Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Mehr OC mit den neuen intel cpus ?

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Prozessoren
Teilen
21. März 2012 20:00:00

Nabend ich habe da mal eine frage an euch, ich bin der Michael :) 

Es geht um meine CPU, ich habe ein AMD Bulldozer 8120 mir angeschaft und den auf 4ghz getacktet.. ich dachte ich spiele jetzt mit den groß ocen mit aber weit hergeholt :(  ... jetzt habe ich gestern abend im netz die 6.6ghz http://hwbot.org/forum/showthread.php?p=162050#post1620..., gesehen und bin voll enttäusche von meiner.. ich weiß die leistung bruacht keiner.. aber was denkt Ihr.. soll ich meine ole amd zurück geben und mir das neue holen ?
sicherlich auch neues mb ist klar..

es geht mir nicht um die anwendungen .. ledigtlich um das oc will umbedingt mit machen ... und siehe da amd war nicht ein guter start für mich :( 


Danke für eure antworen, Michael

Mehr über : intel cpus

21. März 2012 22:46:22

Hey Michael, mit den K-Sandies (i5-2500k/i7-2600k und Co.) sind i in der Regel auch mit guter Luftkühlung 4,5-4,6Ghz mit max. 1,35V VCore möglich. Wie du selbst schon richtig schreibst, braucht das eigentlich kein Mensch. Solange du als keine Leistung vermisst, erfreue dich an den 4Ghz deines Bullis.
22. März 2012 14:41:43

1,764 V VCore [:altersack66:26] Wenn dir die Leistung langt behalt deinen Gelben :jap:  Ist ja Blödsinn nur wegen übertakten so viel Kohle zu vernichten.
22. März 2012 15:00:37

Dem Reinen ist alles rein,
den Schweinen schmeckt alles fein.
Natürlich könnte man, wenn man wollte,
denn wenn man will, kann man eigentlich immer,
man kann natürlich das alte Zeug in die Bucht stellen,
und wenn man Glück hat, gibts auch noch ein gutes Drittel
für die alte Hardware retour. Aber ob man neubauen sollte,
wenn man wollte, das hängt von diesen lieben Freunden ab.
Spielen kostet ohnehin nur Zeit und Knete, und für das Office
reicht auch son Bulli sicherlich.



Reichliche Knete kostet ein stets neuer Gameherren PC!