Ihre Frage
Geschlossen

Arctic Cooling stellt Lüfter für AMD Threadripper vor

Stichwörter:
  • Kühlung
  • Arctic-cooling
  • Komponenten
Letzte Antwort: in News
20. Juli 2017 11:09:15

ist die auflagefläche des Kühlers nicht viel zu klein? der HS des Threadrippers ist doch mega groß, da verliert man doch massig potentielle Kühlleistung wenn der Kühler nur 70-80% des Heatspreaders bedeckt. Des Weiteren könnte durch einen größeren Kühler auch viel mehr Wasser parallel durch den Kühler fließen, was der Wärmeaufnahmekapazität des Kühlers doch durchaus zugute kommen sollte.
Irgendwie klingt das für mich nach nem faulen Kompromiss, da warte ich doch lieber auf gescheite Lösungen von Aquacomputer, Watercool, Alphacool & Co
Punkte
0
a b W Kühlung
20. Juli 2017 11:45:37

hm, solange die Auflagefläche größer als der hotspot ist... vielleicht kriegen wir ja nen test ;) 
Punkte
0
Ähnliche Ressourcen
20. Juli 2017 11:58:55

"Lüfter" HÄ? Die Überschrift ist etwas seltsam. Oder bieten die etwa wirklich nur die Lüfter an?
Punkte
0
a b W Kühlung
20. Juli 2017 13:13:51

ich glaube die haben effektiv wirklich die Lüfter aktualisiert und die Kühler parallel für AM4 kompatibel gemacht
Punkte
0
20. Juli 2017 16:01:10

Threadripper sind ja zwei Dies, also auch zwei Hotspots die auseinander sind.
Punkte
0
a b W Kühlung
20. Juli 2017 22:00:09

wenigstens eine 5mm kupfeplatte um den headspread auch abzudecken hätte dem kühlkörper gut getan. so ist das nur eine sparversion eines material einkäufers die er aus einer schon vorhandenen version 'gebaut' hat -kurz billigschrott weil wenn eines der die's nicht voll unter der kleinen runden kühlfläche liegt, hat man dort hotspot's und kann sich schlimmstenfalls sogar die CPU grillen.....
Punkte
0