Anmelden mit
Registrieren | Anmelden
Ihre Frage

Audiokarte für P4

Letzte Antwort: in Produkte: Meinungen, Erfahrungen, Empfehlungen
Teilen
13. September 2012 12:23:43

Hallo, ich habe mir einen gebrauchten PC gekauft, um mit diesem Spiele zu spielen.
Ok, mit dem System werden eher etwas ältere Spiele angesprochen, aber für die neusten stelle ich mir nochmal einen extra PC zusammen.
Die Onboardgrafikkarte werde ich vielleicht gegen eine austauschen, die ich noch hier liegen habe. Ich weiss aber nicht, ob das Mainboard nun eine AGP-Karte, wie die Asus AH 3650 Silent HTDI/512M/A oder die PCI Express Sapphire Radeon X1950 Pro erlaubt. Bei der eingebauten Onboardkarte lässt sich bei der Installation eines Spieles gleich feststellen, dass es ein Open GL-Problem gibt, das Spiel also nicht starten kann.

Leider fehlt hier vollkommen der Ton. Welche Soundkarte wäre denn für dieses System empfehlenswert? Ich weiss nämlich nicht, ob es Kompatibilitätsprobleme gibt, wenn ich mir die Falsche besorge.

Prozessor: Intel Pentium 4 - 3,6 GHz
Chipsatz: Intel i945G
Arbeitsspeicher: 1024 MB DDR2 RAM
Festplatte: 40 GB S-ATA
Laufwerk: DVD-ROM
Gehäuseform: Tower
Marke: Fujitsu-Siemens
Prozessor: Intel Pentium 4
Taktfrequenz: 3600 MHz
Speicher: 1024 MB DDR1 RAM / 4 GB max
Festplatte: 40 GB
Schnittstellen: 1 x seriell - RS-232 - D-Sub (DB-9), 9-polig
1 x parallel - IEEE - D-Sub, 25-polig
1 x Display / Video - AGP
1 x Mikrofon - Eingang - 3.5 mm
2 x Kopfhörer - 3.5 mm
1 x Audio - line-In - 3.5 mm
1 x Netzwerk - 10/100/1000 RJ-45
6 x Hi-Speed USB - USB Typ A,4-polig
Grafik: onboard
freier PCI-Express Steckplatz vorhanden
Gehäusefarbe: grau-schwarz
Betriebssystem: nicht vorinstalliert
Lizenzaufkleber: Microsoft Windows XP Professional

Mehr über : audiokarte fuer

13. September 2012 13:22:23

Hallo :) 
Ich les da:
1 x Display / Video - AGP
Anonymous
13. September 2012 13:34:32

Gaensebluemchen sagte:
Hallo :) 
Ich les da:
1 x Display / Video - AGP


Stimmt wohl aber die Bezeichnung vom MB steht dort nicht!

Als Soundkarte könnte er eine Creativ XFI Serie benutzen. (Xtreme Music)
http://www.hardwareboard.eu/threads/2868-X-Fi-FAQ-v2-Al...über-die-X-Fi?p=28834

Gebraucht bei eBay für ein paar Euro.

13. September 2012 13:37:13

Ich wollte schonmal die Grafikkartenfrage beantworten :) 
13. September 2012 13:48:01

Fujitsu Siemens D2151-A1
13. September 2012 14:45:56

Zitat :
Ok, mit dem System werden eher etwas ältere Spiele angesprochen, aber für die neusten stelle ich mir nochmal einen extra PC zusammen.

:/  Mit dem Dingenskirchen da wird nichtmal Office geschweige denn Internet angesprochen. Müsste ich eine Wertschätzung abgeben, wäre sie negativ, wegen den Gebühren fürs Entsorgen.
Bei allem was du da noch so einbaust läufst du Gefahr, dass das Netzteil Feuer fängt.

Wieviel hast du gezahlt? Ich hoffe nicht mehr als 1€. Sorry für die traurige Wahrheit.
13. September 2012 14:57:36

Ich hatte den Komplett-PC für ca. 40 Euro plus Versand gekauft, weil ich mit einem anderen PC nichts mehr ging. Ohne Internet drehe ich nämlich durch :-D
Später fand ich heraus, dass nicht der PC das Problem war, sondern der Monitor ;-)

Ich wollte den eigentlich nur für ältere PC-Spiele verwenden, wie Return to Castle Wolfenstein.

Wie gesagt, habe ich mit diesem PC keine großen Ansprüche, möchte nur, dass sich eine Grafikkarte - AGP oder PCI(E?)? - und eine billige Soundkarte installieren lässt. Hauptsache kompatibel mit dem Board ;-)

13. September 2012 15:00:44

Ich könnte aber zur Not noch ein Axle AX-P500L Netzteil ausbauen und hier einsetzen.
Anonymous
13. September 2012 15:23:37



Das ist eine abgespeckte XFI und nicht zu empfehlen!
Die XFI XtremeMusic hat,
Dolby®- und DTS®-Decodierungseinstellungen ,
Dolby Digital Live-Codierung .
DTS Connect-Codierung.

Diese Suite ist komplett "Pax PCI X-Fi All OS Creative Audio Suite 2010 Final Edition" für XFI-Karten benutze ich auch und ist für Win 7/Vista und XP.
Hier mußte Dich erst anmelden http://www.hardwareboard.eu/xfi_driver_chooser.php? damit der download geht!
Oder hier unter PAX Creative Download Section Mods http://www.gamingheaven.net/youp-pax-drivers/

13. September 2012 15:39:40

Oder man holt sich gleich eine richtige Soundkarte von Asus.
Wenn ich nur daran denke, dass Creative das gleiche wie Auzentech mit minderwertigeren Bauteilen ist, verliere ich schon die Lust.
Anonymous
13. September 2012 15:49:06

avatar_87 sagte:
Oder man holt sich gleich eine richtige Soundkarte von Asus.
Wenn ich nur daran denke, dass Creative das gleiche wie Auzentech mit minderwertigeren Bauteilen ist, verliere ich schon die Lust.


Die Asus bekommst Du aber nicht für ein paar Euro.
Mein altes System läuft seit 9-Jahen mit Creativ optimal und der Gigaworks S750. Das System ist alt und nur für Musik.
13. September 2012 15:53:52

Für ein anderes System werde ich einen D/A-Wandler, 'ne Esi@Juli oder dergleichen kaufen, aber für diesen PC habe ich nur den Anspruch, dass da ein Stereoton rauskommt. Und dass dass sich irgendwie Open GL-Treiber anwenden lassen, damit das Spiel startet.

Wie gesagt, habe ich noch die beiden oben genannten Grafikkarten (welche passt denn wohl dazu?) und das 500 W Netzteil von Axle. Falls das Board so scheisse ist, dass man nichts damit machen kann, könnte ich mir auch ein anderes, billiges (aber welches?) kaufen, das zumindest für Kompatibilität sorgt, so dass ich das Spiel spielen kann ;-)

Anonymous
13. September 2012 15:58:36

Hat das MB überhaupt PCI-e?
Ich kenne das MB ja nicht!
AGP Karte passt schon.
13. September 2012 16:25:54

Da steht Intel GMA 950 PCI
Anonymous
13. September 2012 16:51:08

Olivenbaum sagte:
Da steht Intel GMA 950 PCI


Dann stecke die Karte (Grafik) einfach ein, was ist denn so schwer?
Wenn die nicht passt dann geht es nicht.
13. September 2012 17:56:28

Das Problem ist die Enge im Gehäuse. Die Asus AGP-Karte passt nicht von den Schlitzen her, die Sapphire Radeon 1950 X Pro würde von der Länge der Slotschlitze her passen, aber sie ist zu lang, um sie da hinein zu bekommen. Die Kabel usw. sind im Weg.
Und wenn dieses oben genannte Programm, das ich zur Hardwareerkennung benutzte, PCI erwähnt, und die Karte aber PCI Express ist, weiss ich nicht, ob ich was falsch bzw. kaputt machen kann.
Anonymous
13. September 2012 18:08:34

Zitat :
PCI erwähnt, und die Karte aber PCI Express


Eine PCI Express passt nicht in PCI!
Eine PCI passt nicht in AGP!
Außerdem sind die Slot's beschriftet .
Das Programm zum auslesen sollte nur dafür benutzt werden um das MB herauszufinden - Hersteller-Modell-Nr.!
Damit man hier gezielt eine Antwort geben kann! :/ 
13. September 2012 18:42:29

Der Slot, der wohl für eine extra GK ist, hat als Beschriftung Folgendes stehen:
PCIEx16
Die Karte passt sicherlich, hab die beiden Schlitze mal mit dem Maßband gemessen. Wenn, dann hat das Programm das E bei der PCI-Nennung nicht erkannt, denke ich mal.
Anonymous
14. September 2012 09:44:48

Zu PCI Express
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0904051.h...
Weiter unten die roten links bitte auch mal lesen.
Übersicht: Interne Bussysteme!

Noch was zur Audiokarte, wenn Dir eine Creativ XFI Audio (für 5€) reicht sollte die auch gehen.
em