Ihre Frage
Gelöst

Warum neue CPU, wenn alte nicht mal ausgelastet ist?

Stichwörter:
  • Prozessoren
Letzte Antwort: in Prozessoren
11. September 2017 12:24:27

Guten Tag! Also folgendes. Ich habe einen FX 8320 (8x3,5 Ghz) Prozessor seit 2013. Bisher läuft alles gut, aber man hört ja immer wieder, dass man neue Hardware brauch etc. Ich habe jetzt mit MSI Afterburner mal einige Spiele getestet (Doom,Witcher 3 etc) Da wird die Graka voll ausgelastet, aber die CPU liegt so bei 35-50%. Da frage ich mich jetzt, warum sollte ich aufrüsten? Bin schon scharf auf einen Ryzen aber...........warum? klar mache auch Videobearbeitung, da wird der schon besser sein, aber beim spielen? Und bitte keine Intel, AMD Fanboy Diskussionen.

Mehr über : cpu alte mal ausgelastet

a b V Prozessoren
11. September 2017 13:52:26

wenn Du zufrieden bist, lass laufen....

ich vermute du fährst fullHD und bist mit niedrigen details zufrieden, je nach Graphikkarte halt...
Fakt ist aber auch, eine schnell moderne Karte würde von der FX ausgebremst, kannst du in einschlägigen tests nachlesen.
m
0
l

Beste Lösung

a b V Prozessoren
11. September 2017 13:55:18

Grafikkarte und Auflösung wurden nicht angegeben.
Bei der Betrachtung von Mehrkern CPUs in Spielen schaut man nicht auf die Gesamtauslastung der CPU sondern wieviele Kerne wie ausgelastet werden, wegen der IPC https://de.wikipedia.org/wiki/Instructions_per_Cycle .

Wurde aber alles schon 10.000 durchgekaut in diversen Foren. Ehrlich gesagt weiß ich nicht was die Frage soll, ausser das zum 10.001 mal durchzukauen. Und bitte schreie uns nicht so voll: "ICH BIN SEID 13 Jahren MIT AMD ZUFRIEDEN UND BLEIBE AUCH DABEI", wir verstehen das auch wenn du es klein schreibst.

So lange du zufrieden bist und immer deine GPU limitiert ist doch alles in Ordnung.
Aber ein Loblied auf die AMD FX CPUs wirst du hier sicher nicht zu hören bekommen.
Teilen
Ähnliche Ressourcen
11. September 2017 14:26:07

Meine Meinung
- Mit einem 8320 kannst Du aus meiner Sicht ALLES spielen, nur nicht alles in Ultra settings auf 144Hz
- Wenn du eine kleinere GPU als eine GTX 1080 hast ODER bist Du niedrigen Bildfrequenzen als 144Hz zufrieden bist ODER musst Du nicht alles auf Ultra spielen,
dann brauchst Du auch keine neue CPU

-Wenn Du einen längeren Film über die CPU renderst, dann geht es mit einer schnelleren CPU natürlich schneller
Kannst das aber auch über Nacht laufen lassen
- Ansonsten kommt es beim Video-Schnitt eher auf ein Echtzeit-Rendering für die Vorschau an, und das kann wieder nur die GPU
(sowas geht aber schon mit Mittelklasse GPUs in 4k/30bit in Echtzeit - zumindest mit Sony Vegas, reicht mir da eine Radeon 270X)

OK
Es mag EINZELNE Spiele geben, da bringt eine schnellere CPU deutliche Vorteile (Komplexe KI in Strategiespielen,
Fast Forward in Simulationen, Spiele die deine 8 Kerne nicht richtig ausnutzen), aber das heißt halt nicht, dass Du die nicht spielen kannst.

Kurz:
Beim Spielen gilt - Eigentlich muss die CPU bloß mit der GPU mithalten können
Beim Video-Schnitt kannst Du bloß das finale Rendern über CPU beschleunigen

-> Kauf dir erst einen neuen Rechner, wenn Du mit der Leistung deiner CPU nicht mehr zufrieden bist
m
0
l
a b V Prozessoren
11. September 2017 14:39:13

Kein Grund upzugraden, wenn du nicht irgendwo ein hartes Limit spürst. Wenn du jedoch sowieso upgraden willst/musst sollte es mit einem gewissen Zukunftsdenken verbunden sein ... und da ist der FX-8320 dann nicht mehr die Erste Wahl.
m
0
l
11. September 2017 15:21:36

Hallo zusammen! Ja ich fahre Full HD Auflösung, und je nach Spiel z.b. Witcher 3 hoche (nicht maximale) Details, eben Battlefield 1 Trial gespielt, alles auf ultra in Full HD. Ja rein spielerisch merke ich nicht oft das Limit. Meine Graka ist eine R9 380x mit 4 GB. Also bisher komme ich echt gut zurecht, gut wie gesagt, bei videobearbeitung liest man ja desöfteren, dass man mit z.b. nem Ryzen 1600x/1700 um einiges schneller dabei ist, aber sonst beim zocken. Vielleicht gehe ich irgendwann mal auf 2K Auflösung aber 4K sowieso nicht in der nächsten Zeit. Mit anderen Worten, ich bin noch gut bedient mit der CPU. Schon schön zu wissen, 5 Jahre alt und fetzt immernoch ;-). @AMD64: Naja ich will ja auch nicht schreien, aber in dem ein oder anderen Forum kam das öfter vor....Intel, AMD pro/cons etc. Ist eben auch etwas "durchgekaut" das Thema. Also allgemein ist es so, ich MUSS nicht upgraden, hatte nur überlegt zumindest board prozzi und ram, aber andererseits, Ram werden nie mehr wie 6 GB genutzt (Full HD), Graka schafft bisher alles was ich so spiele auf max. oder zumindest hohen details (eben in Full HD) naja und wie schon gesagt wurde, videobearbeitung wäre ne neue cpu sicher schneller, aber alles in allem bin ich dann doch echt zufrieden. Vielen Dank ;-)
m
0
l
a b V Prozessoren
11. September 2017 15:33:02

was AMD64 wegen der Großbuchstaben sagen will - "es nervt" nur das er höflicher war.

Ich sage Dir - es ist gegen die Regeln - das nächste Mal nehme ich das raus - aber ich wollte erst mal sehen wie Du drauf bist bevor ich die Keule auspacke.
Mit anderen Worten, sei doch bitte so freundlich einige der Großbuchstaben zu entfernen ;) 
m
0
l
a b V Prozessoren
11. September 2017 15:44:31

Full HD ist ... 2k ;) 
m
0
l
11. September 2017 15:46:18

So ich hoffe nun ist es freundlicher lesbar. War mir nicht so bewusst, dass es so schlimm ist, wenn man etwas gross schreibt, meinte das nicht als Schreien sondern es sollte eher nicht "überlesen" werden. Wichtig ist eben immer etwas zur Frage oder zum Thema zu schreiben und nicht ins unendliche auszuschweifen. Ok so ich hoffe nun ist alles bestens ;-)
m
1
l
11. September 2017 15:58:56

Wenn Full HD (1920x1080) 2 K ist, und 3840x2160 4K, was ist dann 2560x1440???
m
0
l
a b V Prozessoren
11. September 2017 16:10:47

WQHD oder auch 1440p genannt.
m
0
l
a b V Prozessoren
11. September 2017 17:10:15

frei aus wiki -> https://de.wikipedia.org/wiki/Ultra_HD

4K-/UHD-Auflösungen[3]:152 Auflösung Mega-Pixel Seitenverhältnis Abkürzung(en)
4096 × 2160 8,85 19:10 4K, 4K2K
3840 × 2160 8,29 16:9 4K UHD, UHD
3840 × 1600 6,14 24:10 QHD+
3440 × 1440 4,95 21:9 UWQHD
zum Vergleich
1920 × 1080 2,07 16:9 Full HD
1280 × 720 0,92 16:9 HD
m
0
l
11. September 2017 20:50:27

Habe gerade vorübergehend einen alten FX-6100 (12GB Ram) mit einer Vega56 in Betrieb, wobei die alte CPU schon sehr massiv bremst. Beim Witcher gibts noch knappe 60FPS, Senuas Sacrifice läuft auch sehr anständig, bei GTA V und Rise of the Tomb Raider siehts da schon anders aus - eher grad so flüssig auf Hoch/Sehr Hoch.
:p  Wenigstens ist die Karte so schön leise.
Summa summarum liegt das Fazit zum Thema auf der Hand ne... ;) 
m
0
l
12. September 2017 14:36:53

Also, die Fx serie der Amd Cpus limitieren in spielen die die mehr belastung auf einzelnen kernen brauchen, die Fx Reihe der Amd Cpus sind auch wenn hohe Taktraten angegeben schlechter in der Single Performance der einzelnen Kerne. Bei den neuen Ryzen Cpus legt sich das dann wieder. Das deine Cpu im gesamtem so niedrig ausgelastet ist bedeutet nicht das diese nicht limitieren kann, auch nicht wenn sie 20 Kerne hätte, das ist die Gesamt Cpu last und Spiele sind teilweise noch auf 2 Kerne programmiert. Meistens auf 4 Kernen. Die FX reihe der Amd´s sind im Single Core Takt zwar in der Zahl höher aber die rechengeschwindigkeit ist eigentlich viel langsamer als angegeben bei der Fx Serie. Die Ghz richtwerte bei den Intels, die stimmen so wie die Zahlen stehen. Bei den Amds ist das etwas anderes. Warum die so etwas machen? das habe ich mich auch gefragt. Unverschämtheit. Ich würde nie wieder zu Amd wechseln weder in dem Cpu oder in der Grafikkarte da diese Marktführer sind und spiele auch auf Nvidia konzipiert werden teilweise. Da muss man halt mit dem Markt mitgehen.


Das bedeutet auch wenn deine Cpu auslastung auf 20 oder 30 ist können die einzelnen Cores nicht richtig performen bei einzelnden anwendungen.
Das ganze hat mit Fanboys auch nichts zu tun denn ich bin auch umgestiegen von einem Fx auf einen Intel und ich spiele jetzt ohne limitierungen der einzelnden Cpu cores alles auf Ultra. Das deine Cpu limitiert das siehst du nicht an der Gesamt Cpu auslastung sondern an der Auslastung der einzelnen Kerne, sind diese voll belegt dann limitiert die Cpu das Spiel bzw die Grafikkarte.

Was Kallewirsch da geschrieben hat ist übrigens nicht ganz richtig, du wirst nicht alle spiele auf Ultra spielen können da viele Spiele mehr auf die Single performance angewiesen sind wie zum Beispiel Wow. Ich hatte diese Cpu selbst und diese limitiert in so einigen spielen die mit der Cpu nicht auf Ultra laufen. Wenn du ernsthaft vorhast auf 2K oder 4K zu gehen dann würde ich erst einmal eine neue Cpu besorgen, entweder eine Ryzen oder ein Intel. Mit der Cpu ist alles andere Geld verschwendung. Aber du hast ja schon gesehen was AMD hier vorher gemacht hat, und am ende gibt es die probleme. Intel ist und bleibt Marktführer und AMD erzählt uns mist und verspricht uns hohe Ghz der Kerne und am ende schaffen die einzelnen Kerne die ja so viel Gh´z schaffen sollen gerade mal die hälfte. Intel war schon immer gut, früher auch Amd. Aber seit der Fx Serie würde ich diesem unternehmen nicht mehr vertrauen wollen.

Und selbst in sachen Grafikkarten schneidet Nvidia besser ab als Amd, manche spiele, sogar sehr viele wurden auf Nvidia konzipiert und laufen mit Nvidias besser.

Hier einmal ein beispiel einer Cpu limitierung:

https://www.youtube.com/watch?v=j-dcTn-3g5I&t=237s

Also bevor du überhaupt daran denkst in eine andere Auflösung zu gehen dann würde ich erstmal die CPU austauschen gegen einen anständigen Intel. Da gibt es sehr preiswerte, schon ein i3 mit Hyperthreading für 120 Euro Performt bei mir alles in Ultra. Diesen werde ich auch behalten bis spiele einen bedarf von 8 Kernen haben. 4x3,7 Ghz sind bei Intel auch tatsächliche 4x 3,7 Ghz.

Ich kann dir auch nur empfehlen wenn du dir die nächste Grafikkarte käufst dir eine Nvidia zuzulegen. Diese Performen in spielen einfach besser. Und auch hier gewinnt die Marktspitze, also Nvidia.

Das sind spiele die eine extra Nvidia optimierung genießen. Die meisten spiele profitieren mehr von Nvidia. Intel und Nvidia war schon immer Marktführer. Auch wenn die Amd Karten natürlich qualitativ nicht weit von Nvidia weg sind da die meisten Spiele auf Nvidia konzipiert wurden würde ich nie wieder irgendetwas von AMD kaufen nach dem Fall mit der FX Serie. Das sind hohe versprechungen von AMD, und am ende schaust guckt man blöd.

http://www.nvidia.de/object/pc-games-home-de.html

Ich würde nie wieder etwas von AMD Kaufen, in meinen augen ein abzocker Unternehmen:

http://winfuture.de/news,89738.html

Lg

m
0
l