Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Windows 7 neu aufspielen ... böse verkackt: PC lässt sich nur noch von DVD starten, neues aufspielen will nicht funktionieren

Letzte Antwort: in Windows 7
Teilen
8. April 2012 16:48:00

Juchhe, ein toller Tag ... Hmpf.

Nachdem ich bereits hier von meinem Codecproblem berichtet habe, habe ich mich nun dazu entschlossen, (relativ) kurzen Prozess zu machen und mein Betriebssystem (Win 7 Pro 64 Bit) neu aufzusetzen.
Das ging gründlich in die Hose und ich weiß nicht, was ich machen soll. Die Situation:

Windows ist bei mir auf einer SSD.

1) Ich boote von der Win 7-DVD und will zunächst eine Systemreparaturoption probieren (Wiederherstellung auf älteren Zustand).
Fehlermeldung:
"Diese Version der Systemwiederherstellungsoptionen ist nicht mit der zu reparierenden Windows-Version kompatibel. Verwenden Sie einen mit dieser Version von Windows kompatiblen Wiederherstellungsdatenträger."

Auf dem PC habe ich übrigens bereits SP1 installiert, auf der DVD ist es nicht.

Halb so schlimm: Wollte ja sowieso kurzen Prozess machen. Also:

2) Ich klicke im DVD-Menü auf Upgrade. Geht nicht. Ich soll's machen, nachdem Windows gebootet wurde und nicht von DVd.

Scheiß drauf. Ich bügele jetzt Windows schön drüber und alles ist gut. Also:

3) Auswahl: "Benutzerdefiniert (erweitert)"
Ich wähle die SSD aus und stelle erstaunt fest:
"Windows kann nicht auf diesen Datenträger installiert werden... (Details anzeigen)"
Ja ... wtf?!
Her mit den Details!:
"Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle. Auf EFI-Systemen kann Windows nur auf GPT-Datenträgern installiert werden."
:??: 
Aber ... Windows befindet sich doch bereits auf dieser Platte ... Hat doch schon mal geklappt.
Was ist ein EFI-System? Wikipedia ... aha. :/ 

Das Problem ... oder die Katastrophe (?!):
Es war noch früh am Tag und ich dachte mir. Jo, dann formatiere ich die Platte erst mal. Klick ... fünf Sekunden später: Geht nicht. Ich bin mir nicht mehr 100%ig sicher, aber glaube, dass der Fehler 80004005 genannt wurde, der wohl was mit SP1 zu tun hat.
Ich verlasse dann erst mal wieder das Installationsmenü und will Windows hochfahren ... was aber nicht geht: Jetzt fehlt plötzlich der Boot Manager! Nichts geht mehr. Super.
Wieder ins Installationsmenü: Ich versuche Windows auf einer anderen Platte zu installieren. Geht nicht. 80004005.

Wie gesagt ... es war noch früh ... also klicke ich bei meiner SSD auf "Partition löschen". Vielleicht kann ich ja dann von MBR auf GPT umstellen. Kann ich nicht, wie ich festgestellt habe. Jetzt habe ich eine gelöschte Partition, die auch beim Klick auf "Neu" keinen Laufwerksbuchstaben zugewiesen bekommt.

Joah, und nun geht bis auf das sexy Bootmenü der Win-DVD gar nichts mehr. Und das ist schlecht. Sehr schlecht.
... Was mache ich nun?
SSD raus und auf einem anderen Rechner Windows draufspielen? Wäre das für den anderen Rechner "gefährlich"? Ich will ja Niemandem den Rechner zerschießen ...
Lieber wäre mir eine Lösung direkt an meinem PC.

Ich bedanke mich schon mal herzlich und wünsche frohe Eiersuche.
8. April 2012 20:10:57

Danke für Deine Antwort.

Anonymous sagte:
Versuch mal einen externen Partitionierer wie
http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html
Dann versuche das Win zu installieren!
Viel Erfolg!


Ich habe die Ordner von Parted Magic jetzt auf einen USB-Stick kopiert und versuche damit zu booten: BOOTMGR fehlt. :??: 

Ich habe mir außerdem eine ISO von Windows 7 Pro 64 Bit inkl. SP1 heruntergeladen (ist vollkommen legal). Ich werde es also mal so probieren:
1) ISO auf DVD brennen.
2) von DVD booten
3) Windows auf andere Festplatte – also D:\ – installieren
4) In Windows SDD partitionieren (auf GPT anstelle von MBR)
5) Windows auf SDD – also: C:\ – installieren und von D:\ wieder runterschmeißen

Klingt das soweit logisch oder ist das kompletter Nonsens?
Ähnliche Ressourcen
8. April 2012 21:40:53

Ich habe jetzt doch noch mal mit Parted Magic eine bootfähige CD erstellt. Die funktioniert auch ... allerdings (aaargh!) bleibt der Spaß beim Laden des Programms bei folgender Zeile hängen:

kernel_thread_helper+0x6/0x10

... was hat denn das nun wieder zu bedeuten?
8. April 2012 22:16:25

Es wird nicht besser ...
nachdem ich im Internet keine Lösung für obiges Problem (kernel) gefunden habe, wollte ich einfach mit der "Win 7 Pro 64 bit inkl. SP1"-DVD Windows neu draufbügeln, aber: Bei jeder meiner x Festplatten kommt die Meldung:

"Windows kann nicht in dem gewählten Pfad installiert werden. Fehler: 0x80300024."

Auch hierzu habe ich bislang keine Lösung im Netz gefunden.
8. April 2012 22:30:25

Ha!
Ein Teilerfolg. Vielleicht sogar der Durchbruch:
Ich habe sämtliche Festplatten außer der SSD abgestöpselt. Seltsamerweise wird nun Windows 7 ohne Murren installiert.
Bin gespannt, ob nun alles glatt läuft ...
8. April 2012 23:45:51

Klappt.
Puh ...
Schönen Dank doll-by-doll!