Ihre Frage

Gigabyte x99 Ultra Gaming: Wlan modul

Stichwörter:
  • Gaming
  • Wlan
  • Gigabyte
Letzte Antwort: in Motherboards, Chipsätze & RAM
18. März 2017 11:50:41

Hallo,

Ich möchte im Moment meinen PC um Wlan erweitern, da ich an meinem Zweitwohnsitz keine möglichkeit habe, ein LAN Kabel zu verlegen, und somit im Moment immer über eine Netzwerkbrücke über meinen Laptop eine Verbindung herstelle.

Jetzt gibt es ja auf diesem MB einen Steckplatz für ein wlan modul wie dieses hier z.B.:
https://www.amazon.de/INTEL-Dual-Band-Wireless-AC-8265/...
Gibt es hierbei irgendwelche Einschränkungen mit einem i7 6800k? Die U.2 verbindung ist ja z.B. mit dem 6800k nicht verfügbar und es gibt auch nur einmal PCIe x16 soweit ich weiß.
Ich habe im Moment nur eine Grafikkarte im obersten Slot verbaut und eine Asus Essence STX II im zweiten PCIe slot. Im M.2 Slot wird in wenigen tagen die Samsung 960 Pro verbaut.

Lässt sich also das wlan modul problemlos einbauen, oder sollte ich eher zu einem wlan USB stick greifen (wobei ich mit denen schlechte Erfahrungen gemacht habe)?

Mehr über : gigabyte x99 ultra gaming wlan modul

a b 4 Gaming
18. März 2017 12:25:25

Nur WLAN-USB-Stick, alles andere hat mehr Nachteile.

Du kannst zum Beispiel die optimale Antennenposition finden ohne ein verlustbehaftetes Antennenkabel zu brauchen.
m
0
l
18. März 2017 12:39:09

Ok, hast Du irgendwelche empfehlungen für USB sticks?
m
0
l
a b 4 Gaming
18. März 2017 16:26:20

Kann man mit nem Stick machen. Dann liegts aber auf'm USB.
Oder...http://www.ebay.de/itm/Tenda-N300-WLAN-Eingebauter-Ethe...

Der befüllt direkt den LAN -Port

Oder auch (aus Erfahrung gut) hier von Netis:
http://www.ebay.de/itm/Inter-Tech-Netis-WF2419-Wireless...

Als Access Point (Repeater) oder Client auch an einer Fritzbox sehr gut konfigurierbar. N300 Standart.
Habe diesen unlängst im Kundenauftrag eingerichtet. Prima Teil.
Gibts auch als AC 1200 mit mehr Durchsatz- so man braucht. - Muß aber nicht.
m
0
l