Ihre Frage
Gelöst

PC Build Intel i5 7600K GTX 1070

Stichwörter:
  • Pc
  • Tom's Hardware
  • Intel
Letzte Antwort: in Produkte: Meinungen, Erfahrungen, Empfehlungen
17. April 2017 03:37:52

Hello Tom´s Hardware Team,

can you pls help me with my pc build i want to buy ?
Will this work ?

Mainboard : MSI B250 Pro-VDH
Grafik : KFA2 GTX 1070
Prozessor : Intel I5 7600K
SSD : Internes Crucial MX300 Solid-State-Drive 275GB M.2 2280SS
RAM : Ballistix Sport LT (8GBx2) DDR4 2400 MT/s

Thanks for your Reply !

Mehr über : build intel 7600k gtx 1070

17. April 2017 10:31:38

would be more comfortable, if you would ask in german, but we can post in english as well.

this build will work, but you won´t be able to overclock the unlocked "K"-CPU with this motherboard. Overclockable would be a Z270 chipset

Which power supply you wanna use?
m
0
l
17. April 2017 18:10:37

helpstar sagte:
would be more comfortable, if you would ask in german, but we can post in english as well.

this build will work, but you won´t be able to overclock the unlocked "K"-CPU with this motherboard. Overclockable would be a Z270 chipset

Which power supply you wanna use?


m
0
l
Ähnliche Ressourcen
17. April 2017 22:29:45

helpstar sagte:
would be more comfortable, if you would ask in german, but we can post in english as well.

this build will work, but you won´t be able to overclock the unlocked "K"-CPU with this motherboard. Overclockable would be a Z270 chipset

Which power supply you wanna use?


Ok, Deutsch ist für mich auch einfacher :D 

Ich will mir als Netzteil das Corsair CP-9020112-DE Vengeance 650M ATX/EPS 650Watt holen.

Wenn ich garnicht vorhabe, meinen prozessor zu übertakten, würdest du dann eher den i5 7500 empfehlen ?

Würde es sich lohnen anstatt den RAM von Ballistix, den Corsair CMK16GX4M2B3000C15 Vengeance LPX 16GB mit 3000Mhz zu holen oder wär das ein Overkill ? Oder macht das garnicht so einen großen Unterschied beim Zocken ?

Wenn ich die M.2 SSD in mein Mainboard einbaue, kann es dann vorkommen, dass ein Bottleneck zwischen der Festplatte und meiner Grafikkarte entsteht ? Da mein Mainboard nur 12 PCI-E (3.00) Lanes hat und die sich überschneiden und mir die Leistung von der Grafikkarte kürzt ?


Den PC brauch ich eigentlich hauptsächlich zum zocken. Mir sind hohe FPS in online Multiplayer games wichtig.


Vielen Dank für eine Antwort !




m
0
l
17. April 2017 23:15:24

CPU:
Für den 7600K spricht der höhere Takt, auch wenn du nicht übertaktest. Sind gegenüber dem 7500 12% mehr Takt für 16% Aufpreis. Wenn es im Budget liegt, nimm den 7600K, willst du was sparen, reicht auch der 7500.

RAM:
Die Prozessoren können maximal 2400er Geschwindigkeit, der 3000er würde also eh nur mit 2400 laufen. Mehr geht wieder nur mit übertakten, und das bringt vergleichsweise wenig bis gar keinen Leistungszuwachs beim gamen.
Bleib bei dem zuerst gewählten Ballistix.

M.2 SSD:
Wenn du nur Grafikkarte und M.2 SSD betreibst, läuft das ohne Probleme.

Netzteil:
Das von dir genannte ist absoluter Overkill, damit kannst du locker zwei solcher Systeme betreiben.
Besser: https://geizhals.de/corsair-vengeance-400-400w-atx-2-4-...

Mainboard:
Das MSI hast du ausgewählt, weil es das billigste ist? Und ich schreibe bewusst nicht "das günstigste".
Hier würde ich nicht am falschen Ende sparen: https://geizhals.de/gigabyte-ga-b250m-d3h-a1557819.html...
wenn es mATX sein muss. Da läge für mich persönlich der Einstieg.
m
0
l
17. April 2017 23:24:04

Netsrak sagte:
CPU:
Für den 7600K spricht der höhere Takt, auch wenn du nicht übertaktest. Sind gegenüber dem 7500 12% mehr Takt für 16% Aufpreis. Wenn es im Budget liegt, nimm den 7600K, willst du was sparen, reicht auch der 7500.

RAM:
Die Prozessoren können maximal 2400er Geschwindigkeit, der 3000er würde also eh nur mit 2400 laufen. Mehr geht wieder nur mit übertakten, und das bringt vergleichsweise wenig bis gar keinen Leistungszuwachs beim gamen.
Bleib bei dem zuerst gewählten Ballistix.

M.2 SSD:
Wenn du nur Grafikkarte und M.2 SSD betreibst, läuft das ohne Probleme.

Netzteil:
Das von dir genannte ist absoluter Overkill, damit kannst du locker zwei solcher Systeme betreiben.
Besser: https://geizhals.de/corsair-vengeance-400-400w-atx-2-4-...

Mainboard:
Das MSI hast du ausgewählt, weil es das billigste ist? Und ich schreibe bewusst nicht "das günstigste".
Hier würde ich nicht am falschen Ende sparen: https://geizhals.de/gigabyte-ga-b250m-d3h-a1557819.html...
wenn es mATX sein muss. Da läge für mich persönlich der Einstieg.


m
0
l
17. April 2017 23:28:58

Danke für die schnelle Antwort.

mATX beschreibt nur die größe des mainboards oder ? Ich könnte auch größere verbauen, an Platz mangelt es im Gehäuse nicht.

Würdest du mir eher das ASRock (90-MXB3Q0-A0UAYZ Motherboard Intel Z270, 4x DDR4 DIMM empfehlen ?
m
0
l
17. April 2017 23:42:13

Ja, m(icro)ATX beschreibt die Größe. Wenn der Platz da ist, nimm ein ATX- Board.
ASRock prinzipiell eher nicht, zumindest die günstigeren Modelle neigen manchmal zu Problemen.
Und warum jetzt Z270- Chipsatz?

Empfehlen würde ich eins dieser beiden:
https://geizhals.de/?cmp=1558087&cmp=1557921
ATX- Format, 4 RAM-Slots, Intel-LAN-Chip, USB 3.1, alles zum noch günstigen Preis.
Mehr geht natürlich immer, muss aber nicht.
m
0
l
18. April 2017 00:07:07

Netsrak sagte:
Ja, m(icro)ATX beschreibt die Größe. Wenn der Platz da ist, nimm ein ATX- Board.
ASRock prinzipiell eher nicht, zumindest die günstigeren Modelle neigen manchmal zu Problemen.
Und warum jetzt Z270- Chipsatz?

Empfehlen würde ich eins dieser beiden:
https://geizhals.de/?cmp=1558087&cmp=1557921
ATX- Format, 4 RAM-Slots, Intel-LAN-Chip, USB 3.1, alles zum noch günstigen Preis.
Mehr geht natürlich immer, muss aber nicht.



Ok, vielen dank ! Du hast mir sehr geholfen !

Ich werde das netzteil in der 400Watt Variante bestellen und das MSI Mainboard, welches du mir empfohlen hast.

Somit sollte mein Build fertig sein und ich kann endlich bestellen ! :) 


m
0
l
18. April 2017 00:11:49

Dann wünsche ich viel Spaß beim Zusammenbau. Gn8
m
0
l
18. April 2017 00:29:05
18. April 2017 13:21:20

Wieso zwei SSDs? Bei zwei hast eine doppelt so hohe Ausfallwahrscheinlichkeit, im Vergleich zu einer SSD
m
0
l
18. April 2017 14:06:01

Wieso doppelt? Hat MonkeyD, wenn jetzt noch ne HDD einbaut würde, dann die dreifache Ausfallwahrscheinlichkeit?

Aber als Datengrab/Backupdatenträger würde ich auch noch zusätzlich ne HDD verbauen ;) 
m
0
l
18. April 2017 14:13:09

Zwei Platinen gehen doppelt so häufig kaputt wie nur eine Platine. Genauso wie zwei Autos statistisch doppelt so häufig in die Werkstatt müssen wie nur ein Auto
m
0
l
18. April 2017 14:16:32

Ok, nur hab ich statistisch gesehen doch trotzdem eher nur ein Auto zur gleichen Zeit in der Werkstatt. Es sei denn ich fahr mit meiner Freundin beide Autos ineinander.
m
0
l
18. April 2017 15:39:11

Ja, aber trotzdem über die Laufzeit doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit an Verlust von Daten, dafür aber dann nur 50% davon
m
0
l
18. April 2017 18:07:57

Soll man dann deiner Meinung nach nur eine Festplatte verbauen?
m
0
l
18. April 2017 18:24:12

Ich würde eher eine große SSD als mehrere kleine und eine große HDD als mehrere kleine.
(Zusätzlich noch eine Backup-HDD, die nicht im PC steckt)
m
0
l
24. April 2017 17:51:58

Guten Tag liebe Toms Hardware Community.

Gestern habe ich mich dran gemacht den PC zusammenzubauen, den ich oben beschrieben habe.
Als ich endlich fertig war und den PC hochfahren wollte sah alles gut aus.
Lüfter drehten sich, kein Piepton, grafikkarte und mainboard leuchteten etc.
Jetzt die Ernnüchterung, ich bekomme kein Bild und meine EZ Debug LED CPU leuchtet andauernd.... das heisst, meine CPU wird nicht erkannt.
Habe schon mehr als 5 Stunden dran rumgeschraubt und es tut sich garnichts.
Hab ihn nochmal ganz auseinander und zusammengebaut, alle Kabel aus und eingesteckt etc.
Habe nur CPU Mainboard, RAM, Festplatte und Netzteil zusammengebaut..... immer noch kein Erfolg.
Ich verzweifel so langsam.
Kann es sein das mein Mainboard ein zu altes BIOS für den neuen Kaby Lake Prozessor hat ?
Meine einzige Idee ist es mittlerweile CPU und Mainboard einzuschicken und kontrollieren lassen ob mit denen alles ok ist.
BITTE UM HILFE !!!
m
0
l

Beste Lösung

24. April 2017 18:33:30

i5 7600K muss auf einem B250 Board normalerweise laufen.

Edit: Das mit dem zu alten Bios trifft nur für die Vorgänger (100er Serie, für Skylake) zu. Der i5 7600K steht auf der CPU QVL des Boards. /Edit

Eventuell Fehler beim Zusamenbau? Der 8polige ATX-Stecker vom Netzteil für die CPU ist gesteckt?
Oder Pins beim Einbau verbogen? Wenn noch nicht kontrolliert, bau die CPU wieder aus und schau dir die Pins an.
Ist da alles in Ordnung, kannst du wohl nur Mainboard und CPU wieder einschicken, mit dem Hinweis, dass wohl eins der Teile einen Defekt aufweist.
Teilen
25. April 2017 09:10:54

Clear Cmos per jumper/Brücke kannst auch noch versuchen
m
0
l
27. April 2017 23:44:15

helpstar sagte:
Clear Cmos per jumper/Brücke kannst auch noch versuchen


hatte ich schon probiert.
Ich habe das Mainboard zurück gesendet und mit dem neuen wo sie mir geschickt haben, geht alles einwandfrei !!!

PC läuft jetzt wie geschmiert !
Danke für alle eure Antworten und eure Hilfe.

Top community hier :) 
m
0
l