Anmelden / Registrieren
Ihre Frage

Notebook Medion L7225T MD98738 um SSD Festplatte aufrüsten/nachrüsten

Stichwörter:
  • SSD
  • Notebook
  • Festplatten
  • Medion
  • Western digital
Letzte Antwort: in Festplatten, optische Laufwerke und Controller
17. März 2017 18:40:47

Hallo, vielleicht kann mir jemand eine Empfehlung geben:

Vorhanden:
-Notebook Medion Akoya L7225T MD98738 4GBRAM Windows 10 500 GB Festplatte HDD (21/2 Jahre
-WD My Passport Ultra WD 1 TB
-SSD Plus 240 GB (neu gekauft)
-1 Icy Box HDD Protection Case USB (in die eine 2.5 Festplatte reingesteckt werden kann)

Ürsprünglich hatte ich geplant, die SSD aufgrund von Artikelbeschreibungen und Datenblättern zu dem NB in einen angeblich vorhandenen 2. Festplattenschacht einzubauen, um dieses Volumen in Sachen Performance zu nutzen, aber die alte Festplatte beizubehalten...
Leider habe ich mich -blauäugig- zu sehr auf dieses Datenblatt verlassen (die Bedienungsanleitung zum L7225T MD98738 ist nur auf grundsätzliches ausgerichtet, da eine Typserie abgedeckt wurde) ein ursprüngliches bei Medion gibt es nicht (mehr)Alle dort angegebenen anderen Komponenten stimmen ganz exakt mit meinen Details überein.Bis auf....

Nun habe ich davon gehört und gelesen, dass man auch über das optische DVD Laufwerk so eine Festplatte durch AdapterKits bzw. Austausch einbauen kann. Hier müsste man jedoch auf die Höhe des Laufwerkes 12.5 / 9.5 ? achten-wie messe ich denn das ? An der äußeren Kunststoff-Einfassung des Laufwerkes?

Ich bin schwer am Grübeln, was in dieser Situation das empfehlenswerte ist...

- Die alte HDD Festplatte raus und wichtigen Inhalt vorher auf die 1 TB externe WD speichern - dann habe ich aber eine ungenutzte rumliegen...und dann die neue in den normalen Schacht rein...wie das dann mit der Installation und Partition des Betriebssystems läuft, erschliesst sich mir noch nicht...vielleicht gibt es aber auch hier Anleitungen.

-die alte drin lassen und übers Laufwerk einbauen- bin zwar kein schneller und erfahrener Tüftler, aber wenn es Sinn macht, und ein alternatives (jedoch) bewegliches Festplattenlaufwerk trotzdem das erhoffte bringt, würde ich es tun

Danke für Tipps...

Mehr über : notebook medion l7225t md98738 ssd festplatte aufruesten nachruesten

a b G Festplatten
a b D Notebooks
18. März 2017 07:40:11

Mit Ghost ein Abbild der vorhanden Platt auf die externe legen. SSD einbauen und Abbild zurückspielen. Mit ASD-Benchmark Alignment kontrollieren und ggf. mit gparted passend verschieben.

Wenn die SSD zu klein wird, dann vor dem Abbild Daten auf die externe verschieben und Volume verkleinern.

m
0
l
18. März 2017 16:04:12

Kein junges Geld in alte Rechner!
Forget IT! Wirtschaftlich sinnfrei!
Und 3 Jahre = alter Rechner!
Idee und kaufmännisch sinnvoller Vorschlag: Neues und gleich richtiges Notebook von Medion kaufen.
Mit ner SSD und einem TB HDD drin.
Das alte Teil in die Bucht stellen; sie werden dort gut gehandelt, dadurch entgehst auch der geplanten Obsoleszenz.
Außerdem ist der CELERON ja auch der Schnellsten einer nicht...;-) Da steckt man nicht noch Geld rein - würde mein Kumpel Zynismaus sagen, außer man braucht nen reinen Surfer und das war's.
http://www.ebay.de/itm/MEDION-AKOYA-E6432-MD-99970-Note...

http://www.ebay.de/itm/MEDION-AKOYA-E7420-MD-99890-Note...

Aldi Nord hat auch gerade einen mit 3 Jahren Warrantix.
Rechnet sich...

http://www.giga.de/unternehmen/aldi/news/aldi-notebook-...

http://www.aldi.medion.com/md99960/nord/

Backup und mehr... wenn man das will....

https://www.paragon-software.com/de/home/br-free/
m
0
l