Ihre Frage
Gelöst

USB-stick B bootet an einem einzigen Rechner selektiv nicht, an dem anderer Stick A bootet

Stichwörter:
  • Boot
  • Kingston
  • USB-Stick
  • Rechner
Letzte Antwort: in Ein- / Ausgabegeräte
4. Juli 2017 21:39:50

Hab keine passendere Abteilung gefunden.....
YUMI PendriveLinux Version 2.0.4.9 auf USB-Sticks
Ein paar Jahre alter Kingston DT101G2 USB-stick A bootet an allen Rechnern 1, 2, 3, 4 etc
Ein neu gekaufter Kingston DTSE9 USB-Stick B bootet an allen Rechnern außer an Desktop Rechner 2 mit Mobo Gigabyte GA-MA78G-DS3H. Er wird vom Windows als Speicher erkannt, booten geht aber nicht, auch nicht mit UNETBootin eingerichtet. An der BIOS Einstellung des Rechners 2 kann's wohl nicht liegen, sonst würde der Stick A auch nicht booten können (Legacy USB storage detect ist enabled). Ältere Version von YUMI probieren? Sonst eine Idee?

Mehr über : usb stick bootet einzigen rechner selektiv anderer stick bootet

5. Juli 2017 10:06:44

Der neue Stick ist ein USB 3.0? Mögen einige MB's nicht.
m
0
l
5. Juli 2017 10:43:54

Ist das BIOS aktuell?
Wie ist der betreffende USB-Stick formatiert worden? Manche älteren BIOS-Varianten kommen nur mit FAT16, FAT32 zurecht.
Ein aktueller USB 3.0 Stick arbeitet manchmal nicht mit älterer Hardware zusammen.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
5. Juli 2017 14:17:56

Alle Sticks sind USB 2 - Geschwindigkeit ist mir nicht wichtig, Preis war ausschlaggebend
BIOS ist das "neueste"
Stick A (der ältere, der überall funktioniert) ist NTFS, 8GB.
Stick B (der neue, der auf dem einen Desktop nicht funktioniert) hab ich erst mit NTFS versucht, als das nicht ging, dann FAT32, 16 GB.

Mein Mobo hat ein Symptom, für das ich keine Abhilfe gefunden habe. Irgendwann in den letzten Jahren habe ich das Netzgerät getauscht und ich glaube, daß das in dem Zusammenhang begonnen hat, kann aber auch eine Täuschung sein: Egal, was ich im BIOS einstelle, was beim Power on passieren soll, der Computer startet beim Anschalten des Stroms immer, obwohl die Einstellung eigentlich auf Nichtstart ist. Resettaster und Powertaster funktioniere normal. Ich hatte eigentlich gehofft, daß das mit dem heutigen BIOS-Update verschwindet, ist aber geblieben. Ob dieses Symtpom was mit dem USB-Nichtboot zu tun hat?
m
0
l

Beste Lösung

7. Juli 2017 14:03:27

Es funktioniert nun, wobei ich nicht 100 pro sicher bin, warum.
Zuerst habe ich bemerkt, daß beim Starten des Bootvorgangs von irgendeiner Quelle schnell der Name des Sticks über den Bildschirm läuft, bevor PCI-Quellen untersucht werden. Startbar war er allerdings noch immer nicht. Jedenfalls wurde er vom Bios erkannt.
Danach habe ich den Stick mit dem YUMI als NTFS formatiert und nicht aus dem Explorer. UBCD und ein Ubuntu installiert und nun wird er regelmäßig erkannt.
????
Teilen