Anmelden / Registrieren
Ihre Frage
sticky

Musterkonfigurationen 2012/2013 - Office/Gaming-Rechner bis 500/750/1.000 Euro

Stichwörter:
  • Rechner
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
10. August 2012 12:17:22


Hallo zusammen.
Es gibt viele Anfragen von Usern, die bei der Zusammenstellung Ihrer neuen Hardware beraten werden möchten. Dieser Thread soll mögliche Musterkonfigurationen bei einem definierten Budget liefern, die als Orientierungshilfe dienen sollen.

Die Konfigurationen sind Vorschläge und erheben keinen Anspruch darauf, in allen Belangen ideal zu sein, bzw. die individuellen Wünsche aller Interessenten abzudecken. Dementsprechend orientiert sich die ausgesuchte Hardware am Preis-/Leistungsverhältnis aus unserer Sicht, und nicht an der Popularität von Marken.

Bei den Vorschlägen wurde bewusst kein Betriebssystem, sowie anfallende Frachtkosten berücksichtigt. Die summierten Werte entsprechen den gültigen Preisen im Monat August 2012.

Herzlichen Dank an alterSack66, Gaensebluemchen und phil81i für die tatkräftige Unterstützung und die guten Diskussionen, die zu den folgenden Hardwarevorschlägen geführt haben.


Grüsse vom Stefan :) 

Mehr über : musterkonfigurationen 2012 2013 office gaming rechner 500 750 000 euro

10. August 2012 12:17:47




AMD-System - Office-PC:

- AMD A4-5300 Dual Core 3,4 GHz - ab 41,- http://geizhals.de/842084

- MSI A78M-E35 - ab 40,- http://geizhals.de/msi-a78m-e35-7721-002r-a1014512.html

- 2x4 GB RAM DDR3-1333er - ab 35,- http://geizhals.de/598574

- Cooler Master Silencio schallgedämmt - ab 44,- http://geizhals.de/694844

- Enermax Triathlor 300W - ab 40,- http://geizhals.de/enermax-triathlor-300w-atx-2-3-etl30...

- LG DVD Brenner - ab 15,- http://geizhals.de/lg-electronics-gh24ns95-schwarz-gh24...

- Samsung SSD 840 120GB - ab 85,- http://geizhals.de/841499

- SSD Adapter Bracket 3,5'' - ab 5,- http://geizhals.de/705002

=============================================

Summe: 305 Euro (ohne Frachtkosten!)



INTEL-System - Gaming-Einsteiger PC:

- Intel i3-3225 mit HD4000 iGPU - ab 114,- http://geizhals.de/intel-core-i3-3225-bx80637i33225-a76...

- Gigabyte GA-H77M-D3H - ab 72,- http://geizhals.de/749602

- 2x4 GB RAM DDR3-1333er - ab 35,- http://geizhals.de/598574

- Xigmatek Asgard Pro - ab 40,- http://geizhals.de/745592

- LG DVD Brenner - ab 15,- http://geizhals.de/lg-electronics-gh24ns95-schwarz-gh24...

- Enermax Triathlor 300W - ab 40,- http://geizhals.de/enermax-triathlor-300w-atx-2-3-etl30...

- HIS Radeon 7770 - ab 100,- http://geizhals.de/738368

- Samsung SSD 840 120GB - ab 81,- http://geizhals.de/841499

- SSD Adapter Bracket 3,5'' - ab 5,- http://geizhals.de/705002

=============================================

Summe: 500 Euro (ohne Frachtkosten!)

Bei einem reinen Office-PC kann in diesem Beispiel auf die dedizierte Graphikkarte verzichtet werden, da die in der CPU integrierte Graphikeinheit für diese Aufgabe ausreicht. Der Preis dieses Systems läge dann bei 400 Euro.

10. August 2012 12:18:03




INTEL-System:

- i5-3570 Boxed - ab 174,- http://geizhals.de/786378

- Thermalright HR-02 Macho Rev. A - ab 36,- http://geizhals.at/de/830474

- Gigabyte GA-H77-DS3H - ab 71,- http://geizhals.de/751145

- 1600er G.Skill Sniper 2x4 GB - ab 45,- http://geizhals.at/de/622802

- Xigmatek Midgard 2 - ab 63,- http://geizhals.at/de/698904

- LG DVD Brenner - ab 15,- http://geizhals.de/lg-electronics-gh24ns95-schwarz-gh24...

- Gigabyte Radeon HD7870 OC - ab 203,- http://geizhals.de/751171 (alternativ Geforce GTX 660 http://geizhals.de/837790 )

- SF Golden Green Pro 450W - ab 60,- http://geizhals.at/de/596382

- Samsung SSD 840 120GB - ab 85,- http://geizhals.de/841499

=============================================

Summe: ca. 737 Euro (ohne Frachtkosten!)

Ähnliche Ressourcen
10. August 2012 12:18:19



INTEL-System mit OC-Potential:

- i5-3570K Boxed - ab 191,- http://geizhals.at/de/761856

- Thermalright HR-02 Macho Rev. A - ab 36,- http://geizhals.at/de/830474

- Gigabyte GA-Z77X-D3H - ab 125,- http://geizhals.de/749610
(Hinweis: BIOS-Update für das GA-Z77X-D3H im Zusammenhang mit der GV-R795WF3-3GD erforderlich)

- 1600er G.Skill Sniper 2x4 GB - ab 45,- http://geizhals.at/de/622802

- Xigmatek Midgard 2 - ab 63,- http://geizhals.at/de/698904

- LG DVD Brenner - ab 15,- http://geizhals.de/lg-electronics-gh24ns95-schwarz-gh24...

- Gigabyte Radeon HD 7950 WindForce 3X - ab 255,- http://geizhals.de/732249 oder Gainward GTX 660 ti - ab 250,- http://geizhals.de/gainward-geforce-gtx-660-ti-phantom-...

- SF Golden Green Pro 450W - ab 60,- http://geizhals.at/de/596382
(alternativ das Cougar A560 - ab 59,- http://geizhals.de/655091 )

- Samsung SSD 840 120GB - ab 85,- http://geizhals.de/841499

- WD HDD 1000GB - ab 64,- http://geizhals.de/795106

=============================================

Summe: ca. 928 Euro (ohne Frachtkosten!)

10. August 2012 13:51:05

Mit oder ohne Windows?
10. August 2012 14:07:47

alterSack66 sagte:
Mit oder ohne Windows?

Ohne bitte! OS kann später frei gewählt werden.

10. August 2012 19:53:47

CPU: i3-2120 Boxed 112 Euro, Mainboard: Gigabyte H77-DS3H 83 Euro, Ram: 8 GB 1333er Kingson Value 38 Euro, Gehäuse: Xigmatek Asgard Pro 40 Euro, Netzteil: Cougar A400 43 Euro, Festplatte: Hitachi DESKSTAR 7K1000.C 500GB oder WD Blue Sata3 60 Euro, ODD: LG GH22NS50/70/90 oder LiteOn iHAS124 17 Euro, Grafikkarte: HD 7750 100 Euro. Sollte inkl. Rabatt und Skonto etwa 500 Euro ergeben. Zu nen extra CPU-Kühler reichts nicht mehr, da ich kein 60 Euro ASRock Board vorschlagen werde. Und auch kein 30 Euro Case.
11. August 2012 09:29:53

Hallo :) 
Grad bei nem günstigen Allrounder halte ich nen Pentium G630 oder G860 (für etwa 20.- mehr) für die bessere Wahl.
Beim Board langt auch ein µATX und so paßt dann auch ne SSD ins Budget.

Also etwa so:
Pentium G630 - ab 55.- --> http://geizhals.at/de/677820
Gigabyte GA-H77M-D3H - unter 80.- --> http://geizhals.at/de/749602
2x4 GB RAM DDR3-1333er - unter 40.- --> http://geizhals.at/de/563816 oder http://geizhals.at/de/598574 oder http://geizhals.at/de/448852
Samsung SSD 830 - um 100.- --> http://geizhals.at/de/740867
Xigmatek Asgard Pro (unter Vorbehalt, bis geklärt ist, ob die Lüfter was taugen oder nicht) - um 40.- --> http://geizhals.at/de/745592
LiteOn iHAS 122 oder 124 - unter 20.- --> http://geizhals.at/de/375191 bzw http://geizhals.at/de/426837
Cougar A350 - um 40.- --> http://geizhals.at/de/543107
Radeon HD 7770 - ab 110.- --> http://geizhals.at/de/738368 oder http://geizhals.at/de/737054

Plus Versautkosten sollte das hinhauen. Mit G860 etwas über 500.-.

Vielleicht erstmal für die Kategorie Einigung erzielen, bevor die nächsthöhere Budgetklasse verwurstet wird :D 
11. August 2012 10:41:34

Einen i3 sollte so ein Allrounder schon haben, weil er sich sonst für rechenintensive Anwendungen wie Videoschnitt disualifiziert mit nur einem Pentium. Es soll ja ein Allrounder und kein Spiele-PC sein, sonst wäre das sinnvoll. So aber eher nicht.
11. August 2012 11:21:06

Meine Idee bezieht sich auf die Schlußfolgerungen, die bei Anandtech gezogen worden sind, wobei dort keine Summen genannt werden, ich paste mal:
It all boils down to this. If you want a good, cheap, general purpose PC then the Pentium G620 seems competent and cheap. You can consider the G840 if you want a bit more performance. If you do a lot of threaded work (e.g. offline 3D rendering) the next step up is the Athlon II X3 455. If you do any amount of consumer level video transcoding using apps that are Quick Sync enabled, opt for the Core i3 2100 instead. If gaming is important to you then either buy a discrete GPU or look to AMD's Llano.

Aus: http://www.anandtech.com/show/4524/the-sandy-bridge-pen...

Jeder weiß, dass diese Konfigs nur allgemeine Vorschläge sind, da jeder, der einen Budget-PC bauen/kaufen will, andere Präferenzen hat.
Von daher müssen die sowieso individuell angepaßt werden.

Wenn jemandem Speicherplatz wichtiger ist, dann fliegt die SSD raus und wird gegen eine 1 TB-Platte getauscht.
Wenn Office, Surfen usw und sonst so gut wie nichts rechenintensives (die beliebte Bildbearbeitung fällt mir da sofort als gern genannte Ausnahme ein) passieren soll, ist ein i3-2105 mit HD 3000 den geringen Aufpreis sicher wert.
Wenn nur milde gezockt werden soll, kann über einen llanobasierten Rechner nachgedacht werden.
Wenn jemand Cuda benötigt, dann muß die Karte getauscht werden.
Wenn viel gerechnet und parallel abgearbeitet werden soll, aber keine dedizierte Karte benötigt wird, wäre ein i5 sinnvoller oder der Einsatz zweier Festplatten, SSD + HDD. Möglicherweise sogar beides, müßte mal ausgerechnet werden.
Etc. pp.

Ab 2. und 3. wird das einfacher, weil stefan, der Schlunz^^, die eindeutig definiert hat.
11. August 2012 11:32:04

Hey, danke für eure Antworten und die guten Ideen! :)  Der Allrounder ist für mich der bessere Office PC (hab ich oben mal editiert), der max. für ein paar Flash-Games benutzt wird. Vielleicht reicht hier ja die iGPU des i3 oder eine kleine Radeon oder GT, mit der man. kleinste Auflösungen spielen kann?
Aus Budgetgründen finde ich den G630 gut; in Sachen Leistung den i3 besser.
11. August 2012 14:53:21

Auch AMDs Llano und bald Trinity würden dann aber sehr gut in Frage kommen für den Budget Allrounder PC.
11. August 2012 17:43:47

phil81i sagte:
Auch AMDs Llano und bald Trinity würden dann aber sehr gut in Frage kommen für den Budget Allrounder PC.


Klar! Dann schlag doch mal 'ne Konfig vor. Ich nehme dann je ein AMD- und ein Intel-System.

Wenn wir bei der 1. Konfig auf eine SSD verzichten würde, wäre doch auch der i3 drin, oder?
11. August 2012 18:02:00

Sogar mit SSD ist ein i3 drin:

i3 2120: http://geizhals.at/de/580323 105€
H77 Board: http://geizhals.at/de/746903 68€
8 GB Ram von der QVL: http://geizhals.de/577788 34€
120 GB SSD: http://geizhals.at/de/637510 80€
Gehäuse mit USB 3.0 und zwei Lüftern: http://geizhals.de/641591 38€
Radeon 7750: http://geizhals.at/de/737078 90€
Cougar A350: http://geizhals.at/de/543107 37€
Laufwerk: http://geizhals.at/de/426837 17€

Macht alles zusammen 468€, sind also sogar Versandkosten von 2-3 Shops (damit man immer die günstigsten Preise kriegt) nich drin und wir bleiben trotzdem unter 500€
11. August 2012 18:09:02

AsRock, A-DATA, OCZ - ich habe den Verdacht, dass stefan genau das meint, wenn er von verbesserungswürdigen Konfigs auf anderen Seiten schreibt^^.
Und ich bin sicher, dass auch der alteSack den so nie empfehlen wird.

Diskutabel ist noch nett formuliert. Gilt auch fürs Gehäuse. Wegen der besseren Nachrüstmöglichkeit halte ich das Asgard Pro für die bessere Wahl.
11. August 2012 18:10:31

Ich hab nur gut getestete Hardware genommen, jetzt fang hier bitte keinen Glaubenskrieg wegen Herstellern an, die dir nicht passen.
Es gibt da leider viele Vorurteile, die pragmatisch gesehen absolut zu vernachlässigen sind.
11. August 2012 18:12:13

Hey, ich habe eure Vorschläge mal unter 1. kombiniert. Sieht für mich schon nach einer sehr ordentlichen Kiste aus. Ich hoffe, dass ist so in eurem Interesse. Wenn nicht, bitte melden. :) 
11. August 2012 18:38:42

Ich empfehl nix von OCZ, höchstens mal ein Netzteil. Und die beiden Hersteller mit A nur wenn so gut wie keine Kohle da ist.
11. August 2012 18:41:08

So hat eben jeder seine Vorlieben. ich z.B. empfehl nix von Super Flower ;) 
11. August 2012 18:54:38

Klar, alle Vorlieben werden wir nicht unter einen Hut bekommen. Sofern die Preise identisch sind, kann ich ja auch Alternativen posten.
Die OCZ Agility (die mir nach einer Woche verreckt ist), habe ich jetzt mal durch eine OCZ Vertex 2 (die rennt bei mir seit über einem Jahr tadellos) ersetzt. Wenn es in Sachen P/L eine bessere Alternative gibt, ersetze ich die gerne.

Mal eine grundsätzliche Frage: Denkt ihr, dass beim 1. System eine 60GB SSD ohne HDD reichen würde? Den Vorschlag einer 500GB HDD vom altenSack hatte ich auch aus Budgetgründen schon mal berücksichtigt. Damit könnten wir noch den boxed durch eine günstigen Tower-Kühler ersetzen.
11. August 2012 18:55:23

60 GB ohne weitere HDD finde ich viel zu wenig
11. August 2012 19:03:45

Ich hab doch weiter oben aufzuzeigen versucht, dass selbst bei der geringen Summe die Unterschiede bezüglich des Userbedarfs recht einfach unter einen Hut zu bekommen wären.
Und es ist auch nicht sooooo selten, dass Threads gestartet werden, in denen eben diese 500.- für zB ne Gamerkiste maximal vorhanden sind.

Eigentlich ist das Budget für ne Office- und Allroundkiste schon zu hoch, denn die dedizierte Karte braucht da normalerweise keiner.
11. August 2012 19:06:34

Nö reicht nicht. Edit: Dann machen wir einfach ne Einstiegsgamerkiste draus, wer braucht schon nen Allround-PC? :D 
11. August 2012 19:14:29

Also ich finde die Allround PC Idee eigentlich schon deutlich besser, als die eines reinen Einstiegs-Gamer-PCs (das könnte man seperat ja trotzdem noch machen). So ein PC kann z.B. alle Haushaltsmitglieder eines 3 bis 4 Personen Haushalts versorgen, wovon jeder etwas andere Ansprüche hat.
11. August 2012 19:16:39

Ok ok, da gebe ich euch Recht! Bei ner reinen Office-Büchse braucht man keine dedizierte GPU. Ich lösche jetzt mal das zu allgemeine "Allround" und ersetze das durch "Office/Gaming-Einsteiger PC".
11. August 2012 19:18:56

Ein Einstiegsgamer kann ja auch allround. Der PC versorgt die Haushaltsmitglieder? :D  Meiner frisst mmich eher arm :D 
11. August 2012 19:20:30

Wenn du dann mal den richtigen Thread startest, sagste Bescheid, ne^^?
11. August 2012 19:21:16

Der Einstiegsgamer PC hatt halt in der Regel eine relativ leistungsstarke GraKa, die viel Budget frisst, das bei einem Allrounder besser in was anderes investiert wäre.
11. August 2012 19:26:33

Mir gefällt die Diskussion und auch das bisherige Ergebnis! :) 
Wie siehts bei euch aus? Wenn das so für euch ok ist, können wir uns an die 750 Euro heranwagen.
11. August 2012 19:35:53

Hetz mich nicht :D  Ich würde in nen Einstiegsgamer ne stärkere Karte und NT stecken.
11. August 2012 19:47:57

Wenns denn ein Einstiegsgamer werden soll ;) 
11. August 2012 19:48:30

alterSack66 sagte:
Hetz mich nicht :D  Ich würde in nen Einstiegsgamer ne stärkere Karte und NT stecken.
Naja, 17 Euro wären noch übrig. ;)  Da ginge auch A450.

EDIT: hab jetzt mal das A400 für 43 Euro eingetragen. Bleiben noch 14 Euronen.

11. August 2012 19:53:46

Das A400 ist bei einer Radeon 7750 doch schon übertrieben, da reichen echt 350
11. August 2012 19:54:59

Wenn anderwo noch 4 Euro eingespart werden können, würde die besser zum A400 passende 7770 gehen: http://geizhals.at/de/737054

z.B. das Asrock Board anstatt vom Gigabyte und das wäre geschafft
11. August 2012 19:56:24

Stimmt, das A400 kostet aber nur 3 Euro mehr. Oder wir bleiben beim A350 für 37 euro und haben dann 5 mehr für die GPU. Was schlagt ihr vor?
11. August 2012 20:04:11

A 400, falls später mal ne stärkere Karte rein soll.
11. August 2012 20:05:20

Cool! Habe über GH.de ein paar Preis aktualisiert und noch ein paar Euro finden können. Somit haben wir die HD7770 mit dem A400. :) 
11. August 2012 20:16:54

Ich denke, dass mein 1. Vorschlag da gut paßt:
Pentium G630 - ab 55.- --> http://geizhals.at/de/677820
Gigabyte GA-H77M-D3H - unter 80.- --> http://geizhals.at/de/749602
2x4 GB RAM DDR3-1333er - unter 40.- --> http://geizhals.at/de/563816 oder http://geizhals.at/de/598574 oder http://geizhals.at/de/448852
Samsung SSD 830 - um 100.- --> http://geizhals.at/de/740867
Xigmatek Asgard Pro (unter Vorbehalt, bis geklärt ist, ob die Lüfter was taugen oder nicht) - um 40.- --> http://geizhals.at/de/745592
LiteOn iHAS 122 oder 124 - unter 20.- --> http://geizhals.at/de/375191 bzw http://geizhals.at/de/426837
Cougar A350 - um 40.- --> http://geizhals.at/de/543107
Radeon HD 7770 - ab 110.- --> http://geizhals.at/de/738368 oder http://geizhals.at/de/737054

Alternativ ne WD Blue 500 GB und dann nen G840 plus HD 6850, solange es die noch gibt.
11. August 2012 20:39:12

Das mit dem Pentium hatten wir doch schon abgehakt.
11. August 2012 21:03:44

Ich mach mit 1000 Euro weiter: CPU i5-3570K Boxed, Mainboard Gigabyte Z773DH, Ram Kingston HyperX Plug n Play DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9, CPU-Kühler Thermalright HR-02 Macho, BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0 + n paar Lüfter, NT Super-Flower SF450P14XE Golden Green, Grafikkarte Sapphire Radeon HD 7870 und das LiteOn iHAS124. Sollten etwa 1000 Euro sein
12. August 2012 11:50:21

In die 1000 Euro-Kiste gehört eher ne 7950 rein, finde ich. Oder eine GTX 660 Ti, sofern Leistung und Preis stimmen werden.

Mal versuchen:
i5-3570K Boxed - ab 210.- --> http://geizhals.at/de/761856

Gigabyte GA-Z77X-D3H - unter 130.- --> http://geizhals.at/de/749610

1600er G.Skill Sniper 2x4 GB - ab 45.- --> http://geizhals.at/de/622802

Macho - an die 35.- --> http://geizhals.at/de/664436

Xigmatek Midgard 2 - um 65.- --> http://geizhals.at/de/698904

LiteOn iHAS 122 oder 124 - unter 20.- --> http://geizhals.at/de/375191 oder http://geizhals.at/de/426837

Gigabyte Radeon HD 7950 WindForce 3X - 310.- --> http://geizhals.at/de/732249

SF GG Pro 450W - ab 60.- --> http://geizhals.at/de/596382

Samsung SSD 830 128 GB - an die 100.- --> http://geizhals.at/de/740867

Sind so grob gerundet 975 Euro.

Sofern jemand SSD + HDD bevorzugt, kann das Board gegen ein günstigeres Brett getauscht werden, zB das vorgeschlagene Z77 D3H (spart etwa 20.-) und dann ne WD Blue 500GB dazu, sind dann ziemlich exakt 1000 Euro ohne Versand.
12. August 2012 12:39:01

[:altersack66:20] Warum hat das bei mir nicht zu ner 7950 gelangt? Nächstes mal nehm ich nen Tachenrechner :D  Edit SSD 830 256 GB fehlt oben.
12. August 2012 19:24:37

Nabend! :)  Danke! Ich denke, bei dem 1000 Euro PC ist muss eine HD79xx oder GTX6xx möglich sein. Auch ist meiner Meinung nach ein Datengrab neben der SSC unerlässlich.

Welches Board unter 100 Euro und welche HDD würdet ihr genau vorschlagen?

Mir gefällt das Asus ab 95 Euro http://geizhals.at/de/754690

Genaue Preise wären toll, dann fällt mir das Rechnen leichter. :D 
12. August 2012 20:46:52

Mal ganz davon abgesehen, dass ich bei ner reinen Gamerkiste das Vorhandensein zweier Festplatten nicht nachvollziehen kann, so halte ich es für klüger, wenn denn eine so unbedingt da rein muß, dass bei CPU, Board und Kühler das nötige Budget weggespart wird.
i5-3450, H77-Brett und CM Hyper TX3 Evo.
Und wenn der entsprechende potentielle Interessent dann doch die eierlegende Wollmilchsau will, dann soll er entweder ne 1 TB-Platte oder mehr extra zukaufen oder von der noch zu bastelnden 750er Variante ausgehen.

ASUS ist Käse, weil dort die PWM-Lüfterplätze keine 3-pollüfter regeln können. Das gilt im Zweifel auch für AsRock.
12. August 2012 21:24:28

Asrock Boards können 3-pollige Lüfter am PWM regeln...
13. August 2012 08:59:40

Gaensebluemchen sagte:
Mal ganz davon abgesehen, dass ich bei ner reinen Gamerkiste das Vorhandensein zweier Festplatten nicht nachvollziehen kann...


Ich kann das aus eigener Erfahrung gut nachvollziehen. ;)  60GB reserviert für OS und ein paar Anwendungen; bleiben nur 60GB, die mit 3-5 Games schnell aufgezehrt sind. Da muss man schon konsequent seine Daten verwalten. Dazu dann noch Photos/Musik/Filme.

Wir könnten ja je eine 1000 Euro Kiste mit und ohne OC-Potential vorschlagen. Also die 3450 mit nem H-Board ohne OC; und die 3570k mit nem Z77 für OC.

Das von Phil verlinkte MSI-Brett finde ich auch gut. Was meint ihr?

EDIT: Habe die Preise aktualisiert und die HDD von alterSack ergänzt. Budget passt jetzt.
Die Kiste ohne OC-Potential wird dann wohl die 750 Euro-Variante. Bei der dann CPU und Board den Unterschied machen.
13. August 2012 15:02:22

Ein 450 Watt Netzteil für das System mit OC Potential find ich etwas knapp. Reichen tut es zwar, aber etwas mehr als nur die allernötigste Reserve kann sicher nix schaden.
    • 1 / 7
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • Mehr Seiten
    • Nächste
    • Letzte