Ihre Frage
Gelöst

Basis (jetzt kaufen) für High-End (Rest in 2016 kaufen) zusammenstellen (Upgrade von Nephalem)

Stichwörter:
  • Pc
  • Gaming
  • Komponenten
  • Monitore
  • Aufrüsten
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
17. Dezember 2015 22:22:41

Hi. Viel gelesen, nie geschrieben. Jetzt brauche ich kompetente Hilfe.

Was ist mein Ziel: Sofort einen akzeptables Performanceniveau (1080p Monitor) erreichen. Wenn möglich so günstig wie möglich. Bei Komponenten die man zum jetzigen Zeitpunkt (Dez. 2015) schon zukunftssicher kaufen kann, spielt Geld eine nachrangige Rolle. Alle anderen "Wegwerf"-Komponenten sollten kostenschonend sein. Denn sobald 2016 die neuen Nvidia GPUs rauskommen, werde ich dann auf High-Endig aufrüsten wollen (Sofern sinnig, auch bis hin zu SLI und neuem Monitor).

Derzeitig habe ich:
-BeQuiet Netzteil, Midi-Tower, und 1080p Monitor will ich erstmal weiternutzen für den quick-fix.
-MoBo (irgendein HP-OEM Murks)
-CPU i5 750 (fliegt raus? ich find den gar nicht so unfassbar unterirdisch...?)
-Graka: Sapphire Radeon HD 7950 (die fliegt raus)

Bitte helft mir bei den folgenden Fragen, oder direkt mit konkreten Vorschlägen:
a) Sockelfrage: Soll ich im Hinblick auf DX12 auf den alten 2011-v3 gehen und auf mehrere Kerne bauen, denn sind halt die CPUs teuer? Bin noch nicht so recht davon überzeugt. Zukunftssicherheit kann Stand Heute wohl niemand geben?

b) DDR4 - lohnt sich das jetzt schon? Oder nur wenn ich mit CPU & Mainboard jetzt schon "all-in" geh?

c) Kann/Sollte ich u.U. mit einer neuen Graka bis Mitte 2016 durchhalten und dann einen kompletten PC bauen? Wenn ja - welche?

Danke schonmal, bin heiss auf ein neues Maschinchen!

Liebe Grüße, Niko,

PS: Nein, keine Fotos von in den Arsch beissen. :p 

Mehr über : basis kaufen fuer high end rest 2016 kaufen zusammenstellen upgrade nephalem

a c 329 4 Gaming
17. Dezember 2015 22:31:33

Das langt soweit alles noch, bis die neuen Karten kommen, Niko. Ne reine Spielekiste oder was soll es werden?
m
0
l
17. Dezember 2015 22:35:35

Derfnam sagte:
Das langt soweit alles noch, bis die neuen Karten kommen, Niko. Ne reine Spielekiste oder was soll es werden?


Ne reine Spielekiste. Familienvater in doppelter Elternzeit.. ;c)

Ich komme mir so untermotorisiert vor. Zugegebenermaßen sind weder die StarCitizen Alpha, noch BlackOps 3 gute Messlatten. Aber Auch Fallout 4 ist nicht in hohen/höchsten Details & Auflösungen spielbar.
m
0
l
a c 141 4 Gaming
17. Dezember 2015 23:09:19

Ich geh mal davon aus, dasssich bis die neuen Karten kommen nicht so viel tut was die CPU betrifft. http://www.3dcenter.org/news/intel-prozessoren-roadmap-... Warte noch bis die Preise von Skylake halbwegs normal sind. Die neuen Karten sollten dann auch raus sein. Vom Budget les ich nix.
m
0
l
17. Dezember 2015 23:15:23

Als Kartenupdate bis Nvidia die neuen loslässt dachte ich an eine GTX 960 (preislich als Zwischenlösung für mich fine) http://geizhals.de/kfa-geforce-gtx-960-oc-96nqh8dhd7bo-... ?

Bzgl. Budget beim 2016er Rechner: 2k+ Für CPU, Mobo, RAM und Graka, falls ich nicht auf den 4k/UHD Zug aufspringe (da hab ich mich ehrlicherweise noch nicht eingelesen). Ich mache da preislich gern viel mit, bis zu nem gewissen Grad. Die letzten 10% brauche ich nicht rauszuholen und nur für features, ich sinnvoll für mich sind (kein OC - da bin ich zu alt für ;) ).

Edith: Typos
m
0
l

Beste Lösung

a c 141 4 Gaming
17. Dezember 2015 23:19:33

Von einer HD 7950 auf eine GTX 960 ist Blödsinn. Da kannst auch ein Foto vom in Arsch beißen machen :D  Edit: Bei dem Budget geht ja fas alles. Warte halt ob eine von den neuen Karten für 4K langen. Ansonsten kannst da auch Broadwell-E nehmen.
Teilen
18. Dezember 2015 13:53:35

alterSack66 sagte:
Von einer HD 7950 auf eine GTX 960 ist Blödsinn. Da kannst auch ein Foto vom in Arsch beißen machen :D  Edit: Bei dem Budget geht ja fas alles. Warte halt ob eine von den neuen Karten für 4K langen. Ansonsten kannst da auch Broadwell-E nehmen.


Das fühlt sich ein bisschen an wie aufgeben. :/ 

Danke für den Link, wenn ich mir den und die weitere CPU Roadmap anschaue, dann sollte ich auf Sockel 1151 Setzen, da kann man schön lange mitwachsen, oder? Die Zukunft von 2011v3 steht ja in den Sternen. Außerdem werden keine deutlichen Leistungssteigerungen beim 2016er Browadwell erwartet. --> 1151?

Gegenargument ist hier hauptsächliuch DX12 mit seiner Multi-Core Strategie. Wann kommt das eigentlich raus?

Das ist aber zumindest etwas was ich ja schon jetzt eintüten könnte.
m
0
l
a c 329 4 Gaming
18. Dezember 2015 14:17:51

Du solltest schon deshalb warten, damit der i7-6700K mal für unter 400.- zu haben ist.
m
0
l
7. Januar 2016 16:45:52

Falls jemand mit die Suche bemühen sollte und hierauf trifft... So habe ich mich stand Heute (CES 2016 war ja erwartungsgemäß latte für meine Entscheidung) im Warenkorb (ca.1,4k €) entschieden:

Interims Upgrade bis Pascal (Geizhals-Link)
1 x Intel Core i7-6700K, 4x 4.00GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I76700K)
    (ich möchte HT haben, daher nicht der preisbewusstere i5)
1 x Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36(CMK16GX4M2B3200C16)
    (Wahl fiel zugunsten von 3200 undgegen CL15 aus - in Summe derzeit eh nicht spürbar, sondern nur messbar)
1 x Palit GeForce GTX 980 Super JetStream, 4GB GDDR5, DVI, Mini HDMI, 3x Mini DisplayPort (NE5X980H14G2J)
    (Meine "Foto-von-in-den-Arsch-beiss-Karte" :)  Aber bis Sommer halte ich das nicht mehr mit meiner HD7950 aus. Die "ti" wäre mir vom P/L dann doch zu unverhältnismäßig als Interimskarte)
1 x Gigabyte GA-Z170X-UD3
    (Guter Soundchip, Intel LAN und aktuelle USB Anschlüsse waren mir hier wichtig - OC nehme ich ggf. mit, aber nur luftgekühlt)
1 x Thermalright True Spirit 140 (BW) Rev. A (100700545)
1 x Fractal Design Define R5 Black, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R5-BK)

optional/alternativ, ggf. relevant für Andere:
0 x Intel Core i5-6600K, 4x 3.50GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I56600K)
0 x Palit GeForce GTX 980 Ti Super Jetstream, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (NE5X98TH15JBJ)
0 x ASUS ROG Swift PG279Q, 27" (90LM0230-B01370)
    Der Monitor ist derzeit die beste Wahl, wir aber erst final entschieden, sobald die pascalbasierte GraKa gekauft wird. (Stichwort: G-Synch & insb. Auflösung: WQHD vs. UHD). Bis dahin spiele ich ohnehin nur in HD


Edith: CPU Kühler angepasst
m
0
l
7. Januar 2016 17:25:17

alterSack66 sagte:
http://geizhals.de/thermalright-true-spirit-140-bw-rev-... Der kühlt für 30 Euro weniger genau so gut.


Guter Punkt, danke dir. Ist geändert. Und kühlt sogar noch besser + leiser. Was für ein Anfängerfehler.. ;) 

On that note: Kann mir jmd eine gute Wärmeleitpaste empfehlen? Bin zu lange aus dem Thema raus gewesen... Merci!
m
0
l