Ihre Frage
Gelöst

Kaufberatung/ Empfehlungen für Motherboard gesucht.

Stichwörter:
  • Pc
  • Motherboards
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
15. März 2017 18:17:25

Hallöchen,

Ich wollte mir einen kleinen und möglichst günstigen PC zusammenstellen, der auch die nächsten Jahre im Einsatz bleiben soll.
Hauptsächlich soll er als Office PC dienen, aber auch ein wenig Leistung zum spielen haben.
Habe mich also für den Pentium G4560 und die GTX 1050 Ti entschieden.
Für einfach Anwendungen sollte die CPU genug Leistung haben, schätze ich. Wenn nötig kann man ja später was besseres kaufen.

Bei der Wahl des Mainboards bräuchte ich nun Hilfe...
Es sollte maximal 100€ kosten. Formfaktor weiß ich nicht genau, je nach dem was mehr Wert hat für das Geld. Sollte aber mATX oder mITX sein.
16GB RAM reichen mir dicke, erstmal werden auch nur 8GB verbaut.
Mehr als eine Grafikkarte kommt nicht rein. Anschlüsse hat jedes mehr als genug für meine Ansprüche.

TL;DR:
Suche solides Mainboard für Office/Mulitmedia PC (mATX/mITX) für <100€
Upgrade in Zukunft: Pentium -> i5/i7.
RAM: DDR4 16GB max , Speed: keine Ahnung,

Weiß jetzt nicht, welches ich kaufen soll, da es so viele gibt. Bin für Empfehlungen dankbar.


Merci.

Mehr über : kaufberatung empfehlungen fuer motherboard gesucht

15. März 2017 21:39:46

Auch wenns wahrscheinlich keine Riesen Rolle spielt, würde ich eher nicht auf ein Board setzen das noch PCI Steckplätze hat. Die sind überholt. Dann lieber 1-2 1xPCIe.
Ist aber nicht wirklich wichtig, da meist nicht großartig Karten zugesteckt werden. Wobei die beiden PCI Steckplätze wahrscheinlich eh wenig nutzbar sind, wenn ne größere Grafikkarte mit mehr Platzbedürfnis eingebaut wird.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
15. März 2017 22:00:40

Hi Leute,
danke für eure Antworten.

@alterSack66 Das Board gefällt mir. Hab mich aber (vorerst) für mITX entschieden. Vermutlich wird der PC auf der Schreibtisch stehen und ich hab nicht wirklich Lust, dass da ein Brocken von PC rumsteht. :) 
Hab mich auch für Crucial Balistix entschieden, aber 8GB statt 16GB und in weiß.

@Grenor Ich kann dir nicht ganz folgen. Wieso sollte man nicht ein Board kaufen, welches mehr PCI Steckplätze hat?

Hab mich mal zwischenzeitlich noch ein wenig geschaut und was zusammengestellt, falls ich ich bei mITX bleibe. Ansonsten wird es wohl das Mainboard, welches alterSack66 vorgeschlagen hat.

- 8GB Crucial Ballistix Sport LT weiß DDR4-2400
- MSI H110I PRO Intel
- 4GB MSI GeForce GTX 1050 Ti 4GT OC
- Intel Pentium G4560
- 450 Watt Corsair CX Series CX450M Modular

Taugt das soweit was? Vor allem als Office PC...Chrome, MS Office..Multitasking eben.


Merci.
LG Nalgene
m
0
l
a b V Motherboards
15. März 2017 22:00:45

Gibts aber als µATX nicht.
m
0
l
a b V Motherboards
15. März 2017 22:23:03

Was willst für ein Gehäuse? Bei MiniITX kannst dir die Finger brechen und die Auswahl an Grafikkarten ist auch nicht so toll. Das CX geht so, wär aber nicht meine 1. Wahl.
m
0
l

Beste Lösung

a b V Motherboards
16. März 2017 08:11:27

Ich fasse hier nochmal die Erwartungs- oder besser Schwer-Vereinbarkeits-Liste zusammen.

Klein (Frickelbrett) - günstig - solide - nächsten Jahre.

Wenn ich "die nächten Jahre" .= in Worten ca. drei (Guarantioezeit) - und dann noch "solide" nach vorn setze, dann heißt das im Ergebnis für mich Microsternchens PC Mate = Kumpel und gut isses. Das gibts für den Hunni Roundabout und gut ists.

Wenn ich den Spielkram nach vorn setze, oder etwas moderater es um das Realisieren eines Frickelbretts geht, hab ich keinen Tipp mehr, mit dem sich dann die restlichen Anforderungen insbesondere das nicht geäußerte Thema "Vernunft" noch brauchbar erfüllen läßt. Es ist bald Ostern und dann das alles in Hasileins Silent Death Box, also ein Shabby Hot Convection Oven - das hats es nicht verdient, falls man doch noch vorher wirklich nach Erfahrung fragen wollte.
Teilen
16. März 2017 11:03:40

Anmerkung zum Board...H110 verträgt sich nicht sonderlich gut mit KabyLake...kannst natürlich beim Händler deines Vertrauens versuchen ein BIOS-Update draufmachen zu lassen.
Für ne Office-/Multimedia-Kiste ne 1050Ti naja, muss eigentlich nicht wirklich sein, iGPU des Pentium reicht da mehr als 5mal! Ausser natürlich du Handbrakest den ganzen Tag :) 
m
0
l
16. März 2017 22:38:26

@Nalgene Gegen zusätzliche Steckplätze ist nichts einzuwenden, aber PCI ist eigentlich überholt. Neuere Steckkarten setzen auf PCIe.
m
0
l
17. März 2017 16:59:49

@Grenor...aber es abhängig zu machen ob da nun statt 1-2 PCI-Slots ein PCIe-Slot mehr dran ist, ist Korinthenkackerei ...die modernen Boards haben zumeist eh schon mindestens 4 PCIe`s ....ich wüsste nichtmal was ich mit mehr als zwei anstellen sollte :( ...
m
0
l
17. März 2017 22:02:34

@pegman
Hast du meinen Post oben gelesen?
m
0
l
a b V Motherboards
vor 16 Minuten

Er will ein MSI H110I PRO Intel, das würde ich eher nicht nehmen. Außerdem haben Minit-ITX eigentlich nur 1 PCIe und sonst nix. Reicht aber auch für nen Office-PC.
m
0
l