Ihre Frage

Neuer Gaming PC friert beim Spielen ein (Wildlands)

Stichwörter:
  • Gaming
  • Windows
  • Crucial
  • Gigabyte
  • Freeze
  • Hardware
  • Pc
Letzte Antwort: in Spiele-Hardware
16. April 2017 20:04:25

Nabend zusammen,
ich habe mir vor knapp 1,5 Wochen einen neuen Pc bestellt und zusammengebaut. Seitdem ich versuche Wildlands zu spielen, kommt es aber immer wieder in unregelmäßigen Abständen dazu, dass der komplette PC einfriert und ich nur noch den ganzen PC resetten kann. Also Bild und Ton friert komplett ein. In Windows ist es bisher noch nicht passiert, nur unter Last, bzw. gerade bei Ghost Recon Wildlands.

PC-Konfig:
i7 7700K mit bequiet PureRock
Gigabyte GA-B250-HD3P
16 GB (2x 8GB) Crucial Ballistix DDR4 2400
KFA² 1080 EXOC oder PNY GTX 1080 XLR8 OC
Crucial MX300 525gbb SSD
Bequiet PurePower 10 600W Netzteil
Corsais Carbide Series 100R Gehäuse
Windows10 Home 64bit
alles standard - nichts übertaktet oder sowas

Was bisher getestet wurde:
-Memtest mehrere Durchläufe: keine Fehler
-Prim95 TortureTest: keine Fehler, CPU Temp. zwischenzeitlich hoch bis 95°
-CPU Temp beim Spielen bei 65-70°, GPU Temp. max bei 75° laut LogFiles (GPU-Z und CoreTemp)
-alle Treiber auf dem aktuellen Stand
-Windows aufm aktuellen Stand
-Windows Energysafe ausgestellt bzw. höchste Leistung
-Nvidia Gaming Experience deinstalliert

So langsam gehen mir echt die Ideen aus, was ich noch machen könnte. Der Freeze kommt auch nicht immer zur selben Zeit. Mal kann ich 30 minuten spielen, mal ist schon nach 3 Minuten Schluss und alles friert ein. Vielleicht hat hier ja noch jemand Ideen was ich machen könnte..?

edit: Freezes auch bei Deus Ex: Mankind Divided und Bioshock Infinite...

Mehr über : neuer gaming friert spielen wildlands

a b 4 Gaming
16. April 2017 20:50:54

Schau mal nach welche Spannung an der CPU angelegt ist, und wenn es deutlich mehr als 1,2V sind, könnte das zu der hohen CPU-Temperatur und damit zu Abstürzen führen. Das kann vor allem mit dem ursprünglichen BIOS des Boards vorkommen, also Versionen vor F5. Von daher solltest du am besten ohnehin erstmal die Version F6 installieren:

http://www.gigabyte.at/Motherboard/GA-B250-HD3P-rev-10#...
m
0
l
16. April 2017 21:56:13

So Bios hab ich von F3 auf F6 geupdated. Ohne anderes zu verändern, tritt der freeze trotzdem weiterhin auf.
Hatte jetzt laut Core Temp beim Spielen ne VID von bis zu 1,35 (Wenn das der Wert ist, den du meintest...) ^^
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
a b 4 Gaming
16. April 2017 23:18:38

Vid ist nicht die vcore spannung
m
0
l
16. April 2017 23:23:12

Okay laut HWMonitor is die max. VCORE bei 1,380V...
Muss dazu sagen, dass im BIOS alles auf auto steht. Habe da nichts dran gemacht oder geändert - PC zusammengebaut, sonst aber nichts an der Hardware geändert oder im Bios gemacht...
m
0
l
a b 4 Gaming
17. April 2017 00:03:14

Viel zu hoch, das Problem sollte das neue BIOS eigentlich beheben.

Aber gut, laut Handbuch gibt's im UEFI noch einen "Voltage Optimization" Schalter der per Default auf "Disabled" steht. Schalte den Mal ein, und wenn VCORE dann auch nicht sinkt, setzt du sie per Hand auf 1,25V.
m
0
l
17. April 2017 00:11:58

lasse grad nochmal prim95 laufen im torture test... max VCORE bisher bei 1.580V - CPU ging auf knapp 90°C hoch...
Wie stelle ich das denn im BIOS ein? kann da nichts anklicken..?

edit: aber auch bei der Last gab es keinen Freeze... Ist bisher nur in games passiert.

edit 2: Sowohl "Voltage Optimization" wie auch VCORE auf 1.250V festlegen brachte nichts - weiterhin freezes...
Glaube auch ehrlich gesagt nicht mehr, dass es an der CPU liegt... =/ Habe inzwischen Windows10 im Verdacht, da ich schon so vieles ausprobiert habe ^^
m
0
l
17. April 2017 19:52:17

Heute nochmal ne andere SSD eingebaut und alles neu installiert - auch weiterhin die Freezes in Spielen. Ich weiss echt nicht mehr, was ich noch machen soll... =/ So langsam bleibt fast nur noch das Netzteil, was ich aber eigentlich mit 600W für ausreichend erachtet hatte... 0o
m
0
l
a b 4 Gaming
17. April 2017 20:15:33

Ausreichend allemal, potentiell kann es aber wirklich sein das das Netzteil aufgrund eines Teildefekts mit den Lastwechseln in Spielen nicht mehr klarkommt.

Wobei ich gerade sehe das du nur den Stresstest per prime 95 angibst. Hast du auch die Grafikkarte mal per Furmark gestresst?
m
0
l
17. April 2017 20:26:16

Das nicht, aber ich habe ja 2 verschiedene gtx 1080 OC getestet (s. erster Post), von daher glaube ich kaum, dass es an der Graka liegt. Da ich heute noch Wiederrufen kann, denke ich werde ich Mainboard, CPU+Kühler, RAM und Netzteil zurückschicken und mir was neues bestellen.
m
0
l
a b 4 Gaming
17. April 2017 22:12:29

Die Frage war auch nicht so sehr ob es an der Grafikkarte liegt, sonder ob nicht das Netzteil scheitert sobald die Grafikkarte ihre volle Last beansprucht .
m
0
l
17. April 2017 23:29:09

so habe Furmark mal laufen lassen - es kommt tatsächlich zu den altbekannten Freezes!
Leider gibt das Log keinerlei Informationen her, die auffällig wären... Keine Ahnung weiterhin.
Habe mir aber auch komplett neue Hardware bestellt zum testen - abwarten und Tee trinken! :D 
m
0
l
29. April 2017 16:34:23

Wenn du die Grafikkarte schon getestet / ausgetauscht hast... Und den Speicher mit Memtest usw getestet hast.. und auch SSD..

Kann es nur noch am Netzteil oder am Mainboard liegen... Oder an Software.

Mal zum VCore... Selbst bei meinem geköpften OC i7700.. den lasse ich gerade mal mit 1.305v max im 24/7 laufen...
Du solltest die VCore bei der CPU schon per Hand auf einen festen Wert einstellen, gerade wenn das Board solche zicken macht..
Wenn das bei dem Board nicht geht... umtauschen...

Und mal so als Gedanke, es muss nicht unbedingt an der Hardware liegen, mal auch den Taskmanager beobachten
ob da was unbeliebtes was nicht hingehört am laufen ist... Also wirklich schauen ob im Leerlauf gearbeitet wird im Taskmanager.
Habe da lustigerweise gerade in letzter Zeit immer mal wieder Probleme mit einigen Original Tools der Hersteller....

wirklich auch mal notfalls bei einem Spiel in den windows Modus rein und in den Taskmanager schauen ob noch was anderes dann nebenbei läuft,
Kann auch sein das sich was zusammen mit dem start des Spieles erst einschaltet...

Das hat mich teilweise so extrem verarscht, das ich dachte ich habe bei zu viel Takt zu wenig VCore anliegen...
(So sahen halt die Abstürze auch aus...)

z.b. von MSI das Gaming Center hatte letztens bei rumgezickt wenn ich dann noch nebenbei HW Monitor angemacht habe und
dann ein Spiel gestartet habe... immer Crash... bis ich Gaming Center deinstalliert hatte und neu drauf gemacht habe...
m
0
l
29. April 2017 16:35:08

PS: auch bei neuinstallation... vieleicht installierst du ja immer den gleichen Mist mit drauf ;D
m
0
l