Anmelden / Registrieren
Ihre Frage
Gelöst

PC funktioniert nach Zusammenbau nicht

Stichwörter:
  • ticken
  • Pc
  • zusammenbau
  • startet nicht
  • Netzteile
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
30. Dezember 2016 00:06:37

Hallo Leute,

ich habe heute das erste mal einen PC zusammengebaut, leider ist diese Erfahrung für mich bisher nicht sehr positiv, da sich der PC nicht starten lässt. Am besten schildere ich mal, was genau ich beim Versuch den PC zu starten bemerkt habe:

Zuerst, wenn ich den Powerknopf betätigte, ging die LED beim Knopf an. Und das wars auch schon. Konnte keine anderen Geräusche (z.B. von Lüftern) wahrnehmen. Wenn ich 5 Sekunden den selben Knopf noch einmal betätigte (also gedrückt hielt), ging die LED wieder aus. Dies habe ich genau so mehrmals wiederholt.

Nach einer Weile ging nicht einmal die LED an, wenn ich den Powerknopf betätigte. Wollte nun gucken, was sonst so los ist im PC und habe dafür das Gehäuse aufgemacht. Das Netzteil war an die Stromversorgung angeschlossen und der Netzschalter war auf ON. Dabei konnte ich ein komisches Geräusch bemerken, was vom Netzteil zu kommen scheint. Es ist relativ leise und mit einem ticken (ähnlich wie bei einer mechanischen Uhr) am ehesten zu beschreiben.

Bei näherer Beobachtung versuchte außerdem der Lüfter des Netzteils immer wieder zu starten, jedoch wurde der Start jedes mal nach einpaar Grad Drehung wieder unterbrochen.

Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt, um im besten Fall die Ursache herauszufinden oder zumindest mir sagt, woran es liegen könnte.

MfG
Eugen

Edit 1: Im PC verbaut sind:
- Intel Core i5-6500
- 16GB (2x8GB) Corsair Vengeance LPX Black DDR4-3200 RAM CL16 (16-18-18-35)
- ASRock Z170 Pro4S
- Inno3D GeForce GTX 1070 iChiLL X4 8GB GDDR5
- be quiet! Straight Power 10 500 Watt ATX V2.4 Netzteil 80+ Gold
- Corsair Carbide Series 200R - Midi Tower
- Crucial MX300 750GB Interne Festplatte SATA

Mehr über : funktioniert zusammenbau

Beste Lösung

30. Dezember 2016 00:54:29

ok, hat sich vorerst erledigt.
Ich habe einige Verbindungen abgemacht und wieder dran gemacht und jetzt scheint es so weit zu laufen.
Teilen
vor 1 Minute

Störrische Stecker sind oft Ursache für Probleme mit IT.
m
0
l