Ihre Frage

Verwirrung um drei verschiedene Packages bei der Radeon RX Vega von AMD

Stichwörter:
  • Grafikkarten
  • AMD
  • Gaming
  • DLD
Letzte Antwort: in News
a b U Grafikkarten
22. August 2017 06:00:03

Mittlerweilen kursieren diverse Aussagen zu dieser Thematik im Internet und wir wollen versuchen, ein wenig Ordnung in den Informationswirrwarr zu bringen. Allerdings stellen sich dann schnell neue Fragen, denn es ist und bleibt schon ein wenig nebulös.

Verwirrung um drei verschiedene Packages bei der Radeon RX Vega von AMD : Mehr lesen

Mehr über : verwirrung verschiedene packages radeon vega amd

a b U Grafikkarten
a b 4 Gaming
22. August 2017 08:57:18

danke fürs nachforschen, ich vermute Du bist mit verschiedenen HMB's schon auf der richtigen schiene - da vermutlich weder Samsung noch Hynix aktuell genug output dafür haben um die Nachfrage zu befrriedigen...

ganz davon abgesehen, das die die anlagen mit flash sicher deutlich einfacher betreiben könnten.
m
0
l
a b U Grafikkarten
22. August 2017 09:11:07

Sehe ich auch so. AMD ist aktuell extrem schmallippig und die AIB bekommen auf Nachfrage von ihrem direkten Kontaktpartner auch keinerlei Antworten.

Meine Vega56 ist übrigens gerade verstorben. Beim Hochfahren gab es kurz das Windows-Logo, dann drehte der Lüfter auf 100% und seitdem ist die Karte ohne Signal. Bloß gut, dass der Test gerade noch so fertig geworden ist, bevor der schwarze Ziegel sein Lebenslicht ausgehaucht hat. Da läuft was gehörig schief.
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
Fragen Sie die Community
a b U Grafikkarten
a b 4 Gaming
22. August 2017 09:31:03

RIP Vega 56 - eine Schande - die Ansätze stimmen, wenn AMD endlich mal den Verbrauch senkt und die spielehersteller auch auf AMD optimieren...
m
0
l
22. August 2017 11:52:24

Betrifft das nur Vega 56?
m
0
l
22. August 2017 11:53:02

Stirbt beim Meister eine Karte ist das selten ein gutes Zeichen. :) 
m
0
l
a b U Grafikkarten
22. August 2017 11:56:37

Es betrifft ALLE Karten, offensichtlich außer der FE. Aber die ist eh nicht mehr greifbar.

Bei mir sind in den ganzen letzten 17 Jahren nur drei Karten verreckt. Eine R9 290X Strix, eine HD 6970 und jetzt die Vega56.
m
0
l
22. August 2017 12:15:30

Die FE IST doch noch kaufbar? Und ich hatte Pech mit einer GTX 580 und 9800gx2 und nun?
m
0
l
22. August 2017 12:25:19

Und wieso betrifft es die FE nicht?
m
0
l
a b U Grafikkarten
22. August 2017 13:10:48

Weil die als Kleinstserie zu 100% auf gemoldete Samsung Chips setzt. Keine Ahnung, ob die überhaupt noch hergestellt wird.
m
0
l
22. August 2017 13:26:43

Gut, dann warte ich mal lieber noch ein paar Monate mit dem Kauf einer Vega.
m
0
l
22. August 2017 16:23:00

Hallo Igor! Kennst das doch, wenn man denkt warum es denn auch mal glatt laufen sollte....
Da ist die innovativere Technologie da und zu wenig Speicher und was auch immer zwingt den Hersteller dann zum Zusammenschustern der GPUs mit unterschiedlichen Teilen...
Warum gibt AMD nicht vor, wie dick der Speicher sein soll/darf? Ist das ein Wunschdenken meinerseits oder bekommt die Industrie das nicht in den Griff?
Mir stinkt das, denn so kann AMD nicht gegen Nvidia anstinken und die können uns weiter mit Uralt-Technologie weiter abzocken....
Ich höre lieber auf, bevor mir die Galle wieder überläuft....
m
0
l
a b U Grafikkarten
22. August 2017 17:23:15

Das Problem ist nicht die Speicherhöhe, sondern es sind die 0,1 mm Unterschied zwischen den Package-Varianten. Das ist eine Menge Holz. Man hätte zudem vorher wissen können/müssen, wer das Package wie herstellt. Das Geheimnis heißt Forecast, also die Bedarfsvorausschau im Workflow mit einer vertraglichen Absicherung von Ressourcen in einem möglichst exakt prognostizierten Zeitfenster. Egal ob Komponenten oder Dienstleistungen. Das hat bei AMD noch nie wirklich so richtig funktioniert. Leider.
m
0
l
22. August 2017 20:00:29

Bin gespannt was unter meinen Lüfter sitzt.
Sapphire Rx64, lt Schachtel made in Korea.
Sobald Ekwb block&backplate liefert bin ich schlauer.
Blöderweise ist genau über einen schrauben ein 'Garantie' Pickerl
m
0
l
a b U Grafikkarten
22. August 2017 20:18:00

Das ist immer drauf.

Korea? Sapphire nutzt eine Etage im PC-Partner-Gebäude in Dongguan, China (Mainland). War ja selbst dort. Komisch....
EK hat übrigens schon ausgeliefert. Wenn Du ein ungemoldetes Package hast, Vorsicht beim Festziehen.... (und vorher beim Putzen)
m
0
l
22. August 2017 20:25:05

Wie empfindlich ist der Chip eigentlich wen Mal der Kühler drauf sitzt?
m
0
l
22. August 2017 20:25:10

Werd ein Foto machen sobald es soweit ist.Die Ekwb sachen hab ich gemeinsam geordert (4/8) denk sie wollen sich das doppelt porto sparen
m
0
l
a b U Grafikkarten
22. August 2017 20:53:50

Gute Frage, ich denke mal, die gemoldeten sind unkritisch.
m
0
l
22. August 2017 20:58:26

Aber was bringt das Molding? Der Chip IST doch dann immer noch druckempfindlich auf dem Interposer? Fiji war ja auch nicht gemoldet und lief Recht problemlos?
m
0
l
a b U Grafikkarten
22. August 2017 22:20:14

Die gemoldeten sind aber eben. Bei den ungemoldeten besteht die Gefahr, dass du beim Festziehen durch die Unebenheit die GPU selbst kaputt machst.
m
0
l
22. August 2017 22:37:09

Bei 0,1mm und Druckbelastung?
m
0
l
a b U Grafikkarten
23. August 2017 09:51:22

Unter anderem. Der Druck ist dann nämlich asymetrisch und liegt voll nur auf dem Die.
m
0
l
24. August 2017 20:46:36

Machen die AIBs keinen unterschied auch zur liquid Edition?
m
0
l
a b U Grafikkarten
25. August 2017 10:18:18

Liquid ist nur Vega64 und die ist wohl aktuell durchgehend gemolded. Die 56 hat den langsameren Hynix HBM2 und die sind ungemolded. Wie schon bei der Fury(X). Die Liquid ist Mist, der Radiator ist viel zu klein. Die AIB zahlen ganze 80 USD für dieses Kühlungsdingens im Zukauf von AMDs Partner. Da der Luftkühler für 35 USD kommt, ist der Aufpreis eigentlich nur 45 USD. Nur den dumme Fanboy muss richtig bluten. Unverständlich.
m
0
l
25. August 2017 18:39:18

Ich hatte die Liquid 2 Tage hier. Leider ist diese mir Abgeraucht. Aber der Kühler war vom Geräusch und der Leistung her O.K. Temperatur war bei HBM und GPU um die 62°C. Der Kühler ist auch Durchdacht. Sieht man ja am Behälter unter der GPU Abdeckung.
m
0
l
a b U Grafikkarten
25. August 2017 19:06:40

Was hast du gemacht, dass sie abgeraucht ist? O_O
m
0
l
a b U Grafikkarten
25. August 2017 19:24:56

GPU mit 62°C ist 10 Kelvin über dem, was ich mit der 120er Lösung gemessen habe. Was zeigt, dass die Kühlung Murks ist. Über 60°C mit einer AIO sind doch albern. Schade, wass wir keine SpaWa-Temperaturen haben...

Wäre der Kühler so toll, wäre sie nicht abgeraucht ;) 
m
0
l
25. August 2017 19:31:00

Es ist halt ein Kompromiss. Ich möchte nicht den Aufwand mit der Wasserkühlung haben aber trozdem ein paar Vorteile haben. 62 Sind immer noch besser als 70-80°C unter Luft und es ist trozdem noch relative Leise und hab einen etwas höheren Takt und das bei Minimalen Installationsaufwand und Risiko
m
0
l
a b U Grafikkarten
26. August 2017 06:22:41

Wenn Du damit klarkommst, dann passt das schon. Ich bin nun mal eingefleischter Wasserkühlungs-Freak und eine AiO ist für mich wie eine Freundin, die man nur angucken, aber nicht anfassen darf. Und falls doch mal, hat sie gerade ihre Tage oder Migräne ;) 
m
0
l
2. September 2017 19:57:48

Ist das jetzt gesichert dass alle Vega 64 gemoldet sind?
m
0
l
a b U Grafikkarten
3. September 2017 09:34:45

So war die Aussage im Werk. Nur ist das bei AMD immer so eine Sache mit dem "gesichert". :D 
m
0
l
10. September 2017 01:14:05

Danke für die Infos. Damit kannst du einen schon verwirren :D  Bitte Teil uns mit wenn es hier was neues gibt.
m
0
l