Ihre Frage
Gelöst

bottleneckt ein i5 4690k eine GTX 1070?

Stichwörter:
  • Prozessoren
  • Nvidia geforce
  • Intel
  • MSI
  • Samsung
Letzte Antwort: in Prozessoren
23. April 2017 19:12:18

Hallo zusammen!

Ich habe vor kurzem meine GTX 770 durch eine 1070 ausgetauscht, da ich u.a. bei Wildlands niedriege fps hatte bei 99% Auslastung.
Mein System ist jetzt:

    -i5 4690k
    -MSI Z97 G43
    -MSI GTX 1070 X 8G
    -250GB Samsung 850 (Win 7) | 1TB HDD

Ziemlich schnell hab ich festgestellt, das meine Spiele nicht optimal laufen, wie ich erwartet hatte.
Was mich am meisten verwundert ist, dass ich bei LoL nichtmehr ziemlich konstante 120 fps erreiche, was mit der 770 kein Problem war. Wildlands läuft besser als vorher, jedoch erreiche ich dort selten 60 fps trotz Einstellungen auf mittel/niedrig.

Also hab ich mir das ganze Mal eine Weile angeschaut im Task-Manager und mit MWMonitor.
Der 1070 geht es gut bei max. 60% Auslastung, die CPU hingegen läuft häufig nah an 95-100% Auslastung, selbst in LoL, während die GPU Auslastung <15% ist. Allein der Client treibt die CPU manchmal gegen 70% auf allen Cores.In den letzten Tagen ist es etwas besser geworden.
Beim "benchmark" in CPU-Z sahen die Werte ganz in Ordnung aus. Temperaturen sind glaube ich eig. auch ok. Ich würde gerne mal wissen, ob die CPU dauerhaft im Boost taktet, wüsste aber gerade nicht wie.
Nach ca. 35 Minuten sieht es etwa so aus:


Ich habe die Nvidia Treiber mehrfach neuinstalliert und auch Windows updaten lassen, weiß jetzt aber nicht mehr weiter. Erwarte ich zuviel von meinem i5? Sollte ich versuchen meine CPU zu übertakten? Windows neuinstallieren oder WIn 10 installieren?

Grüße Tazzmani

Mehr über : bottleneckt 4690k gtx 1070

a b V Prozessoren
23. April 2017 20:23:02

update mal dein BIOS
auf nen USB Stick das aktuelle BIOS enpacken und per M-Flash im BIOS selbst updaten.

Per ddu uninstaller nvidia Treiber löschen und neuesten von nvidia.de wieder installieren

Dann mal nen 3dmark firestrike machen, danach auf Ergebnis online vergleichen klicken und den hochkommenden Link hier posten
m
0
l
23. April 2017 20:38:15

Ein BIOS update wollte ich schonmal machen, bevor ich die 1070 gekauft habe, habs dann aber gelassen, weil ich keinen USB_Stick gefunden habe. Bei mir läuft noch die erste BIOS Version (von April 2014!), weil ich sowas noch nie gemacht habe. Kann ich da irgendwas falsch machen?
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
23. April 2017 21:10:55

Habe mal zum schauen nen Benchmark laufen lassen und verglichen. Die anderen Systeme sind übertaktet.

m
0
l
a b V Prozessoren
23. April 2017 22:13:47

dann mach mal nen update
per cd würds glaub auch gehn, evtl. auch per externer HDD, wenn keinen Stick hast, kost ja aber auch nicht mehr die Welt ;) 
m
0
l
23. April 2017 23:14:40

Eigentlich müsste ich einen USB-Stick hier in der Wohnung haben, ich find ihn aber nicht. Meinst du, es geht auch von der HDD, die ich noch angeschlossen habe? Da läuft aber auch win 7 drauf. Ansonsten, muss der Stick leer sein? Dann würd ich nen Kumpel fragen ob der mir einen mitbringen kann oder kaufe morgen kurz einen.
m
0
l
a b V Prozessoren
24. April 2017 07:36:18

Interne Festplatten gehen glaub nicht, kannst aber mal schaun, ob m-flash auf den Pfad zugreifen kann.
Leer muss er nicht sein
m
0
l
a b V Prozessoren
24. April 2017 12:41:12

nur wenn man löten kann ;) 

Wenn man aber nicht in Windows flasht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass was schief geht gegen Null
m
0
l
24. April 2017 12:57:20

Ach so einer ist das. Die Teile löten sich ja auch geradezu easy...*LOL*
Dann geht alternativ zum Flashen unter DOS auch noch das Verschicken mit DHL. Natürlich könnte er das erstmal selbst flashen - und dann danach verschicken. ^^
m
0
l

Beste Lösung

a b V Prozessoren
24. April 2017 13:00:25

Würd ich auch sagen. Allerdings wird das gut gehen, ist ja kein kompliziertes Flash Tool und die Hardware stürzt im BIOS auch nicht ab. Kann eigentlich nur nen Stromausfall als Problem vorhanden sein, innerhalb der <1Minute überschreiben des Flashchips.
Teilen
a b V Prozessoren
25. April 2017 09:15:00

Wie ists nun in Spielen?

Läuft der RAM auf 1333MHz? Könntest noch im BIOS auf 1600MHz stellen über XMP Profil, falls dein RAM das kann
m
0
l
2. Mai 2017 14:45:17

Ist der Stromanschluss für den CPU richtig im Stecker? Ich fang meist ganz von vorne an und check alles bevor ich mich an BIOS wage. Ich würde Anschlüsse checken, Sitzt der CPU Kühler etc....
m
0
l
3. Mai 2017 18:30:05

Als aller erstes, Sorry für die späte Antwort, war ziemlich beschäftigt.
Seit dem BIOS update läufts ein wenig besser, gefühlt zumindest. Trotzdem nicht ideal, glaube ich.
Wegen des RAMs, ich habe ziemlich einfache 8 GB 1333 MHz von Kingston oä. Ich denke nicht, dass sich da was übertakten lässt. Soweit ich wusste, unterstützt der i5 nur 1333. Habe mal was nachgeschaut und es scheint doch 1600 zu gehn. Ich habe jetzt genausoviel RAM wie VRAM, wäre ein upgrade auf 16 GB sinnvoll, da auch neue Spiele mitlerweile mehr verbrauchen? Dazu, ich glaube nicht, dass ich 1600 und 1333 kombinieren könnte oder (8+8)? Ram Geschwindigkeit macht ja auch nicht so viel aus oder hat sich da was in letzter Zeit verändert?
m
0
l
3. Mai 2017 18:35:37

Im Sommer kommt der Intel Kaffeesee. Es könnte durchaus Sinn machen, das Sys in Einzelteilen ins ebay einzustellen und sich - wenn man will - neu zu orientieren. Zum einen gibts noch was im Verkauf dafür, zum anderen sind neue Systeme leistungsmässig natürlich besser im Futter. Bevor man hier Kosten für Nachrüstung weiter anstückelt, gebe ich diese Option zu bedenken. Der Kaffeesee wird ein 6 Kerner. Insofern wird auch die neue Gamersoftware sicherlich da hineinwachsen.
m
0
l
3. Mai 2017 19:42:10

Der PC is "erst" 2,5 Jahre alt, hatte nicht vor jetzt schon aufzurüsten, die 1070 war teuer genug :) 
Zum Stromanschluss, ich denke, da sollte alles in Ordnung sein, da war ich noch nie dran. Jedoch hat der 4690k eine max TDP von 88W. Das höchste was ich gerade so erreicht habe war 56,6W und das nichtmal beim Benchmark. Kenne mich damit nicht so aus (noch nicht :p ) aber das sollte uner Vollast (Benchmark?) doch höher sein.
m
0
l
a b V Prozessoren
3. Mai 2017 21:45:39

dein 1333er Ram ist übrigens von crucial ;) 

deinstallier mal experience
m
0
l
4. Mai 2017 23:44:32

Hab Experience schon mehrfach installiert/deinstalliert. Macht keinen Unterschied.
m
0
l
a b V Prozessoren
5. Mai 2017 10:09:47

den Treiber hattest schon mal mit DDU uninstaller gelöscht?
m
0
l
5. Mai 2017 11:30:01

Im abgesicherten Modus, ja. Danach war alles komplett weg, auch Experience.
m
0
l