Ihre Frage

PC Freeze und PC Neustart ohne Blue Screen

Stichwörter:
  • Tom's Hardware
  • Pc
  • Blue screen
  • DAS
  • Freeze
Letzte Antwort: in Tom's Hardware
2. Mai 2015 15:28:43

Hallo,

habe mir vor 2 Tagen einen komplett neuen PC zusammen gebaut und habe das Problem das sich der PC nach 5 Minuten meistens einfriert oder ohne Bluescreen neustartet.

Zu mein System

Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed
Gigabyte GA-H97-D3H
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail
be quiet! Dark Power 10 550W
Western Digital WD Black 512e 1TB
250GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle
EKL Alpenföhn Brocken 2

Treiber von der Grafikkarte, Mainboard Bios Update alles gemacht

FurMark laufen lassen, keine Probleme
3DMark laufen lassen geht bis zu der Scene Sky Diver wo die Frau landet

Als ich dann OCCT mir installiert habe und gesehen habe das die Mhz von der CPU auf 3800MHz geht anstatt sie nur auf 3400Mhz sein sollte, frage ich mich wer die CPU so hochtaket und ich denke da ist der Fehler.

Wie kann ich das einstellen das die CPU MHz auf 3400 bleiben soll


Im Anhang sind auch nochmal 2 Bilder von den ganzen Daten

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=8d12f8-1430573624.png
und
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=9cd277-1430573751.png


Falls noch was fehlt einfach bescheid sagen dann besorge ich die Daten


MfG

Mehr über : freeze neustart blue screen

2. Mai 2015 15:34:53

Die 3,8 GHz sind der Turbotakt.
Der angezeigte Wert der 12V-Schiene ist mit -7, irgendwas V extrem neben der Spur. 3,3 V und 5 V auch n bißchen, aber nicht so eklatant.
Kannste dir ein anderes NT leihen?
m
0
l
2. Mai 2015 15:55:39

Derfnam sagte:
Die 3,8 GHz sind der Turbotakt.
Der angezeigte Wert der 12V-Schiene ist mit -7, irgendwas V extrem neben der Spur. 3,3 V und 5 V auch n bißchen, aber nicht so eklatant.
Kannste dir ein anderes NT leihen?


Leider nein :(  und mein altes kann man auch nicht für das neue gebrauchen

Edit: was ich machen kann da alle Kabel einzeln einsteckbar sind diese in den anderen freien Stellen reinstecken am Netzteil, aber keine Ahnung ob das was bringt mit der -12V

Edit2: Hab gerade nochmal nachgeschaut, das alte Netzteil ist ein cougar a450 450w, aber keine Ahnung ob das für den neuen PC erstmal reicht um zu Testen ob wirklich das netzteil schuld an allem ist
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
2. Mai 2015 16:23:19

Plan B ist ne andere - deutlich weniger Strom verbrauchende - Karte einzubauen und dann mal GPU und CPU gleichzeitig zu stressen.
Und schau bitte mal in der Windows-Ereignisanzeige nach, ob dir dort kritische Fehler angezeigt werden.
m
0
l
2. Mai 2015 16:45:17

Derfnam sagte:
Plan B ist ne andere - deutlich weniger Strom verbrauchende - Karte einzubauen und dann mal GPU und CPU gleichzeitig zu stressen.
Und schau bitte mal in der Windows-Ereignisanzeige nach, ob dir dort kritische Fehler angezeigt werden.


der einzigste kritische Fehler der immer dann auftaucht wenn der PC sich neustartet ist der Kernel Power 41 Fehler

Spoiler
- System

- Provider

[ Name] Microsoft-Windows-Kernel-Power
[ Guid] {331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}

EventID 41

Version 3

Level 1

Task 63

Opcode 0

Keywords 0x8000000000000002

- TimeCreated

[ SystemTime] 2015-05-02T12:49:49.991717100Z

EventRecordID 1978

Correlation

- Execution

[ ProcessID] 4
[ ThreadID] 8

Channel System

Computer Applejack

- Security

[ UserID] S-1-5-18


- EventData

BugcheckCode 0
BugcheckParameter1 0x0
BugcheckParameter2 0x0
BugcheckParameter3 0x0
BugcheckParameter4 0x0
SleepInProgress 0
PowerButtonTimestamp 0
BootAppStatus 0


mit meiner alten Grafikkarte werde ich gleich mal testen ob es dann noch Abstürze gibt

MfG
m
0
l
2. Mai 2015 16:53:15

Schade. Kernelpower ist alles und gar nix, ich hatte auf Power failure oder sowas spekuliert.
Versuch mal das mit der alten Karte, zumal du den Test dann ggf auch mit dem anderen NT durchziehen kannst :) 
m
0
l
2. Mai 2015 19:14:23

So nachdem ich die alte Grafikkarte eingebaut habe ist 3D Mark komplett durchgelaufen
Danach habe ich Prime95 20 Minuten laufen lassen und habe dann die Worker stoppen wollen und dann hat sich der PC neugestartet.
Nach dem Neustart hat sich der PC mehrmals neugestartet und Windows meinte ich sollte nach Kernel_Security_Check_Failure suchen

In der System Ereignisliste stehen folgende Fehler

Der Dienst "ACP Kernel Service Driver" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:

Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x00000139 (0x0000000000000003, 0xffffd0016d86a470, 0xffffd0016d86a3c8, 0x0000000000000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 050215-4453-01.

Die Dumpdatei mit BluescreenView ausgelesen

Spoiler
==================================================
Dump File : 050215-4453-01.dmp
Crash Time : 02.05.2015 18:56:50
Bug Check String :
Bug Check Code : 0x00000139
Parameter 1 : 00000000`00000003
Parameter 2 : ffffd001`6d86a470
Parameter 3 : ffffd001`6d86a3c8
Parameter 4 : 00000000`00000000
Caused By Driver : ntoskrnl.exe
Caused By Address : ntoskrnl.exe+150ca0
File Description :
Product Name :
Company :
File Version :
Processor : x64
Crash Address : ntoskrnl.exe+150ca0
Stack Address 1 :
Stack Address 2 :
Stack Address 3 :
Computer Name :
Full Path : C:\Windows\Minidump\050215-4453-01.dmp
Processors Count : 8
Major Version : 15
Minor Version : 9600
Dump File Size : 280.168
Dump File Time : 02.05.2015 18:58:55
==================================================




MfG
m
0
l
2. Mai 2015 19:31:09

Habe damals den PC zusammen gebaut alles nach Anleitung der Handbücher angesteckt und dann Windows frisch auf die SSD installiert danach dann die Updates von Windows + Grafiktreiber und fürs Mainboard

Eben beim Tausch der Grafikkarte mußte ich nix ändern da beide Karten von AMD sind


Sollte ich Windows nochmal komplett neu machen mit formatieren der SSD und dann komplett von vorne ? Wenn es nur ein Treiber Problem ist das der PC so rum zickt wäre es die einfachste Lösung :D 
m
0
l
2. Mai 2015 19:54:51

Nuja, umständlich halt. Hast du Samsungs Magician installiert? Wenn ja: entfernen. Ausprobieren. Wenn du weiterhin die Probleme hast, dann könntest du es mal etwas anders versuchen: PC runterfahren, SSD abhängen (SATA raus und Strom auch), installier Windows dann auf die HDD, wenn die noch leer ist oder erstell mit Hilfe von Windows auf der ne Systemparitition, installier dort Windows und die ganzen nötigen/erzwungenen Boardtreiber (Audio usw) und anschließend noch den unumgänglichen Catalyst. Dann noch Furmark drauf und Prime95 und jetzt mal den 'nackten' PC doppelt stressen, also CPU & GPU auf einmal. Wenn das soweit flutscht, dann installier die Programme eines nach dem anderen, mach nach jedem einen Funktionstest und guck, ob was passiert und wenn ja, welches Programm sich da querlegt.
PC runterfahren, HDD abstöpseln, SSD wieder aktivieren und das Programm entfernen.
Auf die Art stellst du nämlich zudem fest, ob vielleicht die SSD rumzickt, man weiß et ja nich^^.
m
0
l
2. Mai 2015 20:00:14

Das Programm magician hab ich drauf hab gedacht das wäre gut :D  also weg damit, wenn das nix bewirkt dann mach ich nochmal alles komplett neu und nach deiner Anleitung.

Werde mich dann morgen melden wenn ich neue Ergebnisse melden kann.

Danke Dir schonmal für die Hilfe und ein schönen Abend.

MfG
m
0
l
2. Mai 2015 20:09:13

Nee, der Magician ist schon prima, nur muß der runter, weil du den ja für die WD Black nicht brauchst. Was auf der HDD und der SSD drauf ist muß ja 1:1 stimmen, das ist die Idee, um den Übeltätertreiber hoffentlich zu finden.
m
0
l
3. Mai 2015 02:31:07

Hallo,

habe die SSD komplett abgeschlossen und nur die WD Black angeschlossen gelassen, Windows 8.1 installiert, danach Mainboard und Grafiktreiber von der CD installiert, Windows Updates gemacht und danach Prime95 und Furmark laufen lassen, keine Probleme auch wenn sie nur kurz liefen (15 mins).

Furmark beendet, alles in Ordnung, danach Prime95 alle Worker stoppen wollen und das gleiche Bild wie am Abend, der PC startet sich einfach neu ohne Blue Screen etc.

Nach dem Neustart des PC hatte er wieder Probleme hoch zufahren.

Wie ich jetzt bei Google gelesen haben hat das Dark Pro 10 die ganze Reihe egal welche Watt Zahl diese Probleme mit der Stromspannung etc. :( 

Scheint wohl wie Du ganz am Anfang vermutet hast das Netzteil defekt ist :/ 

edit: das alte Netzteil mit der alten Grafikkarte werd ich heut im Laufe es Tages noch einbauen um wirklich sicher zu gehen.

Jetzt ist die gute Frage welches Netzteil ich mir holen soll, nochmal das gleiche in der Hoffnung das es da geht oder ein komplett anderes und wenn ein anderes welches ?


Edit 2:
Nachdem ich mich nochmal schlau gelesen habe und nochmal wirklich alle Kabel überprüft habe ist mir aufgefallen das 2x4 Pin für die CPU angeschlossen waren, nochmal in der Kabelkiste nachgeschaut, habe ich einen kompletten 8 Pin gefunden und habe diesen Ausgetauscht, zudem war auch das Kabel an der PCIe Stromzufuhr angeschlossen und nicht an den dafür vorgesehenden Anschluss extra für P4/P8 *peinlich*

Dann Windows hochgefahren und schon da hab ich gemerkt das es schneller geht .
Prime95 gestartet und 5 Mins laufen lassen, die Worker gestoppt und kein PC Neustart.

Eine Lehrreiche Nacht hab ich auf jeden fall gehabt, also morgen in aller frische nochmal die SSD anschließen Windows nochmal neu machen :D  und dann nochmal Tests durchlaufen lassen, wenn dann alles reibungslos funktioniert wurde der Fehler gefunden.

MfG
m
0
l
3. Mai 2015 09:25:35

Also ein Verkabelungsfehler, tztz. Das frag ich meist direkt zu Beginn, aber da deiner ja immerhin lief, bis es stoppte, hatte ich sowas ausgeschlossen.
Zefix, wie man im Süden so flucht :) 
m
0
l
4. Mai 2015 09:22:11

Nachdem der PC jetzt Stabil läuft *zur Zeit* habe ich doch noch einige Fragen die offen sind.

Der PC hatte sich am Anfang immer neu gestartet, dann frierte Windows ein und nix ging mehr, aber alles erst nachdem ich die Worker gestoppt hatte.

Jetzt zur Zeit kann ich die Worker stoppen und das System bleibt Stabil.


Nachdem ich mir die Gigabyte Software runtergeladen hatte sah ich wie auf dem folgenden Bild das die CPU VRIN bei 1.8 - 1.812 immer hin und herwechselt

Bei einem Test mit Real Temp und Prime ging dieser Wert auf 1.788 runter, ob es Real Temp geregelt hat oder nicht weiß ich nicht.

Mit HW Monitor steht ein Wert von 1.130


Jetzt ist die gute Frage ist diese CPU VRIN und der Wert der bei HW Monitor angezeigt wird ein und das selbe oder 2 verschiedene Sachen ?


Hier die Bilder

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=886d42-143071...
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=deb828-143071...


MfG
m
0
l
4. Mai 2015 11:57:48

Nein, das sind unterschiedliche VRIN Werte...
und LOL ich dachte der p4(8) Steckplatzt ist inkomnpatibel zu PCI Steckern durch Runde uind eckige Profile...
m
0
l
4. Mai 2015 12:03:29

Gzuz sagte:
ich dachte der p4(8) Steckplatzt ist inkomnpatibel zu PCI Steckern durch Runde uind eckige Profile...


Was meinst Du damit ist irgendwas falsch angeschlossen ? ich hab nix mit gewalt reingesteckt o.O
m
0
l
4. Mai 2015 12:18:59

Achso, daS Netzteil ist modular und nur das Kabel war falsch am Netzteil angeschlossen??
m
0
l