Ihre Frage

Partition C: fast voll - wie am besten Platz schaffen?

Stichwörter:
  • Windows 7
  • Festplatten
Letzte Antwort: in Windows 7
11. Januar 2017 14:40:39

Hallo Fories,

so langsam, aber sicher, ist meine "C:"-Partition komplett ausgereizt vom Platz her...

Konnte zwar (bis vor kurzen) immer noch mehrere GB frei "schaufeln", durch das löschen von z.B. der Hiberfil-Datei, aber iwie bringt das nicht mehr wirklich etwas...

Habe mal mit dem Tool TreeSize einen Scan gemacht und z.B. festgestellt das "Picasa 2" über 3GB belegt, aber nutze Picasa überhaupt nicht...
Oder auch die "Windows Live Photo Gallery" belegt ca. 5GB Platz, wobei die Dateien FaceThumbs.fd1 und die Datei FaceExemplars.ed1 fast 4GB bzw. ca. 1GB belegen...

Oder auch werden vom Media Player über 1GB belegt mit Dateien die mir (im Grunde) nichts sagen...
Die größte ist dabei die CurrentDatabase_372.wmdb...

Und so geht es munter weiter, viele kleine Dateien, die mir nicht wirklich etwas sagen bzw. die ich iwie nicht wirklich nutze, die aber Platz fressen...

Z.B. im Unterordner MyISO Files sind 1,5GB belegt von Adobe???

Gut, lange Rede, kurzer Sinn...
Wie kann ich, am effektivsten, Platz auf "C:" schaffen bzw. welche Datein/Ordner kann ich (wirklich) gefahrlos vom Rechner "werfen", ohne Gefahr zu laufen, das der PC hinterher nicht mehr läuft!

Wobei eine Neuinstallation NICHT in Frage kommt!

Bin natürlich gerne bereit iwie Screenshots zu posten, mit den Auflistungen...


THX! & Greetz,
Cab

Mehr über : partition fast voll platz schaffen

a b G Festplatten
11. Januar 2017 14:59:19

Wenn Du Picasa nicht nutzt, könntest Du es ja einfach deinstallieren. Die Windows Live Photo Gallery wird sich wie der MediaPlayer eine Datenbank mit Vorschaubilder aller jemals angegucketne Bilder anlegen. Das kann man in den Einstellungen meistens abschalten oder die Datenbank auf ein anderes Laufwerk verschieben.
m
0
l
a b G Festplatten
11. Januar 2017 15:48:16

Vielleicht lieber in eine neue Platte/SSD mit mehr Platz investieren (250GB/rund 100€) statt nur Flickschustern? Mehr geht natuerlich auch. Dann die Aktuelle Platte (120GB?) darauf clonen und dann halt wechseln. Hast Du mehr davon, als immer mal wieder was zu loeschen oder verschieben. Ist nur eine Option, falls es ins Budget passt.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
a b G Festplatten
11. Januar 2017 17:23:41

Was für ne Festplatte isn das überhaupt?
m
0
l
a b G Festplatten
11. Januar 2017 17:26:03

Welche Programme/Daten du brauchst kann man als Außenstehender schlecht beurteilen. Wenn du die Systemdateien ausblendest kannst fast alles löschen. Aber ich schließ mich MyRunner an, bringt ja nix wenn du jetzt 5 GB freischaufelst, die sind ja eher früher als später wieder voll.
m
0
l
12. Januar 2017 10:04:44

solltest du im benutzerordner (eigene dokumente, musik, downloads etc.) einiges rumliegen haben,
geh in die eigenschaften der jeweiligen ordner, pfad und änder den auf ne andere platte.
m
0
l
12. Januar 2017 12:11:04

Ich will mal als Stichwort noch die symbolische Verknüpfung ins Spiel bringen.
Ich hab mit dieser Methode auch mehrere GB von meiner System-SSD auf eine HDD ausgelagert ohne irgendwas neu zu installieren.
m
0
l
12. Januar 2017 13:25:40

Soooooooo...

Erstmal THX! für eure vielen Antworten & Tipps... :) 

@ VollAhnungslos:
`kay, das ist halt eine der ersten Maßnahmen! Also das löschen von Picasa...
Achja, eine Frage noch dazu...

Langt es wenn ich "nur" die "Datenbanken" lösche? Weil (komischerweise) ist der installierte/belegt Platz von Picasa "nur" knapp 90MB groß...
Oder gleich alles löschen?

Das mit den verschieben der Windows Live Photo Gallery wusste ich nicht, nutze die halt nicht (zumindest nicht bewusst)!
Aber werd mir dazu ´n paar Tipps ergoogeln!

@ MyRunner:
Du rennst "offene Türen" bei mir ein! ;) 
Trage mich schon lange mit den Gedanken "alles" von "C:" (zumindest das OS und was sonst nötig ist) auf eine SSD zu verschieben!
Rein theoretisch ist die "C:"-Partition groß genug gewesen bzw. die Platte (insgesamt 1TB), aber eben (leider) doch nicht langfristig genug gedacht...
Bisher hatte die "C:"-Partition immer ausgereicht!

Gibt aber auch noch ein anderes "Problem" was (derzeit) gegen einen Wechsel spricht! Und NEIN, es ist nicht das Geld, ´ne Samsung 850er 250GB SSD schon für +/- 90€uro...

@ Derfnam:
Die "C:"-Partition ist (leider) nur 100GB groß (bzw. klein), insgesamt ist die HDD aber 1TG groß...

@alterSack66:

Klar, hast schon recht, wäre ja auch "nur" erst Mal eine Art adhoć Maßnahme, um wieder etwas Platz frei zu schaufeln!
Das es eben keine (wirklich) langfristige Lösung ist, ist mir klar...

Werde eben doch über kurz oder lang in eine (entsprechend) große SSD "investieren"!

@ Nephilim13:

Das sind Ordner, die ich (seitdem ich mit PC´s arbeite) noch nie genutzt habe! :) 
Habe von vorherein immer solche Sachen/Dateien/Ordner ausgelagert, auf Partitionen mit entsprechend
Platz bzw. habe ich auf "C:" nie solche Sachen gespeichert, FALLS es mal ´nen Crash gibt!

Dann wäre halt "nur" Windows zerschossen! ;) 

@ PharaOh:

Auch auf die Gefahr mich als DAU zu outen, aber (SRY!) weiß nicht so wirklich, was Du meinst!? *grübel* :??: 

Wie gesagt, THX! euch allen für die zahlreichen Antworten & Ideen/Tipps!
SRY! das ich so spät reagiert/geantwortet habe!


THX! & Greetz,
Cab
m
0
l
a b G Festplatten
12. Januar 2017 13:39:36

Vergrößer die Partition und gut. Das macht Windows für dich, gurgel mal danach.
m
0
l
12. Januar 2017 14:44:45

mit einer symbolischen Verknüpfung kannst du Dateien an einen anderen Ort verschieben, und dann am ursprünglichen Ort eine Verknüpfung auf die Dateien oder Ordner anlegen. So kannst du zum Beispiel große Datenbanken einzelner Programme auf ein anderes Laufwerk verschieben, ohne das Programm neu installieren zu müssen.

hier mal eine (von vielen) Anleitung http://www.tecchannel.de/a/symlinks-unter-windows-nutze...
m
0
l
12. Januar 2017 15:08:23

Derfnam sagte:
Vergrößer die Partition und gut. Das macht Windows für dich, gurgel mal danach.


*hehe*
2 Doofe - 1 Gedanke! ;)  BITTE nicht falsch verstehen!!!

Gibt ja genügend Progs/Tools die das erledigen!

Muss nur mal schauen ob "mein" Partition Magic das noch kann!


THX! & Greetz,
Cab
m
0
l
12. Januar 2017 15:13:48

PharaOh sagte:
mit einer symbolischen Verknüpfung kannst du Dateien an einen anderen Ort verschieben, und dann am ursprünglichen Ort eine Verknüpfung auf die Dateien oder Ordner anlegen. So kannst du zum Beispiel große Datenbanken einzelner Programme auf ein anderes Laufwerk verschieben, ohne das Programm neu installieren zu müssen.

hier mal eine (von vielen) Anleitung http://www.tecchannel.de/a/symlinks-unter-windows-nutze...


THX! für die Erklärung und das Tutorial!

Werde mal sehen, ob das ´ne Lösung (für mich) ist!

Habe ja schon etwas Platz frei geschaufelt und werde (langfristig) wohl doch auf eine
SSD setzen...
WENN ich mich bloß nicht immr sooooo schwer tun würde, mich für eine zu entscheiden! :ange: 


THX! & Greetz,
Cab
m
0
l
12. Januar 2017 22:29:12

Hi,
schon mal eine Datenträgerbereinigung gestartet?

https://support.microsoft.com/de-de/kb/980008

Gibt es auch für Windows 8 und 10, du kannst theoretisch alles löschen was dir angeboten wird.
m
0
l
a b G Festplatten
13. Januar 2017 11:33:35

Cab_Al sagte:

WENN ich mich bloß nicht immr sooooo schwer tun würde, mich für eine zu entscheiden! :ange: 


Sag einfach, was sie kosten darf.

Und: Partition vergrößern hilft sofort, nach einem Weilchen Daten schieben.
m
0
l
13. Januar 2017 15:01:29

Ryu sagte:
Hi,
schon mal eine Datenträgerbereinigung gestartet?

https://support.microsoft.com/de-de/kb/980008

Gibt es auch für Windows 8 und 10, du kannst theoretisch alles löschen was dir angeboten wird.


Um ehrlich zu sein: NEIN! :) 
Aber...
Habe da just mal reingeschaut (in die Anleitung THX! für den Link...) und kommt mir
doch iwie bekannt vor!

Und die dort gefundenen Dateien kann ich bedenkenlos löschen?


THX! & Greetz,
Cab
m
0
l
13. Januar 2017 15:11:02

Cab_Al sagte:
1078634,0,61548 sagte:
Hi,

Und die dort gefundenen Dateien kann ich bedenkenlos löschen?

THX! & Greetz,
Cab
sagte:


Ja, alles was dort angeboten wird zu löschen, kann bedenkenlos weg, es wird für den regulären Betrieb nicht benötigt. Ob du wichtige Daten im Papierkorb hast oder bei den Temp. Internetdaten, etc. kann ich aber nicht beurteilen, vor dem Löschen also Hirn einschalten, sonst sind die Daten weg.
m
0
l
13. Januar 2017 15:20:56

quixx sagte:


Sag einfach, was sie kosten darf.

Und: Partition vergrößern hilft sofort, nach einem Weilchen Daten schieben.


Im Grunde ist es (eigentlich) keine wirkliche Überlegung wegen des Geldes, eher eine
der "Bequemlichkeit"...
WENN es auch extreme Unterschiede sind, aber schwanke iwie zwischen einer 250GB Samsung SSD bzw. einer 250GB "Bulk"-Version von Samsung und/oder einer Kingston 250GB SSD, als Upgrade Kit...

Wobei ich ja (leider) gestehen muss, dass sich mir (noch nicht) der Unterschied zwischen einer "normalen(?)" Samsung SSD und der Bulk-Variante erschließt... Kenne Bulk´s eben nur als Variante ohne "Zugaben", aber da ist ja bei der ersten Variante auch nichts dabei!


THX & Greetz,
Cab
m
0
l
13. Januar 2017 15:25:20

Ryu sagte:


Ja, alles was dort angeboten wird zu löschen, kann bedenkenlos weg, es wird für den regulären Betrieb nicht benötigt. Ob du wichtige Daten im Papierkorb hast oder bei den Temp. Internetdaten, etc. kann ich aber nicht beurteilen, vor dem Löschen also Hirn einschalten, sonst sind die Daten weg.


BITTE nicht falsch verstehen, ok? ;) 
Also wenn (bei mir) iwas im Papierkorb gelandet ist, ist es da nicht ohne Grund!
Sind dann halt Daten/Dateien wo der Kopp (schon) eingeschaltet war! ;) 

THX! & Greetz,
Cab
P.S.: Hmmmm...
DAS war "ernüchternd"! Hab das grade mal probiert und wären keine 0,5GB
die ich frei bekommen würde!
Lohnt sich (also) nicht wirklich!
Aber trotzdem ´n Super-Tipp gewesen! :) 
m
0
l
a b G Festplatten
13. Januar 2017 15:29:08

Früher gab es die Samsung Bulk und als irgendwas-Kit mit Software-CD und nem Einbaurahmen, vielleicht ist das gemeint.
Die MX300 bietet mehr Platz und ist günstiger:
https://geizhals.de/crucial-mx300-275gb-ct275mx300ssd1-...
Normalerweise kannst du die Systempartition dann auf die SSD klonen, da gibt es Freeware, zB Clonezilla.
m
0
l
13. Januar 2017 15:38:27

Derfnam sagte:
Früher gab es die Samsung Bulk und als irgendwas-Kit mit Software-CD und nem Einbaurahmen, vielleicht ist das gemeint.
Die MX300 bietet mehr Platz und ist günstiger:
https://geizhals.de/crucial-mx300-275gb-ct275mx300ssd1-...
Normalerweise kannst du die Systempartition dann auf die SSD klonen, da gibt es Freeware, zB Clonezilla.


Ist ja das "interessante", die Bulk-Variante hat, soweit ich es "sehen" kann, weniger "Lieferumfang",
ist aber teurer!

`kay, die Crucial wäre auch ´ne Überlegung wert! Vor allem wenn "inkl. Spacer für 9.5mm Bauhöhe" so zu
verstehen ist, das ein Einbaurahmen dabei ist...

THX! & Greetz,
Cab
m
0
l
13. Januar 2017 15:39:59

Cab_Al sagte:
1078726,0,61548 sagte:

P.S.: Hmmmm...
DAS war "ernüchternd"! Hab das grade mal probiert und wären keine 0,5GB
die ich frei bekommen würde!
Lohnt sich (also) nicht wirklich!
Aber trotzdem ´n Super-Tipp gewesen! :) 
sagte:



Schade, da können auch mal gerne einige GBs Daten liegen.

Wenn du öfters Programme installierst und deinstallierst, schau auch mal im Ordner
C:\ProgramData\ --> Versteckter Ordner, also Versteckte Daten einblenden oder in der Adressliste eingeben.
Dort können Überreste von deinstallierten Programmen liegen, die können dann auch weg.
m
0
l
a b G Festplatten
13. Januar 2017 15:40:32

Rahmen brauchste nicht, da SSDs keine beweglichen Bauteile haben. Einfach aufm Gehäuseboden legen oder so, ist wirklich egal.
https://geizhals.de/?cmp=1194261&cmp=1514051&cmp=127794...
Die 'Bulk' ist die neueste Variante, heißt auch n bißchen anders. Sehr verwirrend, das.
m
0
l
a b G Festplatten
13. Januar 2017 15:41:41

Cab_Al sagte:

`kay, die Crucial wäre auch ´ne Überlegung wert! Vor allem wenn "inkl. Spacer für 9.5mm Bauhöhe" so zu
verstehen ist, das ein Einbaurahmen dabei ist...

THX! & Greetz,
Cab


Nein, der Spacer ist ein simpler Aufkleberahmen, den kein Mensch braucht.

Normal reichen zwei Schrauben für die SSD. Manchmal nur eine.
m
0
l
14. Januar 2017 14:02:04

Ryu sagte:

Schade, da können auch mal gerne einige GBs Daten liegen.

Wenn du öfters Programme installierst und deinstallierst, schau auch mal im Ordner
C:\ProgramData\ --> Versteckter Ordner, also Versteckte Daten einblenden oder in der Adressliste eingeben.
Dort können Überreste von deinstallierten Programmen liegen, die können dann auch weg.


Naja, aber immerhin ein (im großen und ganzen) lohneswerter Tipp! ;) 
Hätte ja durchaus noch einige GB liegen können!

Mag Einbildung sein, aber habe ja (derzeit) wieder knapp 15GB frei...

D.h. dann, über kurz oder lang, doch in eine SSD mit 250GB investieren!
DANN sollten ja erstmal genügend GB "in Reserve" sein! :ange: 
Und hat den angenehmen Nebeneffekt, das der PC ja auch noch schneller wird!

THX! & Greetz,
Cab
m
0
l
14. Januar 2017 14:08:03

Derfnam sagte:
Rahmen brauchste nicht, da SSDs keine beweglichen Bauteile haben. Einfach aufm Gehäuseboden legen oder so, ist wirklich egal.
https://geizhals.de/?cmp=1194261&cmp=1514051&cmp=127794...
Die 'Bulk' ist die neueste Variante, heißt auch n bißchen anders. Sehr verwirrend, das.


Wie oft halt, da werden dann iwie neue, kryptische Namen "erfunden", für das "alte" Produkt, um dem Endverbarucher
iwelche (bahnbrechenden) Änderungen vorzugaukeln!

`kay, mag sein das man die, entgegen der "alten" HDD´s nicht zwingend haben muss,
aber gehe da dann doch lieber auf "Nr. sicher"...
Und ´n Einbaurahmen ist ja nun nichts was einen an den finaziellen Ruin bringt! ;) 

THX! & Greetz,
Cab
m
0
l
14. Januar 2017 14:11:44

quixx sagte:

Nein, der Spacer ist ein simpler Aufkleberahmen, den kein Mensch braucht.

Normal reichen zwei Schrauben für die SSD. Manchmal nur eine.


D.h. dann doch einen Einbaurahmen bzw. Kit mitkaufen, bei ´nen Unterschied
von ca. 1 Zoll (immerhin 2,54cm) würde es etwas blöd/komisch aussehen, wenn
ich so lange Schrauben verwende! :p 

THX! & Greetz,
Cab
m
0
l
a b G Festplatten
14. Januar 2017 15:37:05

Cab_Al sagte:
quixx sagte:

Nein, der Spacer ist ein simpler Aufkleberahmen, den kein Mensch braucht.

Normal reichen zwei Schrauben für die SSD. Manchmal nur eine.


D.h. dann doch einen Einbaurahmen bzw. Kit mitkaufen, bei ´nen Unterschied
von ca. 1 Zoll (immerhin 2,54cm) würde es etwas blöd/komisch aussehen, wenn
ich so lange Schrauben verwende! :p 

THX! & Greetz,
Cab


:S ?

Du nimmst die, welche Du schon hast und schraubst nur auf einer Seite fest.

Wegen des geringen Gewichtes der SSD besteht kaum Gefahr, dass die Kiste das Gleichgewicht verliert und umkippt.

m
0
l
16. Januar 2017 12:51:17

quixx sagte:

:S ?

Du nimmst die, welche Du schon hast und schraubst nur auf einer Seite fest.

Wegen des geringen Gewichtes der SSD besteht kaum Gefahr, dass die Kiste das Gleichgewicht verliert und umkippt.


Najaaaaaaaa...
Den Rechner könnte ich ja zur Not mit Stahlseilen, die im Boden mit Einschlagdübeln befestigt werden, gegen
das umkippen sichern! :pt1cable: 

Aber was ist wenn dadurch die ganzen Daten & Info´s in meinen Internet verrutschen? *grübel*
Fragen, über Fragen...

Greetz,
Cab
m
0
l
a b G Festplatten
16. Januar 2017 13:07:41

Dann mußte den PC n bißchen zur Seite schieben :D 
Hasten mal Platz geschaffen bzw die Partition vergrößert?
m
0
l
17. Januar 2017 12:59:00

Derfnam sagte:
Dann mußte den PC n bißchen zur Seite schieben :D 
Hasten mal Platz geschaffen bzw die Partition vergrößert?


Yeep! :-)

Habe einiges gelöscht, also "alles" was so an Vorschaubilder & Co. zu finden war...
Nach einen Neustart und ersten "Schreck", aufmal weniger Platz wie vor dem löschen,
hab dann (wieder mal) die hiberfil.sys deaktiviert/gelöscht und habe jetzt (erstmal) wieder
knapp 20GB frei...

Also doch, über kurz oder lang, eine SSD mit genügend Platz(-reserven) einbauen!

Wird schon nicht ZU teuer werden, die einbauen zu lassen! *hoff* :/ 

Greetz,
Cab
m
0
l
18. Januar 2017 12:30:18

Wie heisst es doch so schön, in Anlehnung an Oswalt Kolle, "Dein Computer, das unbekannte Wesen!"...

Was meinst Du was ich regelmässig mache, ist nach einen Neustart mit eine der ersten Aufgaben die ich
erledige, das ich schau ob der Ruhezustand (wieder) aktiviert oder immer noch deaktiviert ist! :-)

Aber THX! für den Tipp!

Sag ja, kann mich wohl nicht mehr lange davor drücken eine SSD bzw. eine Platte mit entsprechend Platz
zu verbauen!

Sind ja schon (sehr) viele Tipps gekommen und muss mich im Grunde nur noch entscheiden welche SSD
bzw. jemanden finden, der den Einbau vornehmen kann!
Zur Not halt ´nen (zuverlässigen) PC-Service/-Techniker nehmen!


THX! & Greetz,
Cab
m
0
l