Ihre Frage

Alte Festplatte defekt?

Stichwörter:
  • Interne festplatten
Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
13. November 2016 13:16:41

hey

Ich habe vor ein paar tagen Gta 5 gespielt es lief flüssig mit etwa 60 fps. Etwa nach 1 Stunde fing es aus dem nichts an extrem zu ruckeln. Es hat nur noch gestottert. Die Festplatte kam auch nicht zu ruhe die Auslastung war die ganze zeit bei 100% ohne das im Hintergrund überhaupt irgendwas passiert ist.

Ich habe dann die Festplatte defragmentiert und auch chkdsk C: /f /r laufen lassen.
Die Festplatte stottert nicht mehr die ganze zeit und die Auslastung ist nicht mehr bei 100% aber irgendwie ruckeln alle Spiele noch immer. Ist es vielleicht gar nicht die Festplatte sondern hat sich mein Speicher verabschiedet ? Wie findet man sowas überhaupt raus ?

Crystaldiskinfo:
https://s17.postimg.org/9r2dhiy4v/Hdd.png

Windows 10 64bit
i5 3570k
GT 1060oc 6gb
2x4gb DDR 3 ram
Gigabyte Z77-D3H
320 GB HDD

Mehr über : alte festplatte defekt

13. November 2016 14:16:41

Da wuerde ich schnell alle Daten sichern und dann die Platte wechseln. Zumindest nix mehr drauf schreiben. Die wird sicher zeitnah Deine Daten verlieren.
m
0
l
13. November 2016 14:38:01

Defragmentieren ist immer dafür gut, schnell endgültige Fakten zu schaffen. Schnell nochmal sinnbefreit Vollgas auf dem Schrott.

Nächstes Mal vielleicht vorher sichern?
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
13. November 2016 15:28:02

quixx sagte:
Defragmentieren ist immer dafür gut, schnell endgültige Fakten zu schaffen. Schnell nochmal sinnbefreit Vollgas auf dem Schrott.

Nächstes Mal vielleicht vorher sichern?


Ich weiß jetzt nicht wirklich was ich da falsche gemacht habe ? Ich kenne mich da nicht so wirklich aus . Google hat defragmentieren und chkdsk C: /f /r l ausgespuckt. Mehr habe ich da auch nicht gemacht,
m
0
l
13. November 2016 16:35:29

Naja, auf einer Festplatte die im sterben liegt nochmal relativ sinnlos Daten hin- und herzuschieben ist keine so gute Idee. Daten sichern und warten bis die Platte hinüber ist oder Sterbehilfe geben und nach der Datensicherung gleich entsorgen.
m
0
l
vor 7 Minuten

Spyx sagte:


Ich weiß jetzt nicht wirklich was ich da falsche gemacht habe ? Ich kenne mich da nicht so wirklich aus . Google hat defragmentieren und chkdsk C: /f /r l ausgespuckt. Mehr habe ich da auch nicht gemacht,


Google kennt jeden Mist, der im WWW abgesetzt wurde.

Wenn CDI "caution" sagt: Daten sichern, gerne auch in Fragmenten, Hauptsache noch da, und dann neue kaufen gehen.

m
0
l