Ihre Frage
Geschlossen

Microsoft: Eigene Windows-10-Version für Workstations

Stichwörter:
  • Betriebssysteme
  • Windows 10
  • Microsoft Windows
Letzte Antwort: in News
13. August 2017 13:43:23

Von ReFS bin ich etwas enttäuscht, da es die NTFS-Berechtigungsstruktur nicht unterstützt. Also im Unternehmensnetzwerk eher unbrauchbar. Schade.

4 CPUs? Wir sind gerade in einer Zeit angekommen, in der pro Desktop-CPU 16 und mehr Kerne stecken.
In Server CPUs findet man jetzt bzw bald 24/28/32 Kerne.
Quad-CPU-Systeme sind sogar in Servern eher selten anzutreffen.

Als es noch ausschließlich single Core CPUS gab, hätte ich das für sinnvoll(er) erachtet.


Eine eher merkwürdige Ankündigung. Ist RDMA denn schon irgendwo sinnvoll nutzbar?
NVDimm klingt ja ganz nett... Das wird doch sicherlich für alle kommen, wenn es mal verfügbar ist. Dann wäre das das Killerfeature?!

Oder hat hier im Forum noch jemand eine gute Idee, warum sich das verkaufen sollte? (Abgesehen von "Papas Sohn", der es aus Prinzip haben will)
Punkte
0