Ihre Frage

Gaming-PC von toletec.de - Bitte um eure Meinung

Stichwörter:
  • Pc
  • Gaming
Letzte Antwort: in Produkte: Meinungen, Erfahrungen, Empfehlungen
6. September 2017 12:29:08

Hallo Leute,
ich habe mich in letzter Zeit nach einem "fertigen" Gaming-PC umgeschaut, da ich beim Zusammenbauen von PCs noch keine Erfahrungen gesammelt habe und diese aus zeitlichen Gründen auch nicht machen kann. Auf toletec.de bin ich dann auf folgenden PC gestoßen:

http://www.toletec.de/epages/61096795.sf/de_DE/?ObjectP...

... mit diesen Specs:
Intel Core i5-7600 4x 4.1 Ghz Turbo
8 GB DDR4 Boost 2400 Mhz Ram (G.Skill, Kingston, Corsair oder Crucial)
1TB Festplatte Seagate/WD (64MB cache, 7200rpm)
Super Multi DVD Brenner LG
Nvidia Geforce GTX 1060 3GB OC
Mainboard Asus Prime B250
7.1 Gaming Sound, USB 3.1, 2x M.2
Wireless Lan 300 Mbit, Gaming Lan
PC Gehäuse Bitfenix Soft-Touch
2x Gehäuselüfter, Fronst USB 3.0
400 Watt 80+ Plus CoolerMaster Silent Netzteil
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit

(die genaueren Beschreibungen der Komponenten stehen auf der Seite weiter unten)

Meine Frage lautet nun:
Ist der Preis von 750€ (meine Preisvorstellung) für den PC gerechtfertigt und kann der PC allgemein überzeugen?
Ich dachte eigentlich, dass das Angebot sehr gut wäre, da andere Anbieter, die eine GTX 1060 3G verbauen, deutlich höhere Preise bei ungefähr gleichen Spezifikationen verlangen.
Deshalb bin ich auf eure Meinungen gespannt!
Danke im Voraus!

Mehr über : gaming toletec bitte eure meinung

a b 4 Gaming
6. September 2017 12:45:22

Der Preis geht an sich OK - Die EInzelteile bei den günstigsten Händlern (wo man separat wieder Porto zahlen muss wen man nicht nur bei einem kauft) sind ähnlich hoch - Frage ist eher ob die Zusammenstellung des Rechner sinnvoll ist.

GGf ist es besser sich selbst was zusammenstellen zu lassen mit Beratung hier und den Rchner bei einem Händler aufbauen zu lassen wenn du das selbst nicht möchtest.
m
0
l
6. September 2017 12:53:52

robberlin sagte:
Der Preis geht an sich OK - Die EInzelteile bei den günstigsten Händlern (wo man separat wieder Porto zahlen muss wen man nicht nur bei einem kauft) sind ähnlich hoch - Frage ist eher ob die Zusammenstellung des Rechner sinnvoll ist.

GGf ist es besser sich selbst was zusammenstellen zu lassen mit Beratung hier und den Rchner bei einem Händler aufbauen zu lassen wenn du das selbst nicht möchtest.


Kannst du mir noch genauer sagen, was nicht so gut zusammenpasst im Rechner?
Danke für die schnelle Antwort! :-)
m
0
l
Ähnliche Ressourcen
6. September 2017 13:22:15

Bis auf 2 Sachen die mir aufgefallen sind, ist der PC inordnung. Bei der GTX 1060, ist die Leistung höher, in Gegensatz zu den 3 GB Grafikarbeitsspeicher, weshalb diese Version der GTX 1060 anstatt 6 GB, generell eher abgerate wird. Desweiteren sehe ich kein Prozessorlüfter aufgelistet. Möglich das ein Intelstandartkühler verwendung findet, der aufgrund seiner Leistung und Lautstärke eher schlechter darsteht. Ich guck mich mal im Internet um..
m
0
l
6. September 2017 13:31:13

xDerWieder sagte:
Bis auf 2 Sachen die mir aufgefallen sind, ist der PC inordnung. Bei der GTX 1060, ist die Leistung höher, in Gegensatz zu den 3 GB Grafikarbeitsspeicher, weshalb diese Version der GTX 1060 anstatt 6 GB, generell eher abgerate wird. Desweiteren sehe ich kein Prozessorlüfter aufgelistet. Möglich das ein Intelstandartkühler verwendung findet, der aufgrund seiner Leistung und Lautstärke eher schlechter darsteht. Ich guck mich mal im Internet um..


Danke für deine Antwort!
Die Lautstärke der Prozessorkühlung wäre für mich jetzt eher kein Problem. Die Sache mit der GTX 1060 mit 3GB VRAM habe ich noch nicht ganz verstanden.
Danke für deine Hilfe!
Alternativ habe ich immer nach Systemen mit einer GTX 1050 Ti geschaut, aber die waren preislich auf gleicher Höhe wie dieses System. Ich dachte allerdings, dass die GTX 1060 schneller ist als die GTX 1050 Ti.
m
0
l
6. September 2017 13:49:56

Ich stell dir bis heute Nacht mal ein Pc zusammen, dauert bissel da ich jetzt weg muss. Aber der Pc sollte schon ein vernümpftigen CPU Kühler habe, da die von Intel überfordert sind und auch gern mal runtertackten.
m
0
l
6. September 2017 13:51:16

xDerWieder sagte:
Ich stell dir bis heute Nacht mal ein Pc zusammen, dauert bissel da ich jetzt weg muss. Aber der Pc sollte schon ein vernümpftigen CPU Kühler habe, da die von Intel überfordert sind und auch gern mal runtertackten.


Ok, danke!
m
0
l
a b 4 Gaming
6. September 2017 14:05:52

Die 1060 unterscheidet sich in seiner 3GB Fassung und 6GB Fassung nicht nur an der Speichergröße, sondern auch an der Geschwindigkeit (Taktraten) des Kerns/Speichers, wie auch der Anzahl an cores/shadern.

Die 1060 3GB ist ein Rohrkrepierer und sollte vermieden werden. Allerdings ist Grafikkartenmarkt im Moment nicht wirklich Käuferfreundlich. Meiner Meinung nach sollte die 1060 3GB einen anderen Namen tragen, wie bspw. 1060 LE (Lite Edition o.ä).

In der Preisklasse würde ich eher zu einem R5 1600(X) tendieren, ist aber kein muss.

Bleibt letztlich auch die Frage, was du damit vorhast und wie lange es halten soll.
m
0
l
6. September 2017 14:08:31

Heey, sag mal deine genauen Wünsche, Aussehen, Lautstärke, Ausstattung, Fenster, SSD, welchen Monitoranschluss, Lichtereffekte, nur neu?, und vorallendem dein Maximalpreis sagen. Oder halt nur maximale Leistung?
m
0
l
a c 141 4 Gaming
6. September 2017 14:15:33

Passt eigentlich bis auf die 3 GB Karte. Wobei eine mit 6 GB halt gleich eine Stange mehr kostet. CPU-Kühler kannst ja nachrüsten, SSD auch.
m
0
l
6. September 2017 15:47:32

Also, Beleuchtung möchte ich so gut wie gar keine! Lautstärke ist kein Problem, also ich brauch keine extra Dämmung. Leistung sollte eben so im Bereich der GTX 1050 Ti sein mit einem Quad-Core am besten. Maximal 750€ der PC alleine.
Ich verstehe trz. immer noch nicht das Problem mit der GTX 1060 3GB, weil sie ist doch besser als die GTX 1050 Ti und die GTX 1060 6GB kostet ja nochmal um einiges mehr.
m
0
l
6. September 2017 15:48:59

SSD werde ich übrigens selber nachrüsten, weil ich noch eine SanDisk Ultra II daheim hab. Ich bestell mir dann die richtigen SATA Kabel.
m
0
l
6. September 2017 20:11:41

Das Problem ist das bei der GTX 1060 wenn sie ihre Leistung abruft, sie meist mehr als 3 GB benötigt und das Fehler veruhrsacht. Dein letzter Link, ist ein Fertig-Pc mit einen schlechten Prozessor, wo man nicht weis wie gut die Komponenten sind. Bin davon ausgegangen das du Windows hast. Außerdem kannst du dein CPU mit den beigelieferten Lüfter locker auf 3,8 Standarttakt übertakten. Übrigens gibt es bei Grafikkarten von 200-350€ eine Lücke wegen zu hoher Nachfrage (Maining) Kann aber auch gut sein dass du gute Fertig-PC bekommst, kenn mich da weniger aus, habe mit Reperaturservice ausgewählt. Zusammenstellung;

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_act...
m
0
l
a c 141 4 Gaming
6. September 2017 20:13:28

Da ist der olle FX drauf, vergiss es. Sonst erfährst gar nix was drinsteckt. Da ist das 1. Angebot besser. Bei der 3 GB Version geht dir halt in einigen Spielen der Speicher aus. Und es werden nicht weniger.
m
0
l
6. September 2017 21:51:20

alterSack66 sagte:
Da ist der olle FX drauf, vergiss es. Sonst erfährst gar nix was drinsteckt. Da ist das 1. Angebot besser. Bei der 3 GB Version geht dir halt in einigen Spielen der Speicher aus. Und es werden nicht weniger.


Ok, danke! Soll ich dann lieber ein System mit ner GTX 1050 Ti mit 4GB VRAM nehmen oder ist doch die GTX 1060 3GB besser? Weil in Gameplays und Benchmark schneidet doch die GTX 1060 3GB besser ab, obwohl sie weniger Speicher hat als die 1050 Ti.
Danke im Voraus!
m
0
l
a b 4 Gaming
6. September 2017 22:06:50

Wenn Du auf das hier alles verzichten kannst dann hast gleich nochmal 120 Euro gespart zu dem ersten PC wenn Du die Komponenten selbst zusammenstellst - Wenn Du noch ne alte Windows 7 Lizenz hast brauchst kein Windows 10 - das kannst Legal umwandeln, kostenlos, immer noch :) 

Super Multi DVD Brenner LG
7.1 Gaming Sound
Wireless Lan 300 Mbit, Gaming Lan
2x Gehäuselüfter
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit


Beim anständigen Kühler muss ich meinen Vorrednern den Rücken und Dir das VErständnis stärken: Es ghet nicht um die Lautstärke, sondern darum, dass ein vernünftiger Kühler die CPU eben auch kühl hält. Dass er stärker kühlt obwohl er zugleich leiser ist, das ist ein netter nebeneffekt.
Es ist aber nicht so dass er NUR leiser ist und genauso kühlt wie ein Standard Kühler
m
0
l
a c 141 4 Gaming
6. September 2017 22:10:18

Schneller ist die GTX 1060 3 GB schon als die 1050ti. Aber das Speicherproblem wird nicht besser in Zukunft. Kommt halt auch aufs Spiel und die Einstellungen ein. Grad ein dummer Zeitpunkt zum Grafikkartenkauf.
m
0
l
6. September 2017 22:17:17

robberlin sagte:
Wenn Du auf das hier alles verzichten kannst dann hast gleich nochmal 120 Euro gespart zu dem ersten PC wenn Du die Komponenten selbst zusammenstellst - Wenn Du noch ne alte Windows 7 Lizenz hast brauchst kein Windows 10 - das kannst Legal umwandeln, kostenlos, immer noch :) 

Super Multi DVD Brenner LG
7.1 Gaming Sound
Wireless Lan 300 Mbit, Gaming Lan
2x Gehäuselüfter
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit


Beim anständigen Kühler muss ich meinen Vorrednern den Rücken und Dir das VErständnis stärken: Es ghet nicht um die Lautstärke, sondern darum, dass ein vernünftiger Kühler die CPU eben auch kühl hält. Dass er stärker kühlt obwohl er zugleich leiser ist, das ist ein netter nebeneffekt.
Es ist aber nicht so dass er NUR leiser ist und genauso kühlt wie ein Standard Kühler


DVD Laufwerk ist ein Muss für mich aufgrund meiner Filmesammlung. WLAN ebenso und die 7.1 Soundkarte ist auch für mein Soundsystem nicht schlecht. Windows Lizenz leider Fehlanzeige und die Lüfter, schätz ich, bringen nicht mehr als 30€. Ich hab zuvor mal alternativ folgendes System auf one.de zusammengestellt:

Cooler Master K280 Midi-Tower (ATX)
Intel® Core™ i5-7500 4x 3.40GHz
EKL Aluminium PWM 95W
8192MB DDR4 2133MHz (1x 8GB)
4096 MB NVIDIA® GeForce® GTX™ 1050 Ti ASUS PH-GTX1050TI-4G
Gigabyte GA-B250M-D2V (Chipsatz:B250/mATX)
1TB SATA III 7200upm
DVD-RW / DLayer "black" bulk
500 Watt Netzteil, OEM
WLAN 300Mbit USB Stick TP-Link TL-WN821N
Windows 10 Home 64Bit OEM inkl. Installation

Welches System wäre jetzt besser?
Ich dachte, dass das von toletec besser wäre aufgrund der GPU und der CPU. Den CPU Kühler kann ich ja zur Not nachrüsten, oder?
m
0
l
6. September 2017 22:18:47

alterSack66 sagte:
Schneller ist die GTX 1060 3 GB schon als die 1050ti. Aber das Speicherproblem wird nicht besser in Zukunft. Kommt halt auch aufs Spiel und die Einstellungen ein. Grad ein dummer Zeitpunkt zum Grafikkartenkauf.


Also ist die GTX 1060 3GB dann trz. jetzt heute schneller und besser zum Spielen als die GTX 1050 Ti, oder?
m
0
l
a c 141 4 Gaming
6. September 2017 22:23:17

Ich au jetzt nicht bei one nach aber das 1. System halt ich für besser.
m
0
l
6. September 2017 22:27:51

alterSack66 sagte:
Ich au jetzt nicht bei one nach aber das 1. System halt ich für besser.


Ok, danke!
m
0
l
6. September 2017 22:28:46

alterSack66 sagte:
Ich au jetzt nicht bei one nach aber das 1. System halt ich für besser.


Ach, das System von One kostet 764€ ca.
m
0
l
a c 141 4 Gaming
6. September 2017 22:46:44

Teuerer und schlechter, OEM Netzteil, Gehäuse naja, schlechtere CPU, da macht der 'CPU-Kühler das Kraut auch nicht fett.
m
0
l
vor weniger als eine Minute

Hallo Schlemmi,
hast du nun das System von Toletec gekauft? Wird ja weiterhin für 750 EUR angeboten.
Finde das selbst auch interessant.
VG
m
0
l