem, wenn er in der QVL steht, spätestens dann keine Probleme mehr darstellen, wenn du RAM Ok drückst und dann auch alles als Ok gemeldet wird. 1,65 V ist allerdings das Maximum, alles darüber grillt den Controller in der CPU und somit die CPU.

Vor der Tatsache, daß du da ne verkappte Workstation brauchst, steht in der letzten Antwort zum ersten mal was, kann ich ja nicht ahnen^^.
Und das mit dem Angebot ebensowenig.

Ich würde das Brett zum Shop bringen und es dort testen lassen, die müßten auch nen BIOS-Flash hinkriegen, wär ja noch schöner.
Ob der neuere 3930K bzw ein altes BIOS das Problem ist, wird sich dann auch rausstellen.
2. März 2012 20:43:52

hm, also wohl doch Mainboard - kann immernoch kaum glauben das es futsch ist - aber mit der Kabelkonfiguration wie ich sie jetzt habe läuft immerhin die neue GraKa auf dem alten Mainboard - und wenns die RAM auch nicht sein können - darauf kam ich wegen dem hier:

http://www.hardwareluxx.de/community/f12/x79-sabertooth...
2. März 2012 20:49:50

Die Sabbelzähne ham öfter mal nen Bock. Das 1155er mit der kompletten Abdeckung soll auch ne Zicke sein.
Ich würd aber auch den RAM gegen welchen mit 1,5 V tauschen, sofern möglich.
Ist ja beides neu und von einem Shop, das sollte also kein Problem sein, oder?
2. März 2012 20:54:04

nein denke nicht - sind ja auch Deppen ein Set anzubieten mit 1.65V RAM - wenn 1.5V besser sind...
Also mal neues Mainboard holen, und 1.5V RAM meinst du?

Haben wir was vergessen? Was doofes? Z.B der RAM OK Knopf oder so?
2. März 2012 21:17:42

Neenee, 1,65 V sind ja noch in Ordnung, nur mehr ist halt ungesund für die CPU. Der Grey hat auch ein Profil hinterlegt (Intel XMP), da sollte an sich nix schiefgehen. Außerdem kannste ja die maximale Spannung im BIOS händisch fixieren. Hier mal das Datasheet als pdf:
http://www.valueram.com/datasheets/KHX1600C9D3X2K2_8GX....

Mach mal folgendes: check die QVL, ob eines dieser Kits drinsteht (oder mehrere, noch besser):
http://geizhals.at/de/?cat=ramddr3&xf=440_low+voltage~2...

Alles Low Voltage 1600er 8 GB-Kits.
Nebenbei: So2011 ist Quadchannel und bei deiner Adoberei da wären 16 GB eh besser^^.
2. März 2012 21:38:07

habe schon 16 GB Ram - ja sonst würde das ding nicht so viel bringen...
habe gerade gelesen, dass ein BIOS Update ev. benötigt ist, damit die RAM erkennt werden - nur, ist einfach beschrieben: .ROM runterladen, auf USB Stick, Mainboard unter Spannung, USB rein, Knopf drücken - nur passiert da rein gar nix! Der Knopf bitzt nur ganz kurz auf wenn ich das Netzteil frisch einschalte... Doch was mit der Stromversorgung faul? Brauchts doch den -5V Pin am grossen Stecker?
2. März 2012 21:48:36

Aso, ich dachte, du hast nur ein 8 GB-Kit, wie es oben steht (2x4).

Was steht denn im Handbuch bezüglich der ganzen Netzteilereien, also Boardhandbuch? Das Beste ist wohl, alles so zu verkabeln, wie dort beschrieben, dann ist zumindest auch nix falsch.
2. März 2012 21:54:41

ja habe aktuell nur 8 Pin oben am Mainboard dran, der geht an den P8/P4 vom Netzteil, und halt der grosse 24pin und ja an die GraKa, aber für das BIOS update brauche ich nur Strom auf dem Mainboad - macht mich jetzt aber extrem stutzig, dass das BIOS Update nicht geht? Schon gar kein Strom an den USB? Also wohl doch was im argen?
2. März 2012 22:04:48

Ehrlich: klär das, so du kannst, morgen in dem Shop oder Montag, wie es halt paßt. Wenn alle normalen Wege zu nix führen und so sieht es ja aus, soll das vor Ort mal unter die Lupe genommen werden. Und son Boardfachmann bin ich zugegebenermaßen auch nicht, daß mir da jetzt noch n Licht aufgeht und die zündende Idee kommt. BIOS-Batterie, CMOS clear, mehr fällt mir nicht ein und das ist 08/15-Kram.
2. März 2012 22:11:52

he vielen Dank für deine Hilfe - sag ich jetzt nicht einfach so, sondern ist so gemeint!

Die Sache hat sich erledigt, da wenn das BIOS Update nicht geht, ich das Ding einschicken muss:

http://support.asus.com/Troubleshooting/detail.aspx?SLa...

somit mal nächsten Donnerstag ein neues holen gehen... Bin leider Mo. bis Mi. beruflich im Ausland...

also danke nochmals, wenn ich das neue Mainboard hab wer ich hier wieder posten - auch wenns geht :-D

2. März 2012 22:20:28

Crap-tastic. Naja, dann fehlt die Kiste immerhin nicht allzu sehr, schwacher Trost, aber immerhin.
2. März 2012 22:38:00

genau, immerhin... :-Q
9. März 2012 11:53:55

Sabertooth war defekt - habe es ersetzt, und nun funktioniert alles einwandfrei!
9. März 2012 11:56:35

Besser ist das.
Ähnliche Ressourcen