Ihre Frage
Gelöst

Eigenen Server Bauen

Stichwörter:
  • Stromverbrauch
  • Server
Letzte Antwort: in PC im Eigenbau: Zusammenstellung und Konfiguration
19. März 2017 21:07:43

Ich möchte einen eigene Server aufbauen da wir im Clan z.B. nen Garrys Mod Server haben Stromverbrauch und co spielt keine rolle, ich möchte einfach sowas wie einmal kaufen und dann läuft das (sofern möglich). Danke für die Hilfe :) 

Mehr über : server bauen

20. März 2017 08:28:12

Hallo,
was hast du denn überhaupt für eine Internetleitung?
Hast du eine feste IPv4-Adresse?
Wie viele Leute zocken gleichzeitig auf so einem Server?
Ich kenne zwar Garrys Mod nicht, aber soetwas lässt sich bestimmt realisieren:
https://wiki.garrysmod.com/page/Hosting_A_Dedicated_Ser...
m
0
l
20. März 2017 10:52:17

Also für einen "produktiven" Einsatz würd ich immer zu einem Hoster greifen, P/L ist das unschlagbar, je nach Server kostet der Hoster weniger als der Strom für den eigenen Server. Ansonsten tuts für einen "Server" so ziemlich jeder PC der genügend Leistung hat, ich empfehle da Linux als OS, das ist deutlich einfacher in der Fernwartung als die Home Versionen von Windoof und ich bezweifel das du lust hast Geld für die Server-Lizenz auszugeben.

Was du an Hardware für den Server brauchst hängt von vielen Faktoren ab, aber Hauptsächlich vom Spiel und der Spieleranzahl. Garrys Mod basiert auf der Steamengine, das sollte auf jeder halbwegs akutellen Hardware laufen. aber wie Sebastian schon schrieb: Was hast du für eine Internetleitung und wie viele sollen dadrauf spielen, weil das ist prinzipiell der erste Flaschenhals.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
21. März 2017 21:16:31

Also, das soll ein Server sein wo maximalst 20 leute drauf können, wir spielen momentan Space Engineers welches sehr VIIEEEL Ram braucht, ja ich habe eine feste IP-4 Adresse.
m
0
l
21. März 2017 21:19:51

Also erstmal danke für diese ausführliche Antwort! Nunja, ich will nicht an Leistung sparen da ich einer bin der lieber zu viel als zu wenig hat, weil dann hat man es wenn man es braucht, da ein Spiel wie Space Engineers sehr viel Ram braucht muss der Server schon power haben. Wir Spielen etwa mit 8-10 Leuten auf dem Space Engineers Server (also im Schnitt ein Spieler 1gb Ram) Und wenn mal alle vom Clan da sind muss der auch Garrys Mod oder so mit 20 Leuten packen. Ja habe einfe feste IP-4 Adresse, ich kann auch im Router alles öffnen (Ports oder was auch immer). Dazu habe ich eine 100k Leitung.
m
0
l
21. März 2017 22:55:35

Was hast du denn vor für den Server auszugeben? Und was ist das für eine 100k Leitung? Das Hauptproblem ist prinzipiell nicht der download, sondern der meistens recht beschränkte Upload.

Ich hab mal geguckt, bei Nitrado gibt Server mit 20 Slots für ca 155€ im Jahr, wenn man mal von nem halbwegs vernüftigen Server mit qualitativen Bauteilen ausgeht ist man da locker über 500€. Da kann man sich Problemlos für mehr als 3 Jahre einen Server mieten und muss sich nicht dadrum kümmern das das Ding läuft, Backups macht etc. Außerdem haben die Hoster ne Backupleitung, d.h wenn du kein Internet hast können die anderen noch weiterspielen.
m
0
l
22. März 2017 20:56:32

Also vom Hauptverteiler des "Internets" ist bis zu unsrere Haupstrasse Glasfaser, aber von der Strasse runter zum Haus sind es ältere Leitungen mit ungefähr 25k download und 20k upload (was für unsere Kabel und Lokation SEHR gut ist). Ich weiss is nicht viel, aber ich will unabhängig sein. Investition ist mir egal, ich zahle was ich muss, ich bin einer der lieber einmal kauft als z.B. jedes Jahr neu, von daher würde ich sagen unbegrenzt, dafür dauert es halt länger bis ich alles zusammenhabe. Wir hatten bis jetzt genau einen Inet Ausfall, und der is auch schon länger her. Ich habe nicht viel Ahnung aber ich denke ein Automatisches Backup System sollte nicht zu schwer sein, sonst habe ich noch bekannte die in der IT Branche arbeiten. Aber echt danke für diese sehr hilfreichen und ausführlichen Antworten :) 
m
0
l

Beste Lösung

23. März 2017 20:56:14

Ich muss gestehen, Serverhardware ist jetzt nur bedingt mein Thema. D.h allzuviel kann ich da nicht helfen.
Ich würd mir nur folgende Gedanken machen: Muss der Server 24/7 laufen? Wie sieht es mit Ausfallsicherheit aus?
Welche Spieleserver sollen gleichzeitig laufen? Was für einen Formfaktor soll der Server haben? Wo steht der Server/wie wird er gekühlt?

Was das Backup angeht: ich würde zu nem Backup aufm Server greifen und das auf ein NAS spiegeln (und je nachdem wie wichtig dir die Daten sind noch auf ner Externen außerhalb des Hauses). Und so ne Server administration ist bei "nicht viel Ahnung" auch eine gewisse Herausforderung.
Teilen
24. März 2017 10:17:33

Hallo,

"einen Server einmal kaufen und dann läuft das" wäre zwar schön, ist aber leider nicht so. Um einen Server (noch dazu einen der über das Web erreichbar ist) sicher zu betreiben ist schon einiges an Wissen und auch an Arbeit notwendig. Sonst wird er ziemlich schnell zur Viren- und Spammail-Schleuder.

Von daher ist der gemachte Vorschlag, einen Server zu mieten sicher überlegenswert. Da kümmern sich Leute um den Betrieb und vor allem die Sicherheit die das täglich machen. Und kannst dich auf das konzentrieren was dir wichtig ist - die Anwendung. Weiterer Vorteil: du kannst leichter skalieren - wenn du zb. mehr RAM oder CPU Power brauchst läßt sich das relativ leicht und schnell umsetzen.
m
0
l