Ihre Frage

Kondensatormikrofon mit Laptop aufnehmen?

Stichwörter:
  • Laptop
  • Verstärker
  • Mikrofon
  • Audiogerät
Letzte Antwort: in Ein- / Ausgabegeräte
15. August 2017 15:04:37

Hallo liebe Community

Ich möchten im Proberaum meiner Band mit einem vorhandene Kondensatormikrofon aufnehmen. Die Phantomspeisung übernimmt ein kleines Gerät welches auch als Verstärker dient (https://m.thomann.de/at/art_tube_mp.htm.)Das Mikrofon funktioniert, (getestet habe ich es übers Mischpult mit einem Lautsprecher) jedoch bekomme ich, wenn ich den Ausgang des Verstärkers mit dem Laptop verbinde, kein Signal rein.

Noch wichtig zu erwähne ist dass ich über den Mikrofoneingang (3,5mm Klinke) mit Audacity aufnehmen möchte.

Was ist das Problem? Ist das überhaupt möglich oder stimmt vielleicht nur irgend eine Einstellung nicht?

Hoffentlich kann mir jemand helfen ;) 

LG Felix

Mehr über : kondensatormikrofon laptop aufnehmen

15. August 2017 16:13:24

Vermutlich hast Du auf der Laptop-Seite nur eine kombinierte Buchse für ein Headset? Dann brauchst Du vom Verstärker zum Laptop wahrscheinlich ein Y-Kabel mit getrennten Klinken für Mic und Kopfhörer, wobei die zweite leer bleibt. Außerdem musst Du das Mikrofon ev. in der Systemsteuerung als Aufnahmegerät auswählen. Normaler Weise nutzt der Laptop ja sein eingebautes Mikro.
m
0
l
20. August 2017 14:25:31

Kann auch sein, dass das Eingangssignal zu viel Power hatte.

Dann schaltet der Laptop den Eingang ganz gerne mal ab (hatte ich schon öfters mit Dell Laptops). Da half dann nur eins.
1) Laptop vom Strom nehmen und warten 2) Audio-Treiber komplett neu installieren. 3) Mit ganz niedrigem Eingangssignal anfangen und nur langsam den PreAmp hochstellen. Danach ging es dann wieder.

Versuch es - keine Garantie das es hilft. Besser ist eine professionelle externe USB-Soundkarte, die zicken nicht so rum und haben bei weitem höhere Rauschabstände. Die Rauschabstände von internen Soundkarten im Allgemeinen und bei Laptops im Speziellen sind reine Fantasiewerte.
m
0
l