Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Kaufempfehlung Notebook - Uni und schnelles Arbeiten

Stichwörter:
Letzte Antwort: in Notebooks, Netbooks, Tablets und Player
Teilen
12. Juni 2012 15:56:05

Hallo liebe Forumsmitglieder,

nun ich mache mir schon ein paar Tage Gedanken welchen Laptop ich mir kaufen soll.

Die Apple Macbook Pro im neuen Design würden mich zwar sehr reizen, sind jedoch etwas Teuer.

Da ich demnächst mein Studium im Bereich IT beginne, würde ich auch einen performanten Laptop im schicken Design benötigen.

Folgendes möchte ich damit machen:

- Schnelles Arbeiten am Laptop am Campus und im Studentenheim.
- Gigabit Anbindung und WLAN sollten dabei sein.
- Dachte an 15" Bildschirm?
- Bevorzugt SSD, gleich mit SSD kaufen oder selbst nachrüsten?
- für foglende Aufgaben gedacht: vmware, cisco testorutings, surfen, downloaden, gamen eher weniger, da stand pc vorhanden.


Was meint Ihr: i5 oder i7?
RAM Speicher: 4-8GB ?
SSD?

Möchte auf jeden Fall ein schickes Deisgn á la Apple? (Hat einfach Style ;-) )

Preisspanne etwa 700 - 1400 € herum.

a b D Notebooks
12. Juni 2012 18:13:01

Hi,
Notebook Design vom Apple, schwer.
Prozessor ist eigentlich egal.
Ab 4 GB läuft Windows rund, aber mehr ist immer besser.
SSD beschleunigt den Start deutlich.
Wenn es nicht zwingend 15" sein soll, schau doch mal bei den Zen/ Ultrabooks von ASUS.
Gruß
15. Juni 2012 09:24:20

Hallo Michi,

die Kombination aus schick und schnell bekommt man ja nicht so schnell. Was ich nicht verstehe ist, dass bei Deiner Preisspanne bis 1400,- ein Apple ohne Schwierigkeiten drin ist (bei weniger sieht es schon anders aus). Aber zu Deiner Frage: Wirf doch mal einen Blick auf das XPS 15z von Dell. Das ist im Design mit den Apple Produkten vergleichbar und hat auch ordentlich was unter der Haube. Du bekommst es bereits für unter 1000,- und kannst es, wenn Du willst, auch mit 0 %finanzieren. Ich würde allerdings die Konfiguration für 1199,- EUR empfehlen, darin ist dann nämlich verbaut:

- Intel i7 und
- 8GB RAM

Die eingebaute Festplatte hat 750 TB ist aber keine SSD. Die nachträglich einzubauen ist aber kein Problem - vor allem hast Du dann den Vorteil, Dir die Platte selbst aussuchen zu können. Bei DellManiac gibt es übrigens immer mal Gutscheine für die Dell Rechner, da kannst Du dann auch immer noch mal 10 % sparen.

http://www.dellmaniac.de/dell-gutschein-codes/

viele Grüße,
Croy