Ihre Frage

PC friert bei Leistung komplett ein

Stichwörter:
  • Pc
  • Komplett
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
14. März 2017 20:13:23

N'Abend Zusammen!

Ich versuche jetzt schon seit knapp 3 Wochen alles mögliche um folgendes Problem zu lösen:

Ich habe meinen PC mit komplett neuen Teilen aufgerüstet (PC Teile weiter unten aufgelistet) und bin total am verzweifeln... Der PC läuft wenn ich nur im Internet surfe oder sonstiges mehrere Stunden ohne Probleme, aber sobald ich ein Spiel starte friert er nach ein paar Minuten ein. Ich habe es bis jetzt an ARK: Survival Evolved und ARMA 3 getestet... ARMA3 lief auf sehr niedrigen Einstellungen eigentlich ohne Probleme für bestimmt eine halbe Stunde und dann habe ich die Einstellungen mal etwas höher geschraubt, was der PC auch ohne FPS Probleme mitgemacht hat, allerdings friert er dann nach einigen Minuten einfach ein. Also mit einfrieren meine ich, dass schlagartig von einer auf die andere Sekunde das gesamte Bild hängen bleibt und der Sound komplett abschaltet. Nichts hilft mehr, weder der Versuch rauszutappen, noch das aufrufen des Taskmanagers funktioniert, nur noch das beenden des PCs durch langes drücken der Powertaste. Ich habe gefühlt das ganze Internet schon zwei mal durchforscht und leider keine Lösung gefunden, die das Problem bei mir behebt. Ich habe das System schon mehrfach neu aufgesetzt, ein Netzteil Reset, ein BIOs Reset, die Temperaturen der einzelnen Komponenten gecheckt, die Graka und den Prozessor einen Stresstest ausgesetzt (dieses habe ich nicht selber gemacht sondern wurde durch eine Firma gemacht, zu welcher ich ihn gebracht hatte), die Spiele neu installiert und ein BIOs Update gemacht, welches auch nicht geholfen hat. Wie schon erwähnt habe ich den PC bereits in die Hände einer Firma gegeben, welche mir auch nicht sagen konnten, woran das liegt. Sie haben zuerst vermutet dass die Grafikkarte defekt sei, woraufhin ich sie umtauschen ließ da sie ja brandneu war, wonach sich rausstellte dass die Grafikkarte nicht defekt ist. Jetzt liegt die Vermutung nahe dass das Mainboard nicht richtig mit den Komponenten zusammenarbeitet aber bevor ich dieses auch auswechseln lasse wollte ich hier noch einmal um Hilfe bitten...

Meine Komponenten:
Thermalright True Spirit 90 M Rev. A Tower Kühler
16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-2400 DIMM CL16 Dual Kit
6GB KFA2 GeForce GTX 1060 OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
Intel Core i5 7600K 4x 3.80GHz So.1151 WOF
Gigabyte GA-B250-HD3P Intel B250 So.1151 Dual Channel DDR ATX Retail
Thermaltake Berlin 630W

An sich habe ich relativ wenig bis gar keine Ahnung von Hardware (teils auch Software), habe allerdings durch das ganze beschäftigen mit dem Kram ein wenig mehr Ahnung davon bekommen, bitte es trotzdem zu entschuldigen sollte ich doof formulierte oder unnötige Fragen/Antworten geben.

Mehr über : friert leistung komplett

14. März 2017 21:40:38

Welches BEquiet Netzteil ists genau?

Festplatte mit Hersteller Tool überprüfen

Mach mal 3dmark timespy, klicke danach auf Ergebnis online vergleichen und poste den hochkommenden Link
m
0
l
14. März 2017 21:45:49

Ich habe gerade den PC nochmal aufgeschraubt und gemerkt dass es gar keins von be quiet ist, sondern Thermaltake Berlin 630W :sarcastic: 
m
0
l