Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Lenovo Y560 fiept und friert ein und lässt sich nun gar nicht mehr starten

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Notebooks, Netbooks, Tablets und Player
Teilen
19. Mai 2012 17:03:35

Hallo, der Titel erklärt bereits mein Problem. Anfangs war es nur ein kurzes Fiepen ab und an. Wenn das Fiepen mehrmals hintereinander auftrat, ist das Notebook eingefroren, so dass ich ohne Herunterfahren ausschalten und neu starten musste. Wenn ich beim ersten Piepsen schnell war, konnte ich es noch ohne Einfrieren herunterfahren und danach normal starten. Nun ist das Notebook aber, als ich gerade nicht anwesend war, komplett abgestürzt und lässt sich gar nicht mehr hochfahren. Es läd ein paar Sekunden und stürzt dann sofort wieder ab. Hat jemand eine Idee? LG, Zazou

Mehr über : lenovo y560 fiept friert lasst starten

19. Mai 2012 17:49:38

Nach dem Fiepton hatte ich auch schon im Netz gesucht, allerdings werden überall andere Probleme beschrieben. Es ist kein dauerhaftes Surren, sondern ein kurzes Fiepen (das auch schon mal öfter hintereinander auftritt). Ich habe auch keine Maus angeschlossen oder einen Unterschied bzw. direkten Auslöser bemerkt, wenn ich etwas bestimmtes mache oder anschließe.
Der Lüfter lief, ich hatte auch mal die Temperatur überprüft, die war zwar recht warm aber noch in Ordnung. Und wenn ich das Notebook einschalte, ist es ja noch kalt, es geht aber trotzdem sofort wieder aus.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
Anonymous
19. Mai 2012 19:26:59

Kommst Du noch ins Bios?
m
0
l
20. Mai 2012 17:31:06

Bin grad übers Handy drin (zazou).
Komme leider nicht mehr ins Bios. Hab das Ding mal aufgeschraubt und gestartet. Der Lüfter startet mit, hört dann aber auf zu drehen. Ist das normal, oder dreht er sich sonst die ganze Zeit? Konnte das Notebook leider nicht ganz öffnen und weiß nicht, ob sich noch ein zweiter Lüfter versteckt bzw. Ob das der CPU Lüfter ist. Kenn mich mit Notebooks leider nicht gut aus. Nun macht es aber gar keinen Mucks mehr, und startet nicht mal an.
m
0
l
Anonymous
21. Mai 2012 09:29:09

Vielleicht ist der Akku zu alt dann geht es auch nicht mehr an!
m
0
l
a b D Notebooks
21. Mai 2012 15:13:49

Hi,
wie sieht es mit Garantie aus?
Ist das Notebook gereinigt? Hatte letztens so ein Gerät auf der Werkbank, da kam ein gefühlt halber Hund raus.
Nach der Reinigung lief das Gerät ohne Probleme.
Sollte das mangels Kenntnis nicht möglich sein, bitte an einen Fachhändler wenden.
Gruß
m
0
l