Ihre Frage
Gelöst

Hilfe zur optimierung meines Systems!

Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
6. Januar 2017 19:30:43

Hallo Community!
Nach dem lesen vieler Beiträge in diesem und anderen Foren habe ich mal grob einen Pc zusammengestellt der meinen Anforderungen entspricht. Er sollte alle aktuellen Spiele und auch die der nächsten 3 Jahre auf Ultra Settings flüssig meistern.

Viel Ahnung habe ich allerdings nicht...trotzdem merke ich, dass das eigenständige Zusammenbauen ordentlich Geld spart...abgesehen von eBay Pcs aber bei dieser Preisrange vertraue ich eBay Händlern nicht.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_act... <- Das wäre mein momentanes Setup.

Im Wesentlichen hätte ich gerne den I7 6700k, 32 Gb Ram und die GTX 1080. Könnt ihr mir bei den restlichen Komponenten helfen ?

Vielen Dank im Vorraus!

Mehr über : hilfe optimierung systems

6. Januar 2017 20:20:41

Nich so doll...
Von oben nach unten:
Yoah, die CPU taugt.
Die ASUS nähm ich nicht. Entweder die MSI Gaming X oder die günstige KFA² hier:
https://geizhals.de/kfa-geforce-gtx-1080-exoc-80nsj6dhl...
Bei den anderen hat die Firma nicht einmal gepatzt, warum also sollte sie es hier? Gilt auch für die MSIs.
Die 850 Evo kann man nehmen, ist aber recht teuer.
2 TB für was? So 1 TB langt: WD Blue mit 7200 U/min.
Schräge Kiste, aber eben auch arg schmal.
3000er bringt fast nie was, an sich langt dir 2400er oder maximal 2666er, da ist die Wahrscheinlichkeit, dass er auch brav mit der Speed läuft, höher. Bevorzugt Crucial oder Kingston.
Laß das Gaming beim Board weg und es paßt.
650 Watt langen für krumm eineinhalb solcher Konfigs. Und dann auch noch son übles Billigteil.
Yoah, n Brenner halt.
Kühler und Intel, klick:
http://www.tomshardware.de/Warmeleitpaste-CPU-GPU-Revie...
Mal davon ab, dass der Ökobrocken eh wenig taugt: um die CPU einigermaßen im grünen bereich zu halten muß es schon Qualität sein, also sowas:
https://geizhals.de/thermalright-true-spirit-140-power-...
Zu hoch für die Hütte, aber eben n verdammt guter Kühler.
m
0
l
7. Januar 2017 15:44:54

So vielen vielen Dank erstmal für die Kritik! Bei diesen Preisen will man doch keine Fehler machen.

https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_actio...

So sähe nun mal die überarbeitete Version aus. Was ich nicht verstanden habe war die Anmerkung zu meinem Netzteil ? Sollte ich mehr oder weniger als die 650W nehmen ?

Vielen Dank für die Hilfe
Grüße DasMork

m
0
l
Ähnliche Ressourcen

Beste Lösung

7. Januar 2017 16:27:13

Weniger. Die höchste Effizienz liegt zwischen 50 und 80 Prozent Last. Hier mal ein Test der 1080er, wo das gesamte Testsystem gemessen wird:
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/g...
Die haben einen übertakteten 3960X im System (Seite davor ist das Testsystem) und damit sind es etwa 355 - 360 Watt, die da maximal verbraucht werden.
Das heißt, dass du mit nem 550W-NT immer im effizienten Bereich bist, wenn Spielelast anliegt.
Schlimmer als vorher, muß man auch erstmal schaffen :p 
Nee, ernsthaft, immer noch mau.
Ich meinte das ASUS Pro:
https://geizhals.de/asus-z170-pro-90mb0m10-m0eay0-a1325...
Ob der Kühler wirklich unfallfrei reinpaßt?
Kein Quadkit kaufen: geht ein Riegel mal hops mußtes Kit ausbauen und einschicken. Entweder 4 Einzelriegel oder 2 Zweierkits.
Netzteil:
https://geizhals.de/super-flower-platinum-king-550w-atx...
Besser die Samsung-SSD und bei der HDD scheinste also wirklich 2 TB zu brauchen, dann:
https://geizhals.de/seagate-surveillance-hdd-7200rpm-2t...

Gehäusevorschlag:
https://geizhals.de/phanteks-enthoo-pro-m-schwarz-mit-s...
Teilen
7. Januar 2017 16:58:19

Huiuiui da hab ich eohl doch wesentlich weniger Ahnung als ich dachte :D 

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_act...

Das wäre dann jetzt wieder die samsung ssd das pro mainboard und deine vorschläge, kombiniert mit 4x 8gb crucial ram statt dem quad kit.

Das mit den 2Tb hatte ich vergessenzu erwähnen..ich habe momentan schon einen Pc in betrieb der mit insgesamt 1,5 tb läuft und ich habe tatsächlich mit denen zu kämpfen...die paar euros mehr investiere ich daher gerne in eine größere Festplatte..muss nichz jeder nachvollziehen können aber dank deinem Tipps hab ich da ja nun auch eine gute!

Edit: Habe kurz geguckt aber nichts gefunden, gibts das Gehäsue auch in Weiß ?

Grüße DasMork
m
0
l
7. Januar 2017 17:03:59

Besser wär die WD Black, aber die ist deutlich zu teuer, finde ich.
Was ich übersehen hatte: das andere Gehäuse war gedämmt, das Phanteks nicht, ich hatte nur aufs Seitenfenster geguckt.
Spielt das ne Rolle?
m
0
l
7. Januar 2017 17:06:21

Also eine wichtige Rolle spielt es nicht. Wenn möglich wäre es schön und n paar Euro leg ich dafür noch drauf. Insgesamt sollte das Gehäuse aber eher dafür sorgen dass ich keine Hitzeprobleme mehr habe und wenn möglich sollte es auch optisch nicht nur ein Klotz sein :D 
m
0
l
7. Januar 2017 17:10:48

Jadannisjagut
m
0
l
7. Januar 2017 17:12:26

Dann wäre das ein akzeptables Setup ?
Was kann man denn nun von ihm erwarten, also Leistungs und Haltbarkeitstechnisch ?

Vielen Dank für die Hilfe hätte echt nicht gedacht dass das so schnell geht!
m
0
l
7. Januar 2017 17:42:05

Ne Menge, wobei du halt dran denken mußt, dass jeder Prozzi individuell ist, wie sich bei Kaby Lake leider zu deutlich offenbarte:
http://www.tomshardware.de/intel-kaby-lake-i7-7700k-i7-...

In den Kommentaren werden zudem knapp 5 Jahre alte CPUs erwähnt (reine Quads), die weiterhin ihren Job machen, also wie immer wird wohl auch bei dir irgendwann ne neue Karte fällig, jedenfalls sicher vor ner neuen Basis.
m
0
l
7. Januar 2017 17:45:13

Sehr gut dann vielen Dank für deine Hilfe!
Jetzt nurnoch bis um 15 abwarten dann gibts Gehalt...bin ganz hippelig jetzt :D 

Also vielen Dank für die super Beratung, ich werde das Formum weiterempfehlen.

Schönes Wochenende noch!
m
0
l
7. Januar 2017 18:00:51

Ist ja eh nicht alles lieferbar.
m
0
l