Anmelden / Registrieren
Ihre Frage

Firmware defekt: Western Digital WD6400AAVS-00G9B1

Stichwörter:
  • Western digital
  • DAS
Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
13. Dezember 2016 17:13:25

Western Digital WD6400AAVS-00G9B1 mit wichtigen Daten ist auf den Boden gefallen. Spezialfirma hat Schreib- und Leseköpfe ersetzt. Ergebnis: "Der Datenträger kann leider nach wie vor nicht erkannt werden und verweigert die Initialisierung. Die Firmware, welche Ihrem Datenträger die Initialisierung ermöglicht, ist sehr wahrscheinlich fehlerhaft." Ist das wirklich das Ende oder gibt es noch eine Rettung?
AL1946

Mehr über : firmware defekt western digital wd6400aavs 00g9b1

13. Dezember 2016 17:28:49

Such weitere Firmen zur Datenrettung.

Wir sind da kaum in der Lage qualifiziertere Auskunft zu geben.

Ich habe zu allen Daten ein Backup. Wichtige Daten erkennt man daran, dass sie auf drei Festplatten sind.

Und wenn mich Leute zu Hilfe holen, sind die Daten dann doch immer nicht wichtig genug für 500-2000€ Wiederherstellungskosten.

Der übelste Sargnagel für das Überleben der Datenretter ist die Erfahrung. Trotzdem kommen manche öfter.
m
1
l
Ähnliche Ressourcen
16. Dezember 2016 14:18:51

Hallo AL1946,
Es tut mir Leid, dass du die Dateien auf der Platte nicht zugriffen kannst. Leider sind alle Festplatten sowohl von Verschleiß als auch von mechanische Störungen abhängig und gefährdet.
Deswegen sollte man, wie hier schon gesagt wurde, immer mehrere Kopien der wichtigen Dateien auf verschiedenen Plätze haben.
Ich vermute, dass du diese Platte auf verschiedenen Computer und mit anderen Kabel schon probiert hast?
Falls die Dateien darauf dir sehr wichtig sind, könntest du die ein Datenrettungsunternehmen kontaktieren. Hier findest du eine Liste von Datenrettungsunternehmen, die offizieller WD-Partner sind:
https://support.wdc.com/warranty/datarecovery.aspx?lang...

Hat diese ''Spezialfirma'', die du erwähnst, versucht, die Dateien zu retten?
Es gibt andere Methoden, die man selbst versuchen kann, um die Dateien zu retten – zum Beispiel mit einem Datenrettungsprogramm. Aber, falls die Platte mechanisch beschädigt ist, könnten solche Maßnahmen sie weiter beschädigen. Deswegen würde ich dir empfehlen, wenn die Dateien darauf besonders wichtig sind, mit einem Datenrettungsunternehmen Kontakt aufzunehmen.

Liebe Grüße
Titania_WD
m
0
l
2. Januar 2017 19:35:40

Vielen Dank für Eure Unterstützung. Nach Rückfrage hat mir die Firma gesagt, sie können keine (oder diese) Firmware reparieren. Dank Euren links konnte ich mich etwas schlauer machen. Angeblich hat(te) Western Digital Probleme mit ihrer Firmware. Ich habe auch etwas runterladen können. Ich könnte einfach versuchen die neue Firmware aufzuspielen (ein Versuch wäre es ja Wert). Geht das überhaupt, wenn der Datenträger nicht initialisiert werden kann. Wenn ja, wie? Hat jemand Erfahrung damit? Ich bin mir nicht sicher wie ich das machen soll, da gewisse Anleitungen in Netz widersprüchlich sind.
Danke für Ratschläge. MFG AL 1946
m
0
l
3. Januar 2017 11:28:19

Wir sind hier durch die Bank so erfahren, dass wir Deine Situation nie oder nur vor langer Zeit einmal erlebt haben.

Geh zum Datenretter-Profi mit Reinraumlabor.
m
0
l